Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Fach

Umweltschutztechnik studieren

Du hast dir ein Studium des Fachs Umweltschutztechnik ausgesucht? Oder brauchst vielleicht noch mehr Informationen, um zu entscheiden, ob du Umweltschutztechnik studieren willst? Dann bist du auf dieser Seite richtig.

83 Studiengänge
49 Hochschulen

Lerne das Umweltschutztechnik-Studium kennen

Das Fach Umweltschutztechnik kannst du an 49 Hochschulen studieren. 83 Studiengänge passen zu diesem Fach. Um dir die Entscheidung für den richtigen Studiengang zu erleichtern, haben wir hier noch einige wichtige Informationen für dich.

Umweltschutztechnik ist nicht überall gleich! Je nach Hochschule und Studiengang können sich die Inhalte und Schwerpunkte deutlich unterscheiden. Darum lohnt sich ein Klick auf die einzelnen Treffer der 83 passenden Studiengänge zum Fach Umweltschutztechnik. In den Studiengangs-Profilen kannst du dich zu Inhalten, Bewerbung, Zulassung und vielen weiteren Themen informieren. In einigen unserer Studiengangs-Profile gibt es Statements von Studierenden zum Fach Umweltschutztechnik, die dir helfen, ein Gefühl dafür zu entwickeln, worauf es ankommt und was das Fach ausmacht. Du findest dort außerdem die möglichen Berufsbilder. Sie geben dir zudem Orientierung, wo es nach dem Umweltschutztechnik-Studium hingehen kann.

Neben verschiedenen Studienabschlüssen in Umweltschutztechnik, wie z.B. Bachelor oder Master , gibt es auch verschiedene Studienformate. Vielleicht passt auch ein duales Studium im Fach Umweltschutztechnik gut zu dir.

Wenn für dich neben der Studienwahl für Umweltschutztechnik auch der Studienort wichtig ist, kannst du auf der Karte schauen, welche Studiengänge in deinem Wunsch-Studienort angeboten werden.

Das sagen Studierende über Umweltschutztechnik

"Ich finde es toll, dass wir so viele verschiedene Fächer haben. Die Laborarbeit macht auch viel Spaß. Nicht so toll fand ich die Grundlagenfächer inklusive stressigen Abgaben."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Durch das Studium bin ich besonders gut in analytischem Denken geworden. Außerdem hab ich Zähigkeit und an-einer-Aufgabe-dran-bleiben gelernt. Ich habe sehr viel Wissen aus sehr unterschiedlichen Bereichen erlangt."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Wer Umweltschutztechnik studieren möchte, sollte auf jeden Fall nicht auf Kriegsfuß mit Mathe und Naturwissenschaften stehen, ein breit gefächertes Interesse haben, ein bisschen Ausdauer mitbringen (die richtig spaßigen und entspannteren Fächer kommen ca. Ab dem 4. Semester). Und die Welt retten wollen ;)"
Studierende/r im 7. Semester – 2022
Quelle: HeyStudium-Anschlussfragebogen der CHE-Studierendenbefragung
Umfrage und Gewinn HeyStudium
Mitmachen lohnt sich!


Wir sind auf deine Unterstützung angewiesen, um HeyStudium zu verbessern. Mache jetzt bei unserer Umfrage mit und gewinne Apple Airpods (3. Gen) oder einen von drei Amazon Gutscheinen!

Zur Umfrage
Umfrage und Gewinn HeyStudium

Hier sind passende Umweltschutztechnik-Studiengänge und Hochschulen

Wo kann ich Umweltschutztechnik studieren?

Alle Umweltschutztechnik-Städte in der Übersicht

Ähnliche Fächer

Wenn du dich für Umweltschutztechnik interessierst, könnten auch diese Fächer interessant für dich sein.

Finde deinen Umweltschutztechnik-Studiengang nach …

Abschluss

Studienform

Alle Studierendenstimmen über Umweltschutztechnik

"Ich finde es toll, dass wir so viele verschiedene Fächer haben. Die Laborarbeit macht auch viel Spaß. Nicht so toll fand ich die Grundlagenfächer inklusive stressigen Abgaben."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Durch das Studium bin ich besonders gut in analytischem Denken geworden. Außerdem hab ich Zähigkeit und an-einer-Aufgabe-dran-bleiben gelernt. Ich habe sehr viel Wissen aus sehr unterschiedlichen Bereichen erlangt."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Wer Umweltschutztechnik studieren möchte, sollte auf jeden Fall nicht auf Kriegsfuß mit Mathe und Naturwissenschaften stehen, ein breit gefächertes Interesse haben, ein bisschen Ausdauer mitbringen (die richtig spaßigen und entspannteren Fächer kommen ca. Ab dem 4. Semester). Und die Welt retten wollen ;)"
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"In meinem Studium verbringe ich viel Zeit mit dem Rechnen von Übungen. Ob Mathe, Technische Mechanik oder Thermodynamik. Die Übungen bearbeitet man allein oder in Lerngruppen (empfehlenswert!). Aber da auch viel Naturwissenschaft da ist, gibt es jedes Semester 1-2 Wochen Laborpraktikum. Und auch entspannte Fächer, die mehr den Umweltschutz thematisieren gibt es. Das ist dann mehr auswendig lernen."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Das Grundlagenstudium im Bachelor verlangt viel Mathe und Physik. Und ist manchmal etwas nervig. Aber die danach folgenden Vorlesungen sind interessant, bieten Spezialisierungen und zeigen uns Studis wieder warum uns das Thema interessiert. Wenn du Lust hast ein technisches Studium mit Biologie und Chemie zu vermischen bist du hier genau richtig. Was uns Studis verbindet ist der Gedanke später mit dem erlernten Wissen und den erlernten Arbeitstechniken etwas in der Welt an zu packen und zu verändern."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Neben wissenschaftlichen Arbeiten, Umgang mit Computersoftware, Laborarbeit und selbstständigem Lernen werden auch soziale Kompetenzen vermittelt: Kommunikation und Engagement für unser Thema: die Umwelt."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Die größte Herausforderung ist die Interdisziplinarität. z.B. Mathe, Physik, Thermodynamik, BWL etc. im Grunde ist fast von allem was dabei."
Studierende/r im 6. Semester – 2022
"Man sollte neugierig sein und nicht davor zurückschrecken auch Fächer zu konfrontieren, die man in der Schule nicht mochte."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Das Studium hat mir dabei geholfen, meine soft skills zu verbessern und selbstbewusst in meinem Fach zu werden."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"In meinem Studiengang wird viel Wert auf gute Technische Berichte gelegt. Dazu werden sehr viel Lernoptionen zur Verfügung gestellt."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"kleine Gruppen und familiäres Verhalten"
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Wer Umweltsicherung studieren möchte, sollte auf jeden Fall Biologie und Mathe gern lernen."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Das Studium ist eine sehr interessante Alternative zum Studiengang Maschinenbau, da Der Praxisbezug bei Umwelt- und Verfahrenstechnik größer ist. Das Aneignen eines praktischen Verständnisses gehört so zu den Kompetenzen die am meisten gefördert werden."
Studierende/r im 5. Semester – 2022
"Im Studiengang Umwelt- und Verfahrenstechnik haben wir eine Mischung aus Vorlesungen und vielen dazugehörigen Praktika. Über die Pandemiezeiten mussten die Praktika online stattfinden und waren so leider eher theoretischer Natur."
Studierende/r im 5. Semester – 2022
"Das Tolle an Verfahrens- und Umwelttechnik ist, dass man damit an so vielen Stellen daran arbeiten kann, die Welt zu verbessern. Und das ist auch die Herausforderungen, denn bei der Lösung vieler Probleme unserer Zeit, sind Verfahrens- und Umwelttechniker gefragt."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Berichterstellung, kritisches Denken, strukturierte Aufgabenlösung"
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"In vielen Fächern wird Teamwork (Hausarbeit, Referat, Projekt) als Studienleistung erwartet, aber sein Team kann man sich eigentlich stets selbst raussuchen. In anderen Fächern (alles rund um Chemie und Wasser) haben Laborpraktika, somit verbringt man pro Fach etwa 3-4 Termine im Hochschullabor. Der Umgangston ist stets freundlich und respektvoll. Der Arbeitsaufwand für die Prüfungen ist in Ordnung. Mit etwas Aufwand wird man auch mit entsprechenden Noten belohnt. Die Prüfungen sind eigentlich durch die Bank stets fair gestellt, manche etwas leichter - manche etwas schwerer, aber alles im machbaren Bereich. Die Organisation innerhalb der Hochschule ist allerdings verbesserungswürdig, da kommt dann manchmal etwas Frust auf. Natürlich ist"
Studierende/r im 5. Semester – 2022
"Die ersten drei Semester werden die Grundlagenfächer unterrichtet. Mathe, Physik, Chemie etc. Die Belastung ist zu Anfang etwas hoch, da für manche Fächer zusätzlich Laborversuche anfallen. Jedoch ist ist durch die enge Betreuung seitens der Dozenten dies sehr gut zu bewältigen. Zum vierten Semester hin entscheidet man sich für einen Schwerpunkt und die Vorlesungen sind stark praxisorientiert."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Die Abwasser-und Wasseraufbereitung sind in meinen Augen die wohl interessantesten Themen im Studiengang."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Das Studium ist sehr breit gefächert, von ing.-technischen Fächern über Mathe, Chemie, Physik, bis hin zu den Umweltfächern z.B. Gewässerkunde, Geologie und verschiedene Bereiche der Biologie ist alles dabei. Auch Wirtschaft und IT kommt mal vor. Grade in den grünen und technischen Fächern gibt es meistens auch ein verpflichtendes Praktikum, das im Labor/ Gelände angeboten wird und auch prüfungsrelevant ist."
Studierende/r im 5. Semester – 2022
"Das Grundstudium ist sehr anstrengend und teilweise ernüchternd. Da wir ein kleiner Studiengang sind, wird sich aber gegenseitig geholfen, weshalb (leider nur fast) alle die auch wirklich wollten, durch das Grundstudium gekommen sind. Im Laufe des Studiums werden die Dozenten den Studis gegenüber zugewandter und die Fächer m.M. interessanter. Der Arbeitsaufwand ist groß und ich habe nebenher nur wenig Freizeit gehabt. Rückblickend hat es sich trotzdem gelohnt."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Am meisten macht mir Chemie und Physik Spaß. Manchmal ist die Mathe herausfordernd für mich. Und die lateinischen Fachbegriffe für die Artenvielfalt."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Arbeiten in Freundes-/Lerngruppen"
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Bitte schau dir davor nochmal die Aufgaben aus dem Mathe Abi an und schiebe Hausarbeiten nicht auf."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Zeitmanagement"
Studierende/r im 5. Semester – 2022
"Man entwickelt ein sehr gutes Auge dafür, ob Dinge möglich sind oder nicht. Z.B. wenn man etwas sehr schweres transportieren will mit einem Bollerwagen. Auch lernt man einfache Methoden, um komplexe Aufgaben zu lösen."
Studierende/r im 7. Semester – 2022