Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Materials Science

Master
Paderborn
Short-Facts
  • Abschluss: Master
  • Sachgebiet(e): Materialwissenschaften
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Englisch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium
  • Standort(e): Paderborn
  • Trägerschaft: öffentlich-rechtlich
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Materials Science im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Kontakt
Hochschulstandort
Universität Paderborn
Warburger Straße 100
33098 Paderborn
Tel: 05251 60-0
Fax: 05251 60-2519
Weitere Informationen / Services:
FAQ zu Materials Science
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Materials Science studiere?
Beim Studiengang Materials Science an der Universität Paderborn handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Master
Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?
Das Sachgebiet des Studiengangs ist Materialwissenschaften.
Wie lange dauert das Studium?
Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 24 Monate.
In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Englisch statt.
In welcher Form wird das Studium Materials Science angeboten?
Das Studium wird als Vollzeitstudium in Paderborn angeboten.
Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Lehrveranstaltungen werden in Paderborn angeboten.
Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?
Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: nur Wintersemester.
Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?
Der Studiengang Materials Science hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.
Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Materials Science zu studieren?
Für das Studium des Fachs Materials Science gelten keine speziellen Zugangsvoraussetzungen.
Wann kann ich mich bewerben?
Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Nächste Vorlesungszeit:
07.10.2024 - 31.01.2025
Aktuelle Anmeldungsfrist:
01.06.2024 - 21.09.2024
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
01.06.2024 - 21.09.2024
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
01.06.2024 - 21.09.2024
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.

Fristen & Termine

Nächste Vorlesungszeit:
07.10.2024 - 31.01.2025
Aktuelle Anmeldungsfrist:
01.06.2024 - 21.09.2024
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
01.06.2024 - 21.09.2024
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
01.06.2024 - 21.09.2024
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
46
Geschlechterverhältnis
78 % männlich
22 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
10
Absolvent:innen pro Jahr
15

Studienergebnis

Credits insgesamt
120
Regelstudienzeit
4 Semester

Das Studium

Art des Studiengangs
konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Interdisziplinärer internationaler Studiengang zwischen den Fakultäten Chemie, Physik, Maschienenbau und Elektrotechnik. Er dient der Vertiefung des Verständnisses von Strukturbildung, Charakterisierung und Verarbeitung, um gezielt neue Funktionsmaterialien mit definierten Eigenschaften zu entwickeln. Aktuelle Themen wie Nachhaltige Prozesse, KI-Anwendungen in der Industrie, additive Fertigung und Energieumwandlung stehen in einem umfangreichen Wahlpflichtbereich im Vordergrund.

Außercurriculare Angebote

Materials-Science-Abende, an denen Studierende mit Vertretern der (regionalen) Industrie zwanglos in Kontakt treten können.

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
100 %

Wähle zwischen den Fachbereichen

Dieser Studiengang findet in Kooperation zwischen den Fächern Chemie und Physik statt.
Studierende am Fachbereich
570
Anzahl Masterstudierende (ohne Lehramt)
50

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre im Bachelorstudium

In Form einer kompakten Ausbildung werden die wesentlichen Inhalte des Faches Chemie vermittelt. Damit sind die Absolventen für berufliche Tätigkeiten, die Chemiekenntnisse erfordern, beispielsweise in der Wirtschaft, bei Medien oder bei Behörden, qualifiziert. Mit ihrer breiten Basis an chemischen Kenntnissen sind die Bachelorabsolventen der Studienrichtung Chemie optimal auf ein Masterstudium und eine Promotion vorbereitet.

Besonderheiten in der Lehre im Masterstudium

Das Studium besteht aus einer vertiefenden Ausbildung in den Kernfächern der Chemie sowie aus einem Wahlpflichtteil, der die Spezialisierung in den in Paderborn vorhandenen (material-chemischen) Forschungsschwerpunkten ermöglicht. Dabei steht das Thema "Nachhaltigkeit" in zahlreichen Modulen im Vordergrund, sowohl hinsichtlich ressourcenschonender und umweltverträglicher Chemieprozesse als auch im Hinblick auf die chemische Synthese von Materialien für eine nachhaltige Anwendung, etwa im Bereich der Energiespeicherung und -wandlung.

Angebote zur Förderung der sozialen Integration und Vernetzung von Studierenden

Div. Veranstaltungs- und Kennenlernangebote der Fachschaften Chemie und Materials Science, verteilt über das Semester https://groups.uni-paderborn.de/fs-chemie/

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Auslandsaufenthalt an der "Chinesisch-Deutschen Technischen Fakultät" an der Technischen Universität Qingdao (Partneruniversität in China) möglich; zahlreiche Partneruniversitäten (z. B. ERASMUS). Englischsprachiger, internationaler Masterstudiengang "Materials Science".

Besonderheiten in der Ausstattung

Modernes Chemielaborgebäude (Bezug 2011), in dem sowohl Forschungs- und Großgerätelabore als auch die Praktikumsräume zur praxisnahen Ausbildung der Studierenden in unmittelbarer Nähe untergebracht sind. Bezug eines neuen interdisziplinären Forschungsgebäudes im Frühjahr 2019 mit Laboren und Maschinenhalle für die Bereiche Maschinenbau, Chemie und Physik im Kooperationsschwerpunkt Leichtbau mit Hybridsystemen. Eine Besonderheit in der Großgeräteausstattung stellt die Beschaffung eines 700 MHz-NMR-Spektrometers in 2018 dar. Zugang zu Großforschungseinrichtungen.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Forschungsschwerpunkte sind die Materialchemie und nachhaltige Chemie, z. B. die Wasserstoff-Forschung. Ferner laufen zahlreiche BMBF- und DFG-Projekte im Bereich der nachhaltigen Chemie und Photonik, sowie ein ERC grant zur "grünen wasserbasierten Katalyse bei Syntheseprozessen" in der theoretischen Chemie. Interdisziplinäre Forschungseinrichtungen: Institut für Leichtbau mit Hybridsystemen (ILH), Center for Sustainable Systems Design (CSSD), Center for Optoelectronics und Phononics (CeOPP).

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Die Fakultät für Naturwissenschaften sieht in der exzellenten Ausbildung und Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses eine ihrer Kernaufgaben. Die forschungsorientierte Promotion in hochaktuellen Feldern und mit internationalen Kooperationen dient als erster Karriereschritt. Neben der klassischen Postdoc-Phase und der Habilitation hat die naturwissenschaftliche Fakultät mit als eine der ersten an der Universität Paderborn das tenure-track-Verfahren etabliert. Ferner werden explizit der Gruppe des wissenschaftlichen Nachwuchses finanzielle Mittel zur Starthilfe-Förderung bereitgestellt.

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Der Fachbereich selbst bietet keine besondere Unterstützung für Unternehmensgründungen an. Aber die Universität betreibt fachübergreifend eine eigene Stelle für Innovationen, Ausgründungen und startups, bei der umfangreiche Unterstützung für eigene Unternehmesideen und -gründungen gegeben wird.

Sonstige Besonderheiten

Einrichtung eines barrierefreien Praktikumsarbeitsplatzes im Chemielaborgebäude für Studierende mit körperlicher Beeinträchtigung im Jahr 2019. Damit verfügt das Department Chemie über eine Einrichtung, die in der deutschen Hochschullandschaft nahezu einmalig ist. Im WS 2024/25 startet der neue Masterstudiengang "Nachhaltige Chemie" der die aktuellen Themen der ressourcenschonenden chemischen Prozesse und die umweltfreundliche Energieerzeugung, -wandlung und -speicherung in den Vordergrund stellt.

GDCh-Ortsgruppe und JungChemikerForum
Informationen zu Zulassungsbeschränkungen

https://www.uni-paderborn.de/zv/3-3/formalitaeten/zulassungsbeschraenkungen

Website der Fachschaft
Online-Bewerbung
Studierende am Fachbereich
450
Anzahl Masterstudierende (ohne Lehramt)
130

Forschungsprofil (Verteilung der Promotionen)

Optik, Quantenoptik, Physik der Atome, Moleküle und Plasmen
50,0 %
Oberflächen und Nanostrukturen
14,3 %
Festkörper- und Materialphysik
35,7 %
Elementarteilchen, Kerne und Felder
0,0 %
Astrophysik und Astronomie
0,0 %
Physik der weichen Materie, Biologische und Chemische Physik und interdisziplinäre Themen
0,0 %

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre im Bachelorstudium

Das Paderborner Lehren zeichnet sich einerseits durch ein innovatives Laborpraktikum aus, bei dem die wissenschaftliche Arbeitsweise vom ersten Semester an aufeinander aufbauend durch eigene Laborarbeit erlebt und erlernt wird. Doktorand*innen begleiten als Vorbild und Experten den Lernprozess der Studierenden und geben individuelles Feedback. Andererseits werden Vorlesungen und Übungen fachdidaktisch so konzipiert, dass der Fachwissenserwerb insbesondere in der anspruchsvollen Zeit der Studieneingangsphase (in den ersten beiden Semestern) gezielt begleitet und unterstützt werden kann.

Besonderheiten in der Lehre im Masterstudium

Das Masterstudium Physik zeichnet sich in Paderborn durch eine große Wahlfreiheit aus, so dass die Kurse nach eigenen Interessen kombiniert werden können. Es können auch Schwerpunkte gesetzt werden, etwa in "Photonic Quantum Technologies" und "Optoelectronics, Materials, Devices". Studierende werden schon vor der Masterarbeit Teil einer Arbeitsgruppe und bereiten sich ein Semester (30 CP) methodisch und theoretisch auf die Masterarbeit vor, so dass etwa die Hälfte des Masters forschungsorientiert ist und die andere Hälfte aus Veranstaltungen besteht.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Für Studierende, die sich neben der fachlichen Weiterbildung auch im sprachlichen und persönlichen Bereich profilieren wollen, besteht eine Vielzahl an Möglichkeiten: So sieht das Bachelorstudium eine Studienvariante vor, bei der das 5.und 6.Semester in Frankreich absolviert wird. Fachsprachliche Kurse bereiten systematisch auf diesen Austausch vor. Andere Auslandsaufenthalte in Europa oder Übersee während des Bachelor- oder Masterstudiums werden individuell mit dem Fachberater vereinbart und über ERASMUS-Programme des DAAD oder über Kooperationspartner der Forschungsgruppen organisiert.

Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt

Le Mans Université, Frankreich; Aix-Marseille University, Frankreich; University of Stavanger, Norwegen; Umeå University, Schweden; Universitat Politècnica de Cataluña, Spanien; University of Cantabria, Spanien; University of Zaragoza, Spanien; Budapest University of Technology and Economics, Ungarn

Besonderheiten in der Ausstattung

Die technische Ausstattung der Paderborner Physik umfasst einen Reinraum, in dem modernste Anlagen zur Herstellung neuer Materialien sowie Mikro- und Nanostrukturen untergebracht sind. In optischen Labors befinden sich aktuelle Laser, Aufbauten für Experimente auf ultraschnellen Zeitskalen sowie quantenoptische Experimente für die Erzeugung und Detektion einzelner Photonen. Im Bereich Analytik betreiben wir u.a. Lasermikroskope, Röntgengeräte, sowie Raster- und Transmissionselektronenmikroskope. Es steht ferner ein leistungsfähiger Großrechner für numerische Simulationen zur Verfügung.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Die Forschungsschwerpunkte in Paderborn liegen im Bereich der Materialphysik sowie der optischen Technologien. Dementsprechend ist auch der Sonderforschungsbereich der Deutschen Forschungsgemeinschaft mit dem Thema "Maßgeschneiderte nichtlineare Photonik" (SFB TRR 142) an der Universität Paderborn angesiedelt. Studierende profitieren hiervon durch topaktuelle Forschungsthemen für ihre Abschlussarbeiten. Zugehörige Seminarreihen wie die "Graduate Lecture" oder der "Journal Club" fördern dabei die wissenschaftliche Arbeitsweise.

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Immatrikulation als Doktorand*in/Promotionsstudent*in ist obligatorisch; Möglichkeit in wissenschaftlichen Förderprogrammen zu promovieren (z.B. DFG_Forschergruppe, Graduiertenkolleg, SFB, etc.) ist vorhanden ; Geregelte Betreuung in Form von Betreuungsvereinbarung, Betreuungsleitfaden o.ä. ist obligatorisch; Besuch einschlägiger Konferenzen wird aktiv gefördert; Karrierebedingungen: adäquate Entlohnung und Ausstattung ist gegeben; Chancengleichheit, Vereinbarkeit von Beruf und Familie sind gegeben; Lehrtätigkeit für Promovierende auch ohne Lehrverpflichtung möglich

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Das Technologietransfer- und Existenzgründungs-Center der Universität Paderborn TecUP bietet Pitches, Vorträge und Workshops zur Vorbereitung von Unternehmensgründungen. Das TechUp bietet darüber hinaus permanente, individuelle Beratung in organisatorischen Fragen und bei der Vernetzung zu Partnern, die für einen erfolgreichen Unternehmensstart unabdingbar sind. Dem Gründer wird eine eigene Bürofläche mit Büroausstattung und Internetzugang gestellt, sowie Zugriff auf Besprechungsräume ermöglicht, um z.B. Kunden- und Firmenbesuch zu empfangen.

Sonstige Besonderheiten

Studium und Forschung werden durch das "Center for Optoelectronics and Photonics Paderborn" vertreten. Das umfasst die Herstellung von innovativen Materialien für die Optoelektronik und Photonik, die experimentelle und theoretische Erforschung neuer Effekte aus der Quantenoptik und kohärenten Optik, sowie die Herstellung nanooptischer Strukturen und integriert-optischer Schaltungen. Ausgehend von grundlegenden physikalischen Untersuchungen werden neue optische Effekte und Quanteneffekte bis zur Anwendung in zukünftigen Informationstechnologien (Quantencomputern) erforscht.

Weitere Informationen zur Forschung
Informationen zu Zulassungsbeschränkungen

https://www.uni-paderborn.de/zv/3-3/formalitaeten/zulassungsbeschraenkungen

Website der Fachschaft
Online-Bewerbung
Rankingergebnisse für den Standort Paderborn
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studienabschlüsse

Wie schnell und erfolgreich schließen Studierende das Studium ab?
Abschlüsse in angemessener Zeit
Wieviele Studierende schließen ihr Studium spätestens ein Jahr nach der Regelstudienzeit ab?
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Chemie
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen