Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Sustainable Materials

Short-Facts
  • Abschluss: Master of Science
  • Sachgebiet(e): Chemie, Materialwissenschaften
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium
  • Standort(e): Freiburg
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Kontakt
Hochschulstandort
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau
Fahnenbergplatz
79085 Freiburg
Tel: 0761 203-0
Fax: 0761 203-8866
Weitere Informationen / Services:
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Sustainable Materials studiere?

Beim Studiengang Sustainable Materials an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Master of Science

Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?

Das Sachgebiet des Studiengangs ist Chemie, Materialwissenschaften.

Wie lange dauert das Studium?

Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 24 Monate.

In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch und Englisch statt.

In welcher Form wird das Studium Sustainable Materials angeboten?

Das Studium wird als Vollzeitstudium in Freiburg angeboten.

Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Lehrveranstaltungen werden in Freiburg angeboten.

Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?

Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: nur Wintersemester.

Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?

Der Studiengang Sustainable Materials hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.

Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Sustainable Materials zu studieren?

Für das Studium des Fachs Sustainable Materials gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
Zulassungsvoraussetzungen gemäß Zulassungsordnung

Welche Themenschwerpunkte gibt es?

Themenschwerpunkte im Studienfach Sustainable Materials sind:

Weitere Sprachen:
Englisch

Wann kann ich mich bewerben?

Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Wintersemester
Vorlesungszeit:
14.10.2024 - 08.02.2025
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.06.2024 - 04.10.2024
Hochschulwechsler:
01.06.2024 - 30.09.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
01.06.2024 - 04.10.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
01.06.2024 - 04.10.2024
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.06.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
01.06.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
01.06.2024 - 15.07.2024
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen

Sommersemester
Vorlesungszeit:
15.04.2024 - 20.07.2024
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Zulassungsvoraussetzungen gemäß Zulassungsordnung
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Weitere Sprachen:
Englisch

Fristen & Termine

Nächste Vorlesungszeit:
14.10.2024 - 08.02.2025
Aktuelle Anmeldungsfrist:
Für die Master- und Aufbaustudiengänge gelten unterschiedliche Bewerbungsfristen. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf den Internetseiten der Fachbereiche.
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
Für die Master- und Aufbaustudiengänge gelten unterschiedliche Bewerbungsfristen. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf den Internetseiten der Fachbereiche.
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
Für die Master- und Aufbaustudiengänge gelten unterschiedliche Bewerbungsfristen. Nähere Informationen hierzu finden Sie auf den Internetseiten der Fachbereiche.
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Anmerkung:
Profillinien:
* M.Sc. Sustainable Materials - Functional Materials
* M.Sc. Sustainable Materials - Crystalline Materials (englischsprachig)
* M.Sc. Sustainable Materials - Polymer Sciences (bilingual)
* M.Sc. Sustainable Materials - Polymer Sciences (binational in Freiburg und Straßburg)

Welches Ranking-Ergebnis interessiert dich?
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
89
Geschlechterverhältnis
57 % männlich
43 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
23

Studienergebnis

Credits insgesamt
120
Regelstudienzeit
4 Semester

Das Studium

Art des Studiengangs
konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch teilzeit möglich

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Der interdisziplinäre und interfakultäre Studiengang "Master of Science Sustainable Materials" vermittelt den Studierenden zu ausgewählten material- und polymerwissenschaftlichen Themenbereichen ein breites naturwissenschaftliches und technologisches Grundwissen auf hohem Niveau und eine fundierte Einführung in die verschiedenen weiteren Bereiche der physikalischen und chemischen Eigenschaften von Materialien sowie der Technologien und der Anwendung von Polymeren. Vertiefende Kenntnisse werden in den Material-, den Bio-, den Umwelt- und den Ingenieurwissenschaften vermittelt.

Außercurriculare Angebote

Große Auswahl zum Erwerb von berufsorientierenden Kompetenzen am Zentrum für Schlüsselqualifikationen ZFS; Wissenschaftsmarkt in der Stadt Freiburg; Science Days im Europapark Rust

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
820
Anzahl Masterstudierende (ohne Lehramt)
240

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre im Bachelorstudium

Neben einem BSc-Studium Chemie mit Schwerpunktbildung Biochemie oder Makromolekularer Chemie bietet die Universität Freiburg einen binationalen Studiengang "Regio Chimica" in Kooperation mit der Universität Mulhouse (FR) an. Eine breite Ausbildung bietet der Masterstudiengang Chemie, interdisziplinäre und spezialisierte Studienangebote sind "Biochemistry and Biophysics" sowie ein sich der nachhaltigen Materialwissenschaft zuwendender Studiengang "Sustainable Materials" mit drei Zügen (Functional Materials, Polymer Sciences national und international mit Strasbourg).

Besonderheiten in der Lehre im Masterstudium

Alle Masterstudiengänge der Fakultät sind stark mit den beiden Exzellenzclustern der Universität (CIBSS und livMatS) verbunden, bieten in den Masterlabs exzellente Möglichkeiten über den Tellerrand zu schauen und ermöglichen im Umfeld der Uni-eigenen Materialforschungszentren FMF und FIT, sowie im Umfeld der starken Freiburger Fraunhofer-Institute hervorragende Möglichkeiten für inter- und transdisziplinäre Forschung, besonders auch in der nachfolgenden Promotion.

Angebote zur Förderung der sozialen Integration und Vernetzung von Studierenden

- DuLFab: Denk- und Lernfabrik, ein in Fachgebiete unterteiltes Lern und Selbsthilfeangebot für BSc Studierende. - Ersti-Hütte, organisiert von der Fachschaft Chemie: Ersti-Hütte – Die wohl wichtigste Veranstaltung für die Erstis. Hier ist die erste Möglichkeit eure kommenden Kommilitonen und die Fachschaft persönlich kennen zu lernen. Es ist jedem zu empfehlen hier dabei zu sein um erste Kontakte für das kommende Studium zu knüpfen. - Fachschaft-Campus-Rallye – Eine Rallye auf dem Institutsviertel zum Kennenlernen. - Fachschaft - Kneipentour – Lernt die Kneipen und Bars in Freiburg kennen.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Der Fachbereich bietet gemeinsam mit der Universität Mulhouse (FR) einen BSc-Studiengang "Regio Chimica" an, der im 1. Jahr in Mulhouse, im 2. Jahr in Freiburg und im 3. Jahr an einer der beiden Universitäten nach Wahl studiert wird. Die MSc-Studiengänge "Biochemistry and Biophysics" und "Sustainable Materials - Polymer Science" haben jeweils einen internationalen Teil, der von der Universität Strasbourg (FR) mit getragen wird. Der Fachbereich ermutigt Studierende zu Aufenthalten im Ausland und erkennt die dort erbrachten Studienleistungen nach vorheriger Absprache an.

Besonderheiten in der Ausstattung

Der Fachbereich betreibt in Zusammenarbeit mit anderen Fakultäten der Universität Freiburg einen betreuten Gerätepool "Magnetische Resonanzspektroskopie" mit ESR- sowie analytischen und bildgebenden NMR-Spektrometern. Schwerpunkte in der Geräteausstattung liegen in der Röntgenstrukturanalyse, der Massenspektrometrie, der Elektronenmikroskopie und der Automatisierung von Synthesen. In der Lehre steht ein breites Spektrum an apparativen Analyseverfahren und ein CIP-Pool zur Verfügung. Am FMF und am FIT gibt es hervorragend ausgestattete Geräte-Facilities mit Material-Ausrichtung.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Die Fakultät nimmt Teil an Forschungsverbünden wie den beiden Exzellenzclustern CIBSS und livMatS (Sprecherin aus der Chemie), dem SFB "Medical Epigenetics", dem Schwerpunktprogramm "Epigenetic Regulation", der klinischen Forschergruppe "Polycystic Kidbey Disease" und den Graduiertenkollegs "Weiche Materie", "Funktionelle Diversität von Cofaktoren" und "Transport in und über Membranen". Mitglieder der Fakultät partizipieren am Freiburger Materialforschungszentrum FMF und am FIT – Freiburger Zentrum für interaktive Werkstoffe und bioinspirierte Technologien mit exzellenten Gerätefacilities.

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Die Universität Freiburg fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs in allen Stadien der Karriere, hierzu dient eine Vielzahl von Beratungs- und Qualifizierungsangeboten. Im Rahmen von Graduiertenschulen besteht die Möglichkeit zur strukturierten Promotion, in der Fakultät an der Hermann-Staudinger-Graduiertenschule. Speziell an promovierte Wissenschaftlerinnen richten sich die Stipendienprogramme ‘STAY!’, ‘Come and STAY!’ und Nachwuchsgruppen in den Clustern. Verleihung von Fakultätspreisen für gute Studienleistungen (Alumni, Steinhofer, Eugen-Graetz).

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Die Universität Freiburg berät zu Unternehmungsgründungen. Im Rahmen der Gründungs-Akademie werden alle Lehr- und Weiterbildungsveranstaltungen zum Thema Entrepreneurship an der Universität Freiburg koordiniert. Die Gründungs-Akademie vermittelt unternehmerisches Denken, Wissen und Handeln und ist ein Angebot des Gründerbüros der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg in Kooperation mit dem Zentrum für Schlüsselqualifikationen. Sie verleiht das Zertifikat uniENTREPRENEUR.

Sonstige Besonderheiten

Es gibt eine Ringvorlesung zu Nachhaltigkeit innerhalb der Fakultät. Mit dem livMatS Cluster und den Materialforschungszentren FMF und FIT werden Fragen der Nachhaltigkeitstechnologien zu Energiekonversion und Speicherung (Batterien, PV, Wasserstoff P2X und Brennstoffzellen), und deren Bewertung erforscht, verstärkt durch viele Kooperationen in das Umfeld mit Fraunhofer und dem INATECH in der technischen Fakultät. Es gibt ein Zertifikat "Nachhaltigkeit" der Universität das mit 2 ECTS bewertet wird und in den Studiengängen anerkannt wird.

GDCh-Ortsgruppe und JungChemikerForum
Informationen zu Zulassungsbeschränkungen

https://www.studium.uni-freiburg.de/

Website der Fachschaft
Online-Bewerbung

Studierende

Anzahl der Studierenden
45
Geschlechterverhältnis
73 % männlich
27 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
14

Studienergebnis

Credits insgesamt
120
Regelstudienzeit
4 Semester

Das Studium

Art des Studiengangs
konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch teilzeit möglich

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Das Masterstudium qualifiziert für Forschungs- und Entwicklungsaufgaben im Bereich nachhaltiger Funktionsmaterialien und Technologien, mit Stationen im IMTEK und den Fraunhofer-Instituten. Veranstaltungen zu modernen Methoden zur Strukturaufklärung und zur Messung der physikalischen Eigenschaften von Funktionswerkstoffen in Theorie und Praxis stellen weiterer individuelle Schwerpunkte des Studiengangs dar. Das 5-monatige Forschungs/Vertiefungspraktikum kann - vielgenutzt und ohne Zeitverlust - regional, national oder international an Unis oder Forschungseinrichtungen erbracht werden.

Außercurriculare Angebote

Große Auswahl zum Erwerb von berufsorientierenden Kompetenzen am Zentrum für Schlüsselqualifikationen ZFS; Wissenschaftsmarkt in der Stadt Freiburg; Science Days im Europapark Rust

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
820
Anzahl Masterstudierende (ohne Lehramt)
240

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre im Bachelorstudium

Neben einem BSc-Studium Chemie mit Schwerpunktbildung Biochemie oder Makromolekularer Chemie bietet die Universität Freiburg einen binationalen Studiengang "Regio Chimica" in Kooperation mit der Universität Mulhouse (FR) an. Eine breite Ausbildung bietet der Masterstudiengang Chemie, interdisziplinäre und spezialisierte Studienangebote sind "Biochemistry and Biophysics" sowie ein sich der nachhaltigen Materialwissenschaft zuwendender Studiengang "Sustainable Materials" mit drei Zügen (Functional Materials, Polymer Sciences national und international mit Strasbourg).

Besonderheiten in der Lehre im Masterstudium

Alle Masterstudiengänge der Fakultät sind stark mit den beiden Exzellenzclustern der Universität (CIBSS und livMatS) verbunden, bieten in den Masterlabs exzellente Möglichkeiten über den Tellerrand zu schauen und ermöglichen im Umfeld der Uni-eigenen Materialforschungszentren FMF und FIT, sowie im Umfeld der starken Freiburger Fraunhofer-Institute hervorragende Möglichkeiten für inter- und transdisziplinäre Forschung, besonders auch in der nachfolgenden Promotion.

Angebote zur Förderung der sozialen Integration und Vernetzung von Studierenden

- DuLFab: Denk- und Lernfabrik, ein in Fachgebiete unterteiltes Lern und Selbsthilfeangebot für BSc Studierende. - Ersti-Hütte, organisiert von der Fachschaft Chemie: Ersti-Hütte – Die wohl wichtigste Veranstaltung für die Erstis. Hier ist die erste Möglichkeit eure kommenden Kommilitonen und die Fachschaft persönlich kennen zu lernen. Es ist jedem zu empfehlen hier dabei zu sein um erste Kontakte für das kommende Studium zu knüpfen. - Fachschaft-Campus-Rallye – Eine Rallye auf dem Institutsviertel zum Kennenlernen. - Fachschaft - Kneipentour – Lernt die Kneipen und Bars in Freiburg kennen.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Der Fachbereich bietet gemeinsam mit der Universität Mulhouse (FR) einen BSc-Studiengang "Regio Chimica" an, der im 1. Jahr in Mulhouse, im 2. Jahr in Freiburg und im 3. Jahr an einer der beiden Universitäten nach Wahl studiert wird. Die MSc-Studiengänge "Biochemistry and Biophysics" und "Sustainable Materials - Polymer Science" haben jeweils einen internationalen Teil, der von der Universität Strasbourg (FR) mit getragen wird. Der Fachbereich ermutigt Studierende zu Aufenthalten im Ausland und erkennt die dort erbrachten Studienleistungen nach vorheriger Absprache an.

Besonderheiten in der Ausstattung

Der Fachbereich betreibt in Zusammenarbeit mit anderen Fakultäten der Universität Freiburg einen betreuten Gerätepool "Magnetische Resonanzspektroskopie" mit ESR- sowie analytischen und bildgebenden NMR-Spektrometern. Schwerpunkte in der Geräteausstattung liegen in der Röntgenstrukturanalyse, der Massenspektrometrie, der Elektronenmikroskopie und der Automatisierung von Synthesen. In der Lehre steht ein breites Spektrum an apparativen Analyseverfahren und ein CIP-Pool zur Verfügung. Am FMF und am FIT gibt es hervorragend ausgestattete Geräte-Facilities mit Material-Ausrichtung.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Die Fakultät nimmt Teil an Forschungsverbünden wie den beiden Exzellenzclustern CIBSS und livMatS (Sprecherin aus der Chemie), dem SFB "Medical Epigenetics", dem Schwerpunktprogramm "Epigenetic Regulation", der klinischen Forschergruppe "Polycystic Kidbey Disease" und den Graduiertenkollegs "Weiche Materie", "Funktionelle Diversität von Cofaktoren" und "Transport in und über Membranen". Mitglieder der Fakultät partizipieren am Freiburger Materialforschungszentrum FMF und am FIT – Freiburger Zentrum für interaktive Werkstoffe und bioinspirierte Technologien mit exzellenten Gerätefacilities.

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Die Universität Freiburg fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs in allen Stadien der Karriere, hierzu dient eine Vielzahl von Beratungs- und Qualifizierungsangeboten. Im Rahmen von Graduiertenschulen besteht die Möglichkeit zur strukturierten Promotion, in der Fakultät an der Hermann-Staudinger-Graduiertenschule. Speziell an promovierte Wissenschaftlerinnen richten sich die Stipendienprogramme ‘STAY!’, ‘Come and STAY!’ und Nachwuchsgruppen in den Clustern. Verleihung von Fakultätspreisen für gute Studienleistungen (Alumni, Steinhofer, Eugen-Graetz).

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Die Universität Freiburg berät zu Unternehmungsgründungen. Im Rahmen der Gründungs-Akademie werden alle Lehr- und Weiterbildungsveranstaltungen zum Thema Entrepreneurship an der Universität Freiburg koordiniert. Die Gründungs-Akademie vermittelt unternehmerisches Denken, Wissen und Handeln und ist ein Angebot des Gründerbüros der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg in Kooperation mit dem Zentrum für Schlüsselqualifikationen. Sie verleiht das Zertifikat uniENTREPRENEUR.

Sonstige Besonderheiten

Es gibt eine Ringvorlesung zu Nachhaltigkeit innerhalb der Fakultät. Mit dem livMatS Cluster und den Materialforschungszentren FMF und FIT werden Fragen der Nachhaltigkeitstechnologien zu Energiekonversion und Speicherung (Batterien, PV, Wasserstoff P2X und Brennstoffzellen), und deren Bewertung erforscht, verstärkt durch viele Kooperationen in das Umfeld mit Fraunhofer und dem INATECH in der technischen Fakultät. Es gibt ein Zertifikat "Nachhaltigkeit" der Universität das mit 2 ECTS bewertet wird und in den Studiengängen anerkannt wird.

GDCh-Ortsgruppe und JungChemikerForum
Informationen zu Zulassungsbeschränkungen

https://www.studium.uni-freiburg.de/

Website der Fachschaft
Online-Bewerbung