Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Zell- und Molekularbiologie

Short-Facts
  • Abschluss: Master of Science
  • Sachgebiet(e): Biologie, Mikrobiologie, Molekularbiologie
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium
  • Standort(e): Erlangen
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Zell- und Molekularbiologie im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Kontakt
Hochschulstandort
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Schlossplatz 4
91054 Erlangen
Tel: 09131 85-0
Fax: 09131 85-22131
Weitere Informationen / Services:
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Zell- und Molekularbiologie studiere?

Beim Studiengang Zell- und Molekularbiologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Master of Science

Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?

Das Sachgebiet des Studiengangs ist Biologie, Mikrobiologie, Molekularbiologie.

Wie lange dauert das Studium?

Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 24 Monate.

In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch und Englisch statt.

In welcher Form wird das Studium Zell- und Molekularbiologie angeboten?

Das Studium wird als Vollzeitstudium in Erlangen angeboten.

Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Lehrveranstaltungen werden in Erlangen angeboten.

Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?

Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: Sommer- und Wintersemester.

Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?

Der Studiengang Zell- und Molekularbiologie hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.

Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Zell- und Molekularbiologie zu studieren?

Für das Studium des Fachs Zell- und Molekularbiologie gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
Überdurchschnittlicher Bachelor oder vergleichbarer Abschluss in Biologie, ILS oder Studiengang mit inhaltlich gleichwertigem Kompetenzprofil.

Welche Themenschwerpunkte gibt es?

Themenschwerpunkte im Studienfach Zell- und Molekularbiologie sind:

Weitere Sprachen:
Englisch

Wann kann ich mich bewerben?

Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Wintersemester
Vorlesungszeit:
14.10.2024 - 07.02.2025
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
ca. Ende April bis Ende September, vereinzelt auch andere Fristen möglich
Hochschulwechsler:
ca. Ende April bis Ende September, vereinzelt auch andere Fristen möglich
International Studierende aus der Europäischen Union:
ca. Ende April bis spätestens 15. Juli eines Jahres
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
ca. Ende April bis spätestens 15. Juli eines Jahres
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
ca. Ende April bis spätestens 15. Juli eines Jahres
Hochschulwechsler:
ca. Ende April bis spätestens 15. Juli eines Jahres
International Studierende aus der Europäischen Union:
ca. Ende April bis spätestens 15. Juli eines Jahres
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
ca. Ende April bis spätestens 15. Juli eines Jahres
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge: www.master.fau.de
Hochschulwechsler:
Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge: www.master.fau.de
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge: www.master.fau.de
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge: www.master.fau.de
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge: www.master.fau.de
Hochschulwechsler:
Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge: www.master.fau.de
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge: www.master.fau.de
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge: www.master.fau.de

Sommersemester
Vorlesungszeit:
15.04.2024 - 19.07.2024
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Studienbeginn nur zu einem Wintersemester
Hochschulwechsler:
ca. Dezember bis Ende März, vereinzelt auch andere Fristen möglich
International Studierende aus der Europäischen Union:
ca. Dezember bis spätestens 15. Januar eines Jahres
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
ca. Dezember bis spätestens 15. Januar eines Jahres
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Studienbeginn nur zu einem Wintersemester
Hochschulwechsler:
ca. Dezember bis spätestens 15. Januar eines Jahres
International Studierende aus der Europäischen Union:
ca. Dezember bis spätestens 15. Januar eines Jahres
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
ca. Dezember bis spätestens 15. Januar eines Jahres
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge: www.master.fau.de
Hochschulwechsler:
Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge: www.master.fau.de
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge: www.master.fau.de
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge: www.master.fau.de
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge: www.master.fau.de
Hochschulwechsler:
Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge: www.master.fau.de
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge: www.master.fau.de
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge: www.master.fau.de
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Überdurchschnittlicher Bachelor oder vergleichbarer Abschluss in Biologie, ILS oder Studiengang mit inhaltlich gleichwertigem Kompetenzprofil.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Weitere Sprachen:
Englisch

Fristen & Termine

Wintersemester
Vorlesungszeit:
14.10.2024 - 07.02.2025
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
ca. Ende April bis Ende September, vereinzelt auch andere Fristen möglich
Hochschulwechsler:
ca. Ende April bis Ende September, vereinzelt auch andere Fristen möglich
International Studierende aus der Europäischen Union:
ca. Ende April bis spätestens 15. Juli eines Jahres
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
ca. Ende April bis spätestens 15. Juli eines Jahres
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
ca. Ende April bis spätestens 15. Juli eines Jahres
Hochschulwechsler:
ca. Ende April bis spätestens 15. Juli eines Jahres
International Studierende aus der Europäischen Union:
ca. Ende April bis spätestens 15. Juli eines Jahres
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
ca. Ende April bis spätestens 15. Juli eines Jahres
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge: www.master.fau.de
Hochschulwechsler:
Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge: www.master.fau.de
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge: www.master.fau.de
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge: www.master.fau.de
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge: www.master.fau.de
Hochschulwechsler:
Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge: www.master.fau.de
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge: www.master.fau.de
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge: www.master.fau.de

Sommersemester
Vorlesungszeit:
15.04.2024 - 19.07.2024
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Studienbeginn nur zu einem Wintersemester
Hochschulwechsler:
ca. Dezember bis Ende März, vereinzelt auch andere Fristen möglich
International Studierende aus der Europäischen Union:
ca. Dezember bis spätestens 15. Januar eines Jahres
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
ca. Dezember bis spätestens 15. Januar eines Jahres
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Studienbeginn nur zu einem Wintersemester
Hochschulwechsler:
ca. Dezember bis spätestens 15. Januar eines Jahres
International Studierende aus der Europäischen Union:
ca. Dezember bis spätestens 15. Januar eines Jahres
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
ca. Dezember bis spätestens 15. Januar eines Jahres
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge: www.master.fau.de
Hochschulwechsler:
Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge: www.master.fau.de
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge: www.master.fau.de
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge: www.master.fau.de
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge: www.master.fau.de
Hochschulwechsler:
Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge: www.master.fau.de
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge: www.master.fau.de
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge: www.master.fau.de
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
156
Geschlechterverhältnis
31 % männlich
69 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
63
Absolvent:innen pro Jahr
38

Studienergebnis

Credits insgesamt
120
Regelstudienzeit
4 Semester

Das Studium

Art des Studiengangs
konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Credits für Laborpraktika
Laborpraktika im Umfang von 50 Pflichtcredits und 15 Wahlpflichtcredits
Praktikumsplätze für Erstsemester
200 Plätze insgesamt.

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Der Masterstudiengang Zell- und Molekularbiologie vermittelt vertiefte theoretische und praktische Kenntnisse in allen Bereichen der modernen Zell- und Molekularbiologie. Er orientiert sich an den Forschungsschwerpunkten der Erlanger Biologie. Aus einem Angebot aus 30 verschiedenen Themen können vier Orientierungsmodule gewählt werden, um in Kleinstgruppen fundierte Methodenkenntnisse aufzubauen und aktuelle Forschungsfragen kennenzulernen. Vertiefung der praktischen Ausbildung erfolgt durch ein externes Praktikum und einem Forschungsmodul zur Vorbereitung auf die experimentele Masterarbeit.

Außercurriculare Angebote

"Forum Lehre" - inoffizielle Gesprächsrunde von Studierenden und Studiendekan zur Verbesserung der Lehre; soziale Events der FSI; Alumni-Treffen: Ehemalige Studierendende stellen Ihren Berufsweg vor; Beteiligung am iGEM-Team der Biologie

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
35 %
Anteil fremdsprachiger Arbeitsgruppen
10 %

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
880
Anzahl Masterstudierende (ohne Lehramt)
260

Lehre in Kernbereichen

Allgemeine Biologie/Evolution, Genetik
18,0 %
Biochemie/Biophysik/Physiologie; Zell- & Entwicklungsbiologie
28,9 %
Zoologie
7,5 %
Botanik/Pflanzenwissenschaft
31,4 %
Mikrobiologie
11,7 %
Ökologie
2,5 %

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre im Bachelorstudium

Biologie (B. Sc.): 1.-4.Sem. fächerübergreifende Lehre (zwischen den biologischen Bereichen des Departments); 5.-6.Sem.: Schwerpunkt molekularbiologische Themen in Lehre und Methodenvermittlung; Englisch als Pflichtmodul zum Kompetenzerwerb in der Fachsprache Englisch; Zusammenarbeit mit der medizinischen Fakultät. ILS (B. Sc.): interdisziplinäre Ausbildung (Biologe/Physik/Mathematik); fächerübergreifende Module; Ausbildung an Schnittpunkten zwischen den drei Disziplinen: Quantitative Beschreibung biologischer Prozesse, Bioimaging, Systembiologie, Strukturbiologie

Besonderheiten in der Lehre im Masterstudium

ILS (englisch-sprachig): interdisziplinäre Ausbildung (Biologe/Physik/Mathematik); integrierte Module (Dozierende aus den unterschiedlichen Departments unterrichten gemeinsam); Zell- und Molekularbiologie: forschungsorientierte Ausbildung in Zell- und Molekularbiologie; sehr breites Methodenspektrum; kleine Gruppengrößen; UNIcert III (Englisch für Natural Scientist, sicherer C1 Level); Integrated Immunology (englisch-sprachig): basic and clinical-translational teaching; problem-oriented learning; research-oriented; interdisciplinary (medicine/biology)

Angebote zur Förderung der sozialen Integration und Vernetzung von Studierenden

-Tutorensystem im ersten und zweiten Semester. Kontaktfördung durch Treffen in Kleingruppen mit einem Lehrenden -Angebote zum Kennenlernen von der Fachschaft (Grillabendende. Spielabende)

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Mit Integrated Life Sciences und Integrated Immunology wurden zwei internationale, englischsprachige Masterstudiengänge aufgebaut. Beim Elitestudiengang Integrated Immunology (Elite netzwerk Bayern) ist ein Auslandsemester fester Bestandteil des Curriculums. Den Studierenden stehen Partnerschaften mit ausländischen Hochschulen (z.B. Erasmus-Partnerschaften) für individuell organisierte Austauschsemester zur Verfügung.

Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt

University of Oslo, Norway; Luxembourg Institute of Health, Luxembourg; The Kennedy Institute of Rheumatology Oxford, UK; University of Antwerp, Antwerpen; Imperial College London; University of Gothenburg, Sweden; Icahn School of Medicine at Mount Sinai in NYC, USA; The Westmead Institute for Medical Research, Sydney, Australia; University of Basel, Switzerland; ERASMUS MC, Rotterdam, Netherlands

Besonderheiten in der Ausstattung

FACS-Analyser und Sortiergeräte; diverse konfokale Mikroskope; verschiedende Massenspektrometer für Proteom- und Metabolomanalysen; Supercomputer; patch-clamp-Geräte; Datenbanken zu pflanzengenetischen Resourcen; Hämozytometer; Transgene Mauseinheit (Oocyten- und Blastozysten-Injektionsanlagen mit eingebauten Steromikroskopen)

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Graduiertenkolleg GRK 2162 (DFG); Graduiertenkolleg GRK 2504 (DFG); Graduiertenkolleg GRK 2599 (DFG); Sonderforschungsbereich SFB 1181 (DFG); Sonderforschungsbereich SFB 1540 (DFG); Transregio TRR 221 (DFG); Transregio TRR 305 (DFG); BayKlimaFit (finanziert vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz); CASS: Improved cassava yield (Bill und Melinda Gates Stiftung).

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Mitgliedschaft in strukturiertem Promotionsprogramm (z.B. auch Graduiertenschule o.ä.) ist obligatorisch; Immatrikulation als Doktorand*in/Promotionsstudent*in ist obligatorisch; Möglichkeit in wissenschaftlichen Förderprogrammen zu promovieren (z.B. DFG_Forschergruppe, Graduiertenkolleg, SFB, etc.) ist vorhanden ; Gezielte finanzielle Unterstützung der Promotion (z.B. Reisekostenzuschüsse o.ä.) ist vorhanden; Geregelte Betreuung in Form von Betreuungsvereinbarung, Betreuungsleitfaden o.ä. ist obligatorisch; Besuch einschlägiger Konferenzen wird aktiv gefördert; Karrierebedingungen: adäquate Entlohnung und Ausstattung ist gegeben; Chancengleichheit, Vereinbarkeit von Beruf und Familie sind gegeben; Ein- und Ausstieg (sektorübergreifend) in die Promotion wird unterstützt; Lehrtätigkeit für Promovierende auch ohne Lehrverpflichtung möglich; Internationalität wird besonders gefördert

Sonstige Besonderheiten

Enge Kooperation mit der Medizin sowie den Fachbereichen Physik, Mathematik und Chemie. So können im Bachelor Biologie und Master Zell- und Molekularbiologie Module aus der Medizin (Immunologie, Virologie, Humangenetik) und der Naturwissenschaftlichen Fakultät (Organische Chemie, Paläobiologie) belegt werden. Die Studiengänge Integrated Life Sciences und Integrated Immunology (Förderung durch das Elitenetzwerk Bayern) sind interdisziplinäre Studiengänge (ILS: Biologie/Physik und Mathematik; iImmune: Biologie/Medizinische Fakultät), die eine fächerübergreifende Ausbildung bieten

Informationen zu Zulassungsbeschränkungen

https://www.fau.de/education/bewerbung/zulassungsfreie-faecher/#uni-vor

Website der Fachschaft
Online-Bewerbung
Rankingergebnisse für den Standort Erlangen
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studienabschlüsse

Wie schnell und erfolgreich schließen Studierende das Studium ab?
Abschlüsse in angemessener Zeit
Wieviele Studierende schließen ihr Studium spätestens ein Jahr nach der Regelstudienzeit ab?
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Biologie / Biowissenschaften
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen