Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Bauingenieurwesen

Short-Facts
  • Abschluss: Bachelor
  • Sachgebiet(e): Bauingenieurwesen
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium, Ausbildungsintegrierend, Duales Studium, Praxisintegrierend
  • Standort(e): Cottbus
  • Trägerschaft: öffentlich-rechtlich
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Bauingenieurwesen im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Die Daten beziehen sich auf den Standort Cottbus.
Zum Ranking
Kontakt
Hochschulstandort
Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg
Platz der Dt. Einheit 1
03046 Cottbus
Tel: 0355 69-0
Fax: 0355 69-2768
Weitere Informationen / Services:
FAQ zu Bauingenieurwesen
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Bauingenieurwesen studiere?
Beim Studiengang Bauingenieurwesen an der Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Bachelor
Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?
Das Sachgebiet des Studiengangs ist Bauingenieurwesen.
Wie lange dauert das Studium?
Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 36 Monate.
In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch statt.
In welcher Form wird das Studium Bauingenieurwesen angeboten?
Das Studium wird als Vollzeitstudium, ausbildungsintegrierendes Studium, duales Studium und als praxisintegrierendes Studium in Cottbus angeboten.
Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Lehrveranstaltungen werden in Cottbus angeboten.
Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?
Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: nur Wintersemester.
Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?
Der Studiengang Bauingenieurwesen hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.
Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Bauingenieurwesen zu studieren?
Für das Studium des Fachs Bauingenieurwesen gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife
Welche Themenschwerpunkte gibt es?
Themenschwerpunkte im Studienfach Bauingenieurwesen sind:
Schwerpunkte:
Baustoffe, Bauphysik und Ausbau, Bauwirtschaft und Baurecht, Entwerfen, Bemessen und Konstruieren, Gesellschaft und Geschichte, Mathematische und naturwissenschaftliche Grundlagen, Verkehrs-und Wasserbau, Vertiefung Allgemeiner Ingenieurbau, Vertiefung Energie-, Umwelt- u. Gebäudetechnik, Vertiefung Konstruktiver Ingenieurbau
Wann kann ich mich bewerben?
Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Nächste Vorlesungszeit:
14.10.2024 - 09.02.2025
Aktuelle Anmeldungsfrist:
20.04.2024 - 15.09.2024
Frist für Instrumental- und Gesangspädagogik: 31.08.24
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
20.04.2024 - 15.09.2024
Frist für Instrumental- und Gesangspädagogik: 31.08.24
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
20.04.2024 - 15.09.2024
Frist für Instrumental- und Gesangspädagogik: 31.08.24
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
Kann ich Bauingenieurwesen ohne Abitur studieren?
Ja, ein Studium ist an der Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg ohne Abitur möglich.
Welche Zulassungsbedingungen gelten für ein Studium ohne Abitur?
Für Bauingenieurwesen gelten folgende Zulassungsbedingungen: Meisterprüfung oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung und Berufsausbildung oder Berufserfahrung.
Was muss ich bei der Bewerbung ohne Abitur beachten?
Hier findest du weitere Informationen zu den Zulassungsbedingungen ohne Abitur: Zur Internetseite .
Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte:
Baustoffe, Bauphysik und Ausbau, Bauwirtschaft und Baurecht, Entwerfen, Bemessen und Konstruieren, Gesellschaft und Geschichte, Mathematische und naturwissenschaftliche Grundlagen, Verkehrs-und Wasserbau, Vertiefung Allgemeiner Ingenieurbau, Vertiefung Energie-, Umwelt- u. Gebäudetechnik, Vertiefung Konstruktiver Ingenieurbau
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Fristen & Termine

Nächste Vorlesungszeit:
14.10.2024 - 09.02.2025
Aktuelle Anmeldungsfrist:
20.04.2024 - 15.09.2024
Frist für Instrumental- und Gesangspädagogik: 31.08.24
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
20.04.2024 - 15.09.2024
Frist für Instrumental- und Gesangspädagogik: 31.08.24
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
20.04.2024 - 15.09.2024
Frist für Instrumental- und Gesangspädagogik: 31.08.24
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung
Vorbereitende Kursangebote:
course.noHzbPreparingCourses
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Welches Ranking-Ergebnis interessiert dich?
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
65
Geschlechterverhältnis
71 % männlich
29 % weiblich
Absolvent:innen pro Jahr
18

Studienergebnis

Credits insgesamt
180
Regelstudienzeit
6 Semester

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits

Das Lehrprofil des Studiengangs wird anhand der Mindestzahl und der maximal möglichen Creditzahl in Pflicht- / Wahlpflichtmodulen in verschiedenen Lehrbereichen beschrieben.
Legende
Pflicht Credits Wahlpflicht Credits
Grundlagen (z.B. Mathematik)
63
138
Konstruktion (Holz-/Stahl-/Massivbau)
27
78
Wasserwesen (Hydrologie /-mechanik)
9
24
Verkehrswesen / Raumplanung
12
36
Baumanagement / -betrieb
6
24

Das Studium

Art des Studiengangs
Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Fachausrichtung
Bauingenieurwesen
Praxiselemente im Studiengang
30 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote
Geländeexkursionen
Eine mindestens zweitägige Exkursion.

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Studienbegleitendes Mentoring; konsequentes Projektstudium

Besonderheiten in der internationen Ausrichtung des Studiengang

6 Credits anrechenbar für die hochschulische Ausbildung in internationalen Projekten mit mind. einem ausländischen Partner

Internationale Ausrichtung

Auslandsaufenthalt
Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
nein

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
310
Anzahl der Lehrenden
41
Anteil Lehre durch Praktiker:innen
5 %
Anteil Professor:innen mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung
20 %
Professor:innen mit eigenem Ingenieurbüro
20 %

Lehre in Kernbereichen

Grundlagen (z.B. Mathematik, Mechanik, Informatik)
36,6 %
Konstruktion (z.B. Holz-, Stahl-, Massivbau)
29,3 %
Wasserwesen (z.B. Hydrologie, Hydromechanik)
7,3 %
Ressourcenwirtschaft
7,3 %
Verkehrswesen / Raumplanung
12,2 %
Baumanagement
7,3 %
Weitere Bereiche
0,0 %

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre

Durch das Cottbuser Modell ist das Bauingenieurwesen sehr stark mit der Architektur sowie der Stadt- und Regionalplanung vernetzt. Durch gemeinsames Projektstudium werden die Studierenden sehr stark an die zukünftigen Kooperationspartner im Baubereich herangeführt.

Prüfungen im Bachelorstudium

Studienbegleitende Prüfungen pro Semester, zu Beginn der vorlesungsfreien Zeit, zum Ende der vorlesungsfreien Zeit

Prüfungen im Masterstudium

Studienbegleitende Prüfungen einmal pro Jahr, zu Beginn der vorlesungsfreien Zeit, zum Ende der vorlesungsfreien Zeit

Orientierungsangebote für Studieninteressierte

Individuelle Beratung; Probestudium; Campustage; Workshops mit Studierenden zur Studienorientierung; Tage der offenen Tür (Zukunftstag, Infotag im Herbst); Wettbewerbe (ABI-Challenge); Schüler-Labore; Try-MINT; fachliche Vorkurse (kompakt im September und berufsbegleitend von April bis Juni); Kinder- und Schüleruni (Vorlesungen, Exkursionen, First Lego-Leaque); Schüler-Ingenieur-Akademie

Orientierungsangebote für Studienanfänger:innen

Einführungswoche; reguläre Übungen in kleinen Gruppen; zusätzliche Übungen bei Bedarf über gesondertes Einstiegsprogramm College; Tutorien; Lerngruppen; Guppenangebote zur Unterstützung bei Lerntechniken; Lern- und Prüfungscoasching (z.B. bei Prüfungsangst, Schreibschwächen etc.); psychologische Erstberatung

Orientierungsangebote von Unternehmen

Campus X-change Messe für Kontaktanbahnung zwischen Unternehmen und Studierenden

Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt

Einführungswoche; reguläre Übungen in kleinen Gruppen; zusätzliche Übungen bei Bedarf über gesondertes Einstiegsprogramm College; Tutorien; Lerngruppen; Guppenangebote zur Unterstützung bei Lerntechniken; Lern- und Prüfungscoasching (z.B. bei Prüfungsangst, Schreibschwächen etc.); psychologische Erstberatung, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Vorsemester, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Der Studiengang bietet eine Vielzahl an Kooperations-Partnern für einen Auslandsaufenthalt und internationalen Austausch. Durch vielfältige Einzelkontakte, das EUNICE-Netzwerk sowie das DFG-Graduiertenkolleg "Kulturelle und technische Werte historischer Bauten" ist das Bauingenieurwesen international ausgerichtet.

Besonderheiten in der Ausstattung

Durch den intensiven Austausch an Forschungsprojekten zwischen der Fakultät und der wissenschaftlichen Einrichtung Forschungs- und Materialprüfanstalt (FMPA) ist die Ausstattung der Fakultät im Bereich des Bauingenieurwesens sehr umfassend. Weiterhin verfügt die Fakultät mit den Forschungslaboren im Bereich Baustoffe sowie mit der Kooperation zu anderen Fakultätseinrichtungen (Panta Rhei gGmbH - Forschungszentrum für Leichtbauwerkstoffe) über eine vielseitige Forschungsausstattung.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Forschungsschwerpunkte sind: Digitale Entwurfs- und Planungsprozesse, Modellierung und Fertigung, Kulturerbe sowie Klimagerechtes Bauen. Der wissenschaftliche Nachwuchs promoviert in klassischer Einzelbetreuung sowie in strukturierten Promotionsprogrammen, z.B. im Graduiertenkolleg der DFG "Kulturelle und technische Werte historischer Bauten". Die Kolloquien verknüpfen die Disziplinen untereinander und erzeugen Synergieeffekte. Durch die Einbeziehung von Gastwissenschaftlern ergänzender Disziplinen wird die Kompetenz der im Kolleg forschenden Fachgebiete transdisziplinär vermittelt.

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Möglichkeit der Fast-Track Promotion, welche parallel zum Master-Studium begonnen werden kann.

Weitere Informationen zur Forschung
Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
Website der Fachschaft
Online-Bewerbung

Studierende

Anzahl der Studierenden
106
Geschlechterverhältnis
72 % männlich
28 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
42

Studienergebnis

Credits insgesamt
240
Regelstudienzeit
8 Semester

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits

Das Lehrprofil des Studiengangs wird anhand der Mindestzahl und der maximal möglichen Creditzahl in Pflicht- / Wahlpflichtmodulen in verschiedenen Lehrbereichen beschrieben.
Legende
Pflicht Credits Wahlpflicht Credits
Grundlagen (z.B. Mathematik)
63
138
Konstruktion (Holz-/Stahl-/Massivbau)
27
78
Wasserwesen (Hydrologie /-mechanik)
9
24
Verkehrswesen / Raumplanung
12
36
Baumanagement / -betrieb
6
24

Das Studium

Art des Studiengangs
Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium mit vertiefter Praxisphase, vollzeit, auch dual möglich
Fachausrichtung
Bauingenieurwesen
Praxiselemente im Studiengang
20 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend; 30 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote
Vertiefte Praxisphase
Im Studiengang Bauingenieurwesen (B.Sc., 8-semestrig) werden die Inhalte des regulären, 6-semestrigen Studiengangs ergänzt um ein verpflichtendes Praktikum von mindestens 20 Wochen, sowie frei wählbare Master-Module im Umfang von 30 cp. Somit werden die Absolvierenden auch ohne einen anschließenden Master-Abschluss ideal auf die Berufspraxis vorbereitet.
Geländeexkursionen
Eine mindestens zweitägige Exkursion.

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Studienbegleitendes Mentoring; konsequentes Projektstudium

Besonderheiten in der internationen Ausrichtung des Studiengang

6 Credits anrechenbar für die hochschulische Ausbildung in internationalen Projekten mit mind. einem ausländischen Partner

Internationale Ausrichtung

Auslandsaufenthalt
Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
nein

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
310
Anzahl der Lehrenden
41
Anteil Lehre durch Praktiker:innen
5 %
Anteil Professor:innen mit nicht länger als 10 Jahre zurückliegender außerhochschulischer Berufserfahrung
20 %
Professor:innen mit eigenem Ingenieurbüro
20 %

Lehre in Kernbereichen

Grundlagen (z.B. Mathematik, Mechanik, Informatik)
36,6 %
Konstruktion (z.B. Holz-, Stahl-, Massivbau)
29,3 %
Wasserwesen (z.B. Hydrologie, Hydromechanik)
7,3 %
Ressourcenwirtschaft
7,3 %
Verkehrswesen / Raumplanung
12,2 %
Baumanagement
7,3 %
Weitere Bereiche
0,0 %

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre

Durch das Cottbuser Modell ist das Bauingenieurwesen sehr stark mit der Architektur sowie der Stadt- und Regionalplanung vernetzt. Durch gemeinsames Projektstudium werden die Studierenden sehr stark an die zukünftigen Kooperationspartner im Baubereich herangeführt.

Prüfungen im Bachelorstudium

Studienbegleitende Prüfungen pro Semester, zu Beginn der vorlesungsfreien Zeit, zum Ende der vorlesungsfreien Zeit

Prüfungen im Masterstudium

Studienbegleitende Prüfungen einmal pro Jahr, zu Beginn der vorlesungsfreien Zeit, zum Ende der vorlesungsfreien Zeit

Orientierungsangebote für Studieninteressierte

Individuelle Beratung; Probestudium; Campustage; Workshops mit Studierenden zur Studienorientierung; Tage der offenen Tür (Zukunftstag, Infotag im Herbst); Wettbewerbe (ABI-Challenge); Schüler-Labore; Try-MINT; fachliche Vorkurse (kompakt im September und berufsbegleitend von April bis Juni); Kinder- und Schüleruni (Vorlesungen, Exkursionen, First Lego-Leaque); Schüler-Ingenieur-Akademie

Orientierungsangebote für Studienanfänger:innen

Einführungswoche; reguläre Übungen in kleinen Gruppen; zusätzliche Übungen bei Bedarf über gesondertes Einstiegsprogramm College; Tutorien; Lerngruppen; Guppenangebote zur Unterstützung bei Lerntechniken; Lern- und Prüfungscoasching (z.B. bei Prüfungsangst, Schreibschwächen etc.); psychologische Erstberatung

Orientierungsangebote von Unternehmen

Campus X-change Messe für Kontaktanbahnung zwischen Unternehmen und Studierenden

Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt

Einführungswoche; reguläre Übungen in kleinen Gruppen; zusätzliche Übungen bei Bedarf über gesondertes Einstiegsprogramm College; Tutorien; Lerngruppen; Guppenangebote zur Unterstützung bei Lerntechniken; Lern- und Prüfungscoasching (z.B. bei Prüfungsangst, Schreibschwächen etc.); psychologische Erstberatung, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Vorsemester, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Der Studiengang bietet eine Vielzahl an Kooperations-Partnern für einen Auslandsaufenthalt und internationalen Austausch. Durch vielfältige Einzelkontakte, das EUNICE-Netzwerk sowie das DFG-Graduiertenkolleg "Kulturelle und technische Werte historischer Bauten" ist das Bauingenieurwesen international ausgerichtet.

Besonderheiten in der Ausstattung

Durch den intensiven Austausch an Forschungsprojekten zwischen der Fakultät und der wissenschaftlichen Einrichtung Forschungs- und Materialprüfanstalt (FMPA) ist die Ausstattung der Fakultät im Bereich des Bauingenieurwesens sehr umfassend. Weiterhin verfügt die Fakultät mit den Forschungslaboren im Bereich Baustoffe sowie mit der Kooperation zu anderen Fakultätseinrichtungen (Panta Rhei gGmbH - Forschungszentrum für Leichtbauwerkstoffe) über eine vielseitige Forschungsausstattung.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Forschungsschwerpunkte sind: Digitale Entwurfs- und Planungsprozesse, Modellierung und Fertigung, Kulturerbe sowie Klimagerechtes Bauen. Der wissenschaftliche Nachwuchs promoviert in klassischer Einzelbetreuung sowie in strukturierten Promotionsprogrammen, z.B. im Graduiertenkolleg der DFG "Kulturelle und technische Werte historischer Bauten". Die Kolloquien verknüpfen die Disziplinen untereinander und erzeugen Synergieeffekte. Durch die Einbeziehung von Gastwissenschaftlern ergänzender Disziplinen wird die Kompetenz der im Kolleg forschenden Fachgebiete transdisziplinär vermittelt.

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Möglichkeit der Fast-Track Promotion, welche parallel zum Master-Studium begonnen werden kann.

Weitere Informationen zur Forschung
Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
Website der Fachschaft
Online-Bewerbung

Studierende

Anzahl der Studierenden
49
Geschlechterverhältnis
90 % männlich
10 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
16

Studienergebnis

Credits insgesamt
180
Regelstudienzeit
7 Semester

Das Studium

Art des Studiengangs
Dualer Studiengang, vollzeit, ausbildungsintegrierend
Fachausrichtung
Bauingenieurwesen
Vertiefte Praxisphase
Der duale Studiengang Bauingenieurwesen - dual (B.Sc.) zeichnet sich durch eine Ergänzung des regulären Studiums durch Praxisphasen vor dem Studium, während des Studiums in den vorlesungsfreien Zeiten sowie am Ende des Studiums durch eine im Betrieb verfasste Bachelorarbeit aus. Nach insgesamt 4,5 Jahren wird sowohl eine staatlich anerkannte Berufsausbildung als auch ein universitärer Bachelor-Abschluss erreicht.
Geländeexkursionen
Eine mindestens zweitägige Exkursion.

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Studienbegleitendes Mentoring; konsequentes Projektstudium; direkte Verzahnung von Theorie und Praxis

Besonderheiten in der internationen Ausrichtung des Studiengang

6 Credits anrechenbar für die hochschulische Ausbildung in internationalen Projekten mit mind. einem ausländischen Partner

Internationale Ausrichtung

Auslandsaufenthalt
Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
nein

Duales Studium

Dualer Studienverlauf: Branchen
Alle Branchen des Bauhaupt- und Baunebengewerbes, Immobilienwirtschaft, Behörden und Bundeseinrichtungen
Dualer Studienverlauf: Ansprechpersonen
Akademische Ansprechperson an der Hochschule. Institutionell fachliche Ansprechperson beim Praxispartner.
Dualer Studienverlauf: Outcome-Kontrolle
Gemeinsame Outcome-Kontrolle mit dem Praxispartner in Form von gemeinsamen Projektberichten und Reflexion. Die Nachbearbeitung der Praxisphase erfolgt durch einen Projektbericht.
Dualer Studienverlauf: Inhaltliche Verzahnung
Zeitliche Abstimmung von Theorie- und Praxisphase ist obligatorisch im Ausbildungsplan festgehalten.
Dualer Studienverlauf: Lehrveranstaltungen
Lehrveranstaltungen zwischen Dual- und Nicht-Dual-Studierenden sind nicht getrennt.
Dualer Studienverlauf: Auswahlverfahren
Studierende werden ausschließlich durch den Praxispartner ausgewählt.
Dualer Studienverlauf: Vergütung
Durchschnittliche monatl. Vergütung zu Studienbeginn liegt unter dem maximalen BafÖG-Betrag.
Dualer Studienverlauf: Vertragsmodalitäten
Der Vertrag ist zeitlich begrenzt, beinhaltet jedoch eine Verlängerungsoption. Die Bezahlung erfolgt durchgängig. Ein Muster-Studienvertrag ist auf der Homepage downloadbar. Der Vertrag wird zwischen Unternehmen und Studierenden geschlossen und muss der Universität vorgelegt werden.

Der Fachbereich

Anzahl der Lehrenden
41
Dual Studierende
50

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre

Durch das Cottbuser Modell ist das Bauingenieurwesen sehr stark mit der Architektur sowie der Stadt- und Regionalplanung vernetzt. Durch gemeinsames Projektstudium werden die Studierenden sehr stark an die zukünftigen Kooperationspartner im Baubereich herangeführt.

Prüfungen im Bachelorstudium

Studienbegleitende Prüfungen pro Semester, zu Beginn der vorlesungsfreien Zeit, zum Ende der vorlesungsfreien Zeit

Prüfungen im Masterstudium

Studienbegleitende Prüfungen einmal pro Jahr, zu Beginn der vorlesungsfreien Zeit, zum Ende der vorlesungsfreien Zeit

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Der Studiengang bietet eine Vielzahl an Kooperations-Partnern für einen Auslandsaufenthalt und internationalen Austausch. Durch vielfältige Einzelkontakte, das EUNICE-Netzwerk sowie das DFG-Graduiertenkolleg "Kulturelle und technische Werte historischer Bauten" ist das Bauingenieurwesen international ausgerichtet.

Besonderheiten in der Ausstattung

Durch den intensiven Austausch an Forschungsprojekten zwischen der Fakultät und der wissenschaftlichen Einrichtung Forschungs- und Materialprüfanstalt (FMPA) ist die Ausstattung der Fakultät im Bereich des Bauingenieurwesens sehr umfassend. Weiterhin verfügt die Fakultät mit den Forschungslaboren im Bereich Baustoffe sowie mit der Kooperation zu anderen Fakultätseinrichtungen (Panta Rhei gGmbH - Forschungszentrum für Leichtbauwerkstoffe) über eine vielseitige Forschungsausstattung.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Forschungsschwerpunkte sind: Digitale Entwurfs- und Planungsprozesse, Modellierung und Fertigung, Kulturerbe sowie Klimagerechtes Bauen. Der wissenschaftliche Nachwuchs promoviert in klassischer Einzelbetreuung sowie in strukturierten Promotionsprogrammen, z.B. im Graduiertenkolleg der DFG "Kulturelle und technische Werte historischer Bauten". Die Kolloquien verknüpfen die Disziplinen untereinander und erzeugen Synergieeffekte. Durch die Einbeziehung von Gastwissenschaftlern ergänzender Disziplinen wird die Kompetenz der im Kolleg forschenden Fachgebiete transdisziplinär vermittelt.

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Möglichkeit der Fast-Track Promotion, welche parallel zum Master-Studium begonnen werden kann.

Weitere Informationen zur Forschung
Website der Fachschaft
Online-Bewerbung
Rankingergebnisse für den Standort Cottbus
Rankingergebnisse für den Standort Cottbus
Rankingergebnisse für den Standort Cottbus
Welches Ranking-Ergebnis interessiert dich?
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Überblick Studierendenurteile

Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Studienorganisation
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Die dargestellten Ergebnisse beziehen sich auf Bewertungen von 44 Studierenden der Studiengänge Bauingenieurwesen (B.Sc., 6-semestrig) und Bauingenieurwesen (B.Sc., 8-semestrig).

Überblick Studierendenurteile

Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Studienorganisation
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Die dargestellten Ergebnisse beziehen sich auf Bewertungen von 44 Studierenden der Studiengänge Bauingenieurwesen (B.Sc., 6-semestrig) und Bauingenieurwesen (B.Sc., 8-semestrig).

Überblick Studierendenurteile

Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Bibliothek
Verfügt die Bibliothek über einen aktuellen Bestand und Zugänge zu elektronischen Medien?
Die dargestellten Ergebnisse beziehen sich auf Bewertungen von 18 Studierenden des Studiengangs Bauingenieurwesen - dual (B.Sc.).

Studieninhalt

Wie gut gestaltet sich der Studieninhalt?
Lehrangebot   S
Wie breit ist das Studium inhaltlich aufgestellt?
Digitale Lehrelemente   S
Welche Rolle spielen digitale Inhalte und wie werden sie vermittelt?

Organisation

Wie gut ist das Studium in den verschiedenen Bereichen organisiert?
Studienorganisation   S
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Prüfungsorganisation   S
Wie ist die zeitliche Verteilung der Prüfungen organisiert? Kann man Prüfungen wiederholen?

Unterstützung

Wie gut ist die Unterstützung im Studium?
Unterstützung im Studium   S
Wie gut wird man im Studium bei fachlichen und organisatorischen Fragen unterstützt?
Betreuung durch Lehrende   S
Sind die Lehrenden bei Fragen und Problemen erreichbar? Gibt es eine gute Besprechung von Übungsaufgaben oder Hausarbeiten?
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang   F
Wie sieht es mit Unterstützungmaßnahmen zu Beginn deines Studium aus?
Fakultät 6: Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung

Ausstattung

Wie gut ist Ausstattung der Hochschule?
IT-Ausstattung   S
Sind die PCs aktuell oder Anno Tobak? Welche Untersützung erhält man bei IT-Problemen? Und wie steht's ums WLAN?
Räume   S
Sind die Hörsäle und Seminarräume in einem guten Zustand, modern und technisch gut ausgestattet?
Bibliothek   S
Verfügt die Bibliothek über einen aktuellen Bestand und Zugänge zu elektronischen Medien?

Praxisbezug

Wie praxisnah ist das Studium
Angebote zur Berufsorientierung   S
Gibt es Angebote zur Förderung der Arbeitsmarkt- und Berufsorientierung?
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang
Gibt es einen guten Kontakt zur Berufspraxis? Wird diese in die Studieninhalte einbezogen?

Studienabschlüsse

Wie schnell und erfolgreich schließen Studierende das Studium ab?
Abschlüsse in angemessener Zeit
Wieviele Studierende schließen ihr Studium spätestens ein Jahr nach der Regelstudienzeit ab?

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Wissenschaftsbezug   S
Werden methodische Kompetenzen, wissenschaftliches Arbeiten, kritisches Hinterfragen und ähnliches gefördert?
Forschungsgelder pro Wissenschaftler:in   F
Wie viele externe Forschungsgelder werben die Wissenschaftler:innen im Durchschnitt pro Jahr ein?
Fakultät 6: Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung
Promotionen pro Professor:in   F
Wie viele Promotionen werden pro Jahr und Professor abgeschlossen?
Fakultät 6: Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Bauingenieurwesen
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen

Studieninhalt

Wie gut gestaltet sich der Studieninhalt?
Lehrangebot   S
Wie breit ist das Studium inhaltlich aufgestellt?
Digitale Lehrelemente   S
Welche Rolle spielen digitale Inhalte und wie werden sie vermittelt?

Organisation

Wie gut ist das Studium in den verschiedenen Bereichen organisiert?
Studienorganisation   S
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Prüfungsorganisation   S
Wie ist die zeitliche Verteilung der Prüfungen organisiert? Kann man Prüfungen wiederholen?

Unterstützung

Wie gut ist die Unterstützung im Studium?
Unterstützung im Studium   S
Wie gut wird man im Studium bei fachlichen und organisatorischen Fragen unterstützt?
Betreuung durch Lehrende   S
Sind die Lehrenden bei Fragen und Problemen erreichbar? Gibt es eine gute Besprechung von Übungsaufgaben oder Hausarbeiten?
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang   F
Wie sieht es mit Unterstützungmaßnahmen zu Beginn deines Studium aus?
Fakultät 6: Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung

Ausstattung

Wie gut ist Ausstattung der Hochschule?
IT-Ausstattung   S
Sind die PCs aktuell oder Anno Tobak? Welche Untersützung erhält man bei IT-Problemen? Und wie steht's ums WLAN?
Räume   S
Sind die Hörsäle und Seminarräume in einem guten Zustand, modern und technisch gut ausgestattet?
Bibliothek   S
Verfügt die Bibliothek über einen aktuellen Bestand und Zugänge zu elektronischen Medien?

Praxisbezug

Wie praxisnah ist das Studium
Angebote zur Berufsorientierung   S
Gibt es Angebote zur Förderung der Arbeitsmarkt- und Berufsorientierung?
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang
Gibt es einen guten Kontakt zur Berufspraxis? Wird diese in die Studieninhalte einbezogen?

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Wissenschaftsbezug   S
Werden methodische Kompetenzen, wissenschaftliches Arbeiten, kritisches Hinterfragen und ähnliches gefördert?
Forschungsgelder pro Wissenschaftler:in   F
Wie viele externe Forschungsgelder werben die Wissenschaftler:innen im Durchschnitt pro Jahr ein?
Fakultät 6: Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung
Promotionen pro Professor:in   F
Wie viele Promotionen werden pro Jahr und Professor abgeschlossen?
Fakultät 6: Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Bauingenieurwesen
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen

Studieninhalt

Wie gut gestaltet sich der Studieninhalt?
Lehrangebot   S
Wie breit ist das Studium inhaltlich aufgestellt?
Digitale Lehrelemente   S
Welche Rolle spielen digitale Inhalte und wie werden sie vermittelt?

Organisation

Wie gut ist das Studium in den verschiedenen Bereichen organisiert?
Studienorganisation   S
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Prüfungsorganisation   S
Wie ist die zeitliche Verteilung der Prüfungen organisiert? Kann man Prüfungen wiederholen?

Unterstützung

Wie gut ist die Unterstützung im Studium?
Unterstützung im Studium   S
Wie gut wird man im Studium bei fachlichen und organisatorischen Fragen unterstützt?
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang   F
Wie sieht es mit Unterstützungmaßnahmen zu Beginn deines Studium aus?
Fakultät 6: Architektur, Bauingenieurwesen und Stadtplanung

Ausstattung

Wie gut ist Ausstattung der Hochschule?
IT-Ausstattung   S
Sind die PCs aktuell oder Anno Tobak? Welche Untersützung erhält man bei IT-Problemen? Und wie steht's ums WLAN?
Räume   S
Sind die Hörsäle und Seminarräume in einem guten Zustand, modern und technisch gut ausgestattet?
Bibliothek   S
Verfügt die Bibliothek über einen aktuellen Bestand und Zugänge zu elektronischen Medien?
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Bauingenieurwesen
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen