Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Umwelt- und Verfahrenstechnik

Master of Engineering
Augsburg
Short-Facts
  • Abschluss: Master of Engineering
  • Sachgebiet(e): Umweltschutztechnik, Verfahrenstechnik
  • Regelstudienzeit: 3 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium, Duales Studium, Praxisintegrierend
  • Standort(e): Augsburg
  • Trägerschaft: öffentlich-rechtlich
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Umwelt- und Verfahrenstechnik im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Kontakt
Hochschulstandort
Technische Hochschule Augsburg
An der Hochschule 1
86161 Augsburg
Tel: 0821 5586-0
Fax: 0821 5586-3222
Weitere Informationen / Services:
FAQ zu Umwelt- und Verfahrenstechnik
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Umwelt- und Verfahrenstechnik studiere?
Beim Studiengang Umwelt- und Verfahrenstechnik an der Technische Hochschule Augsburg handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Master of Engineering
Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?
Das Sachgebiet des Studiengangs ist Umweltschutztechnik, Verfahrenstechnik.
Wie lange dauert das Studium?
Die Regelstudienzeit beträgt 3 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 18 Monate.
In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch statt.
In welcher Form wird das Studium Umwelt- und Verfahrenstechnik angeboten?
Das Studium wird als Vollzeitstudium, duales Studium und als praxisintegrierendes Studium in Augsburg angeboten.
Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Lehrveranstaltungen werden in Augsburg angeboten.
Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?
Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: Sommer- und Wintersemester.
Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?
Der Studiengang Umwelt- und Verfahrenstechnik hat eine örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC.
Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Umwelt- und Verfahrenstechnik zu studieren?
Für das Studium des Fachs Umwelt- und Verfahrenstechnik gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
Die Zulassungsvoraussetzungen sind der Prüfungsordnung zu entnehmen.
Wann kann ich mich bewerben?
Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Nächste Vorlesungszeit:
01.10.2024 - 14.03.2025
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
Die aktuellen Bewerbungsfristen finden Sie im Webauftritt der Hochschule: https://www.tha.de/Bewerbung.html
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
Die aktuellen Bewerbungsfristen finden Sie im Webauftritt der Hochschule: https://www.tha.de/Bewerbung.html
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Zugangsvoraussetzungen:
Die Zulassungsvoraussetzungen sind der Prüfungsordnung zu entnehmen.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.

Fristen & Termine

Nächste Vorlesungszeit:
01.10.2024 - 14.03.2025
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
Die aktuellen Bewerbungsfristen finden Sie im Webauftritt der Hochschule: https://www.tha.de/Bewerbung.html
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
Die aktuellen Bewerbungsfristen finden Sie im Webauftritt der Hochschule: https://www.tha.de/Bewerbung.html
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.

Welches Ranking-Ergebnis interessiert dich?
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
33
Geschlechterverhältnis
67 % männlich
33 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
12
Absolvent:innen pro Jahr
21

Studienergebnis

Credits insgesamt
90
Regelstudienzeit
3 Semester

Das Studium

Art des Studiengangs
konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch teilzeit möglich, auch berufsbegleitend möglich, auch dual möglich

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Praxisnah-anwendungsorientiert (Planspiel fakultativ in engl. Sprache, Forschung und Lehre Hand in Hand, Kooperation mit Industrie und Institutionen); kein klassischer Umweltschutz-Studiengang, sondern verfahrenstechnischer Studiengang mit drei möglichen Studienschwerpunkten (Energieverfahrenstechnik, Prozesstechnik, Umwelttechnik); in Voll- und Teilzeit studierbar, hochmoderne Labore und Computertechnik (inkl. Industrie-Standard-Software); international: Kooperation mit TU Brno (CZ; Double Degree) sowie viele Angebote zum Erwerb sprachl.-interkultureller Kompetenzen; Schlüsselqualifikationen

Außercurriculare Angebote

nachhaltige, soziale Projekte (z.B. PV-Anlage für afrikan. Gesundheitseinrichtung), Formula Student Electric (Starkstrom Augsburg e.V.); Projekte der stud. Vertretung (z.B. Urban Gardening, Precious Plastic); Agentur für koop. Hochschulprojekte (v.a. Service Learning, Nachhaltigkeit); Netzwerken mit Alumni; Career Service (International); Mentoring (Förderung Studierender durch Persönlichkeiten/Weiterbildung, Peer-to-Peer-Mentoring, Auslandstutoren für int. Studierende, Förderprogramm für Studentinnen); Existenzgründung (z.B. Beratung, Workshops); Zentrum für Sprachen und Int. Kommunikation

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
47 %
Auslandsaufenthalt
Auslandsaufenthalt obligatorisch für Abschluss eines "joint programme"; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
ja, gemeinsamer Abschluss optional

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
240
Anzahl Masterstudierende (ohne Lehramt)
30

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre

Praxisnah und anwendungsorientiert; Vermittlung methodischer, sozialer und personaler Kompetenzen; Duales Studium; moderne (problem- und projektbasierte) Lernformen; moderne Lehre (eLearning, iPads im Unterricht etc.); Förderung von Prozessverständnis und Teamfähigkeit; Einbindung moderner Technologien und neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse; (Gast-)Dozenten aus der Praxis; Dialog mit Wissenschaft und Industrie; Praktika in hochmodernen Laboren (Kleingruppen); Exkursionen, Messe-Besuche; Tutorien, Mentorat.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Englischsprachige Module (optional); enge Vernetzung mit 40 Partnerhochschulen; Gastprofessur eines Prof. an der TU Brno (CZ); (Gast-) Dozenten aus dem Ausland; Aktivitäten im Rahmen der teaching, staff u. student mobility; Teilnahme am Audit "Internationalisierung der Hochschulen" der HRK; attraktive Angebote für Auslandsaufenthalte von Studierenden (Semester, mehrwöchige Projekte; Angebote zum Erwerb sprachl.-interkultureller Kompetenzen).

Besonderheiten in der Ausstattung

hochmoderne Labore an Fakultät und den Kompetenzzentren am bifa Umweltinstitut, Technologiezentrum Augsburg (TZA), Materials Resource Management (MRM)-Gebäude in Augsburg und Institut für Textiltechnik; moderne Medientechnik in den Hörsälen und für Online-Lehre (Zoom, Moodle etc.); Technik-Ausleihe (z.B. iPads); Hochleistungsrechencluster; kostenfreie Software-Lizenzen für Studierende; laufende Optimierung der bestehenden und Beschaffung neuer Ausstattung.

Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung

Einbindung über Projekt-/Abschlussarbeiten u. "Master of Applied Research"; kooperative Promotionen; anwendungsorientierte Forschung mit Partnern (regional bis international) aus Wissenschaft, Industrie und Institutionen (z.B. bifa Umweltinstitut, DLR, Fraunhofer); Schwerpunkte: "Ressourceneffizienz" und "Digitalisierung"; Forschungsgruppen (z.B. "HSA_comp: Composites im Maschinenbau", "HSA_sim: Simulation im Maschinenbau"); Forschungs- und Lehraktivitäten am Technologiezentrum Augsburg (TZA), Materials Resource Management (MRM)-Gebäude in Augsburg und Institut für Textiltechnik Augsburg

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

"Master of Applied Research" in Kooperation mit der Fakultät für Elektrotechnik; Kooperative Promotion; Verbundpromotion mit BayWISS; Graduiertenzentrum (Brown-Bag-Meetings, persönliches Coaching und Workshops für Doktoranden etc.)

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Referat Existenzgründung mit Angeboten wie Beratung: Sprechstunde für Ideen, Unternehmensnachfolge; Probieren geht beim Studieren: Projektarbeiten, Praxissemester im Start-up etc.; Probieren geht beim Forschen; Bibliothek; SpaceBoxen; Seminare und Workshops

Sonstige Besonderheiten

Label "Familienfreundliche Hochschule", "Gesunde Hochschule"; Partnerhochschule des Spitzensports sowie der Feuerwehren/Hilfsorganisationen; Projekte wie Formula Student, West and Central African Future Group; Career Service, Firmenkontaktmesse, Praktikums-/Stellenbörse; Studienvorbereitungsprogramm; Bibliothek mit zahlreichen Zusatz-Angeboten (Ausleihe Technik, Kurse); Informationsmanagement: Infoveranstaltungen für Studienanfänger, Intra-/Internet, InfoScreens; Mentoren-/Tutoren-Programme; aktive Fachschaft (mit Projekten wie Urban Gardening, Precious Plastic)

Weitere Informationen zur Forschung
Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
Website der Fachschaft
Online-Bewerbung

Studienergebnis

Credits insgesamt
90
Regelstudienzeit
3 Semester

Das Studium

Art des Studiengangs
Dualer Studiengang, vollzeit, auch teilzeit möglich, praxisintegrierend
Praxiselemente im Studiengang
34 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Praxisnah-anwendungsorientiert (Planspiel fakultativ in engl. Sprache, Forschung und Lehre Hand in Hand, Kooperation mit Industrie und Institutionen); kein klassischer Umweltschutz-Studiengang, sondern verfahrenstechnischer Studiengang mit drei möglichen Studienschwerpunkten (Energieverfahrenstechnik, Prozesstechnik, Umwelttechnik); in Voll- und Teilzeit studierbar, hochmoderne Labore und Computertechnik (inkl. Industrie-Standard-Software); international: Kooperation mit TU Brno (CZ; Double Degree) sowie viele Angebote zum Erwerb sprachl.-interkultureller Kompetenzen; Schlüsselqualifikationen

Außercurriculare Angebote

nachhaltige, soziale Projekte (z.B. PV-Anlage für afrikan. Gesundheitseinrichtung), Formula Student Electric (Starkstrom Augsburg e.V.); Projekte der stud. Vertretung (z.B. Urban Gardening, Precious Plastic); Agentur für koop. Hochschulprojekte (v.a. Service Learning, Nachhaltigkeit); Netzwerken mit Alumni; Career Service (International); Mentoring (Förderung Studierender durch Persönlichkeiten/Weiterbildung, Peer-to-Peer-Mentoring, Auslandstutoren für int. Studierende, Förderprogramm für Studentinnen); Existenzgründung (z.B. Beratung, Workshops); Zentrum für Sprachen und Int. Kommunikation

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
47 %
Auslandsaufenthalt
Auslandsaufenthalt obligatorisch für Abschluss eines "joint programme"; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
ja, gemeinsamer Abschluss optional

Duales Studium

Dualer Studienverlauf: Betreuung Lernorte
die Lernorte pflegen den direkten Draht zu- und ständigen Dialog miteinander sowie zu den Studierenden; jeder Lernort hat Ansprechpartner, die den Studierenden persönlich zur Verfügung stehen
Dualer Studienverlauf: Ansprechpersonen
Akademische Ansprechperson an der Hochschule. Institutionell organisatorische Ansprechperson beim Praxispartner. Institutionell fachliche Ansprechperson beim Praxispartner.
Dualer Studienverlauf: Outcome-Kontrolle
Gemeinsame Outcome-Kontrolle mit dem Praxispartner in Form von gemeinsamen Projektberichten und Reflexion.
Dualer Studienverlauf: Inhaltliche Verzahnung
Zeitliche Abstimmung von Theorie- und Praxisphase ist obligatorisch im Ausbildungsplan festgehalten. Inhalte die beim Praxispartner durchgeführt werden sollen sind im Ausbildungsplan obligatorisch festgehalten. Inhalte die beim Praxispartner durchgeführt werden sollen sind im Ausbildungsplan optional festgehalten.
Dualer Studienverlauf: Lehrveranstaltungen
Lehrveranstaltungen zwischen Dual- und Nicht-Dual-Studierenden sind nicht getrennt.
Dualer Studienverlauf: Auswahlverfahren
Es gibt sowohl ein Auswahlverfahren an der Hochschule als auch beim Praxispartner.
Dualer Studienverlauf: Vergütung
Durchschnittliche monatl. Vergütung zu Studienbeginn liegt über dem maximalen BafÖG-Betrag.
Dualer Studienverlauf: Vertragsmodalitäten
Der Vertrag ist zeitlich begrenzt, beinhaltet jedoch eine Verlängerungsoption. Die Bezahlung erfolgt durchgängig.

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
240
Anzahl Masterstudierende (ohne Lehramt)
30

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre

Praxisnah und anwendungsorientiert; Vermittlung methodischer, sozialer und personaler Kompetenzen; Duales Studium; moderne (problem- und projektbasierte) Lernformen; moderne Lehre (eLearning, iPads im Unterricht etc.); Förderung von Prozessverständnis und Teamfähigkeit; Einbindung moderner Technologien und neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse; (Gast-)Dozenten aus der Praxis; Dialog mit Wissenschaft und Industrie; Praktika in hochmodernen Laboren (Kleingruppen); Exkursionen, Messe-Besuche; Tutorien, Mentorat.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Englischsprachige Module (optional); enge Vernetzung mit 40 Partnerhochschulen; Gastprofessur eines Prof. an der TU Brno (CZ); (Gast-) Dozenten aus dem Ausland; Aktivitäten im Rahmen der teaching, staff u. student mobility; Teilnahme am Audit "Internationalisierung der Hochschulen" der HRK; attraktive Angebote für Auslandsaufenthalte von Studierenden (Semester, mehrwöchige Projekte; Angebote zum Erwerb sprachl.-interkultureller Kompetenzen).

Besonderheiten in der Ausstattung

hochmoderne Labore an Fakultät und den Kompetenzzentren am bifa Umweltinstitut, Technologiezentrum Augsburg (TZA), Materials Resource Management (MRM)-Gebäude in Augsburg und Institut für Textiltechnik; moderne Medientechnik in den Hörsälen und für Online-Lehre (Zoom, Moodle etc.); Technik-Ausleihe (z.B. iPads); Hochleistungsrechencluster; kostenfreie Software-Lizenzen für Studierende; laufende Optimierung der bestehenden und Beschaffung neuer Ausstattung.

Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung

Einbindung über Projekt-/Abschlussarbeiten u. "Master of Applied Research"; kooperative Promotionen; anwendungsorientierte Forschung mit Partnern (regional bis international) aus Wissenschaft, Industrie und Institutionen (z.B. bifa Umweltinstitut, DLR, Fraunhofer); Schwerpunkte: "Ressourceneffizienz" und "Digitalisierung"; Forschungsgruppen (z.B. "HSA_comp: Composites im Maschinenbau", "HSA_sim: Simulation im Maschinenbau"); Forschungs- und Lehraktivitäten am Technologiezentrum Augsburg (TZA), Materials Resource Management (MRM)-Gebäude in Augsburg und Institut für Textiltechnik Augsburg

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

"Master of Applied Research" in Kooperation mit der Fakultät für Elektrotechnik; Kooperative Promotion; Verbundpromotion mit BayWISS; Graduiertenzentrum (Brown-Bag-Meetings, persönliches Coaching und Workshops für Doktoranden etc.)

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Referat Existenzgründung mit Angeboten wie Beratung: Sprechstunde für Ideen, Unternehmensnachfolge; Probieren geht beim Studieren: Projektarbeiten, Praxissemester im Start-up etc.; Probieren geht beim Forschen; Bibliothek; SpaceBoxen; Seminare und Workshops

Sonstige Besonderheiten

Label "Familienfreundliche Hochschule", "Gesunde Hochschule"; Partnerhochschule des Spitzensports sowie der Feuerwehren/Hilfsorganisationen; Projekte wie Formula Student, West and Central African Future Group; Career Service, Firmenkontaktmesse, Praktikums-/Stellenbörse; Studienvorbereitungsprogramm; Bibliothek mit zahlreichen Zusatz-Angeboten (Ausleihe Technik, Kurse); Informationsmanagement: Infoveranstaltungen für Studienanfänger, Intra-/Internet, InfoScreens; Mentoren-/Tutoren-Programme; aktive Fachschaft (mit Projekten wie Urban Gardening, Precious Plastic)

Weitere Informationen zur Forschung
Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
Website der Fachschaft
Online-Bewerbung
Rankingergebnisse für den Standort Augsburg
Rankingergebnisse für den Standort Augsburg
Welches Ranking-Ergebnis interessiert dich?
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Praxisbezug

Wie praxisnah ist das Studium
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang
Gibt es einen guten Kontakt zur Berufspraxis? Wird diese in die Studieninhalte einbezogen?

Studienabschlüsse

Wie schnell und erfolgreich schließen Studierende das Studium ab?
Abschlüsse in angemessener Zeit
Wieviele Studierende schließen ihr Studium spätestens ein Jahr nach der Regelstudienzeit ab?

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Forschungsgelder pro Professor:in   F
Wie viele externe Forschungsgelder werben die Professor:innen im Durchschnitt pro Jahr ein?
Fakultät für Maschinenbau und Verfahrenstechnik
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Verfahrenstechnik
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen

Praxisbezug

Wie praxisnah ist das Studium
Ausmaß der Verzahnung im Studiengang   F
Ratingindikator, der das Ausmaß der Verzahnung im Dualen Studium anhand unterschiedlicher Dimensionen misst. Mehr Informationen
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang
Gibt es einen guten Kontakt zur Berufspraxis? Wird diese in die Studieninhalte einbezogen?

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Forschungsgelder pro Professor:in   F
Wie viele externe Forschungsgelder werben die Professor:innen im Durchschnitt pro Jahr ein?
Fakultät für Maschinenbau und Verfahrenstechnik
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Verfahrenstechnik
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen