1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Medizinisch-Technische Informatik

Hochschule Reutlingen, Hochschule für Technik- Wirtschaft-Informatik-Design

Anzeige Ein Angebot der Hochschule Reutlingen, Hochschule für Technik- Wirtschaft-Informatik-Design. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.
Ansprechpartner
Prof. Dr. Michael Tangemann
Tel: 07121 271-4089
Basisinformationen
Abschluss:
Bachelor of Science
Sachgebiet(e):
Medizinische Informatik, Medizintechnik
Regelstudienzeit:
7 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
Reutlingen
Fakultät:
Informatik
Akkreditierung:
ASIIN e.V.
Alteburgstraße 150
72762 Reutlingen
Tel: 07121 271-0
Fax: 07121 271-1101
Weitere Informationen / Services:
www.reutlingen-university.de/
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Weitere Sprachen:
Englisch
Vorlesungszeit:
07.10.2019-28.02.2020
Frist für weiterführende Studiengänge mit örtlicher Zulassungsbeschränkung:
18.04.2019-15.09.2019
Weitere Fristen:
https://www.reutlingen-university.de/vor-dem-studium/deine-bewerbung/termine-fristen/
Frist für weiterführende Studiengänge ohne Zulassungsbeschränkung:
18.04.2019-15.09.2019
Weitere Fristen:
https://www.reutlingen-university.de/vor-dem-studium/deine-bewerbung/termine-fristen/
Frist für grundständige Studiengänge ohne Zulassungsbeschränkung:
18.04.2019-15.09.2019
Weitere Fristen:
https://www.reutlingen-university.de/vor-dem-studium/deine-bewerbung/termine-fristen/
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung in Verbindung mit
  • Beratungsgespräch an der Hochschule

Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Eignungsprüfung
  • Beratungsgespräch an der Hochschule
Abschluss:
Bachelor of Science
Sachgebiet(e):
Medizinische Informatik, Medizintechnik
Regelstudienzeit:
7 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
Reutlingen
Fakultät:
Informatik
Akkreditierung:
ASIIN e.V.
Alteburgstraße 150
72762 Reutlingen
Tel: 07121 271-0
Fax: 07121 271-1101
Weitere Informationen / Services:
www.reutlingen-university.de/
Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Weitere Sprachen:
Englisch
Vorlesungszeit:
07.10.2019-28.02.2020
Frist für weiterführende Studiengänge mit örtlicher Zulassungsbeschränkung:
18.04.2019-15.09.2019
Weitere Fristen:
https://www.reutlingen-university.de/vor-dem-studium/deine-bewerbung/termine-fristen/
Frist für weiterführende Studiengänge ohne Zulassungsbeschränkung:
18.04.2019-15.09.2019
Weitere Fristen:
https://www.reutlingen-university.de/vor-dem-studium/deine-bewerbung/termine-fristen/
Frist für grundständige Studiengänge ohne Zulassungsbeschränkung:
18.04.2019-15.09.2019
Weitere Fristen:
https://www.reutlingen-university.de/vor-dem-studium/deine-bewerbung/termine-fristen/
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung in Verbindung mit
  • Beratungsgespräch an der Hochschule

Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Eignungsprüfung
  • Beratungsgespräch an der Hochschule

Logo HOCHSCHULKOMPASS
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Fokus

Der Bachelor-Studiengang Medizinisch-Technische Informatik ist auf sieben Semester (incl. Praxissemester) angelegt. Neben festen Inhalten bietet das Studium auch die Möglichkeit sich auf selbst gewählte Themengebiete zu spezialisieren. Hierfür stehen interessante Wahlfächer der Studiengänge Medien- und Kommunikationsinformatik, der Wirtschaftsinformatik und Angebote der anderen Fakultäten der Hochschule Reutlingen (Technik, Chemie, Textil&Design, ESB Business School) zur Auswahl.

Nach dem Bachelor Studium kann man in Reutlingen mit dem Studiengang „human centered computing“ auch den Master Abschluss erwerben. Wer will, kann daran sogar noch eine Promotion anschließen.

Der Studiengang Medizinisch-Technische Informatik ist Teil des Angebots der Fakultät Informatik. Die Fakultät besitzt bei Studenten, Unternehmen und Partnerhochschulen einen ausgezeichneten Ruf. Dieses belegen auch immer wieder diverse bundesweite Rankings, bei denen wir im Spitzenfeld platziert sind.

 

Unser Konzept für ein erfolgreiches Studium

Die häufigsten Fragen,

von METIs beantwortet …

 

Ich kann kein Blut sehen… ist das schlimm?

Keine Panik … das Studium ist vollkommen unblutig -es floss bisher kein Blut :-).

Dazu braucht man doch ganz viel Mathe?

Die Med.-Techn. Informatik ist kein Mathe-Studium. Es werden nur die Themen behandelt, die in der beruflichen Praxis benötigt werden. Und hier unterscheidet sich das Niveau nicht wesentlich von einem BWL Studium.

Hat das Studium viel mit Technik zu tun?

Das Wort “Technik” ist zwar im Namen enthalten, die Med.-Techn. Informatik ist allerdings kein Ingenieurstudium. Wer an technischen Fragestellungen Spaß hat, findet eine Vielzahl von Möglichkeiten um dem Erfindergeist freien Lauf zu lassen - man kann alles Mögliche ausprobieren und erforschen. Wer am Tüfteln weniger Freude findet, kann jedoch auch ohne Technik viele Aufgaben bearbeiten, die Patienten helfen, ihr Leben erträglicher zu gestalten.

In dem Studium hängen sicherlich nur Jungs rum und das sind lauter komische Computerfreaks?

Bis jetzt hält sich die Anzahl von Frauen und Männern in unserem Studiengang die Waage. Das Klischee, dass nur Männer Informatik studieren, ist falsch.

Ist man eher Mediziner/-in oder Informatiker/-in?

Der Schwerpunkt des Studiums liegt klar auf der Informatik. Als METI ist man somit sehr gut qualifiziert, um im medizinischen Umfeld und in jedem anderen Anwendungsgebiet der Informatik erfolgreich zu arbeiten und ein super Bild abzugeben.

 

Der Studiengang im Video
Medizinisch-Technische Informatik in der Praxis
Womit beschäftige ich mich später im Berufsleben? Prof. Dr. Oliver Burgert, heute Professor in Reutlingen, zeigt ein Arbeitsgebiet auf.
Mögliche Berufsfelder

Die Gesundheitsbranche bietet mit 5,4 Millionen Beschäftigten die meisten Arbeitsplätze in Deutschland (BVmed, 2014). Die Medizinprodukteindustrie alleine beschäftigt ca. 200000 Personen in über 12600 Unternehmen (Eurostat, 2014). Im 5. Semester darf man das erworbene Wissen erproben: Die Region Reutlingen-Tübingen-Stuttgart ist hierfür stark aufgestellt:
Es gibt hunderte Firmen und Organisationen, die für ein Praktikum und später für einen Job in Frage kommen. Wer will. kann das Praxissemester natürlich auch im Ausland absolvieren!

Das könnte dich auch interessieren
Anzeige
Huch, du bist nicht angemeldet …

Um diese Funktion zu nutzen, musst du dich vorab anmelden.