Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Medizinische Physik

Bachelor of Science, 180 LP
Halle
Dein SIT-Match
Short-Facts
  • Abschluss: Bachelor of Science, 180 LP
  • Sachgebiet(e): Medizinische Physik, Physik
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium
  • Standort(e): Halle
  • Trägerschaft: öffentlich-rechtlich
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Medizinische Physik im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Zum Ranking
Kontakt
Hochschulstandort
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Universitätsplatz 11
06108 Halle
Tel: 0345 55-21308
Fax: 0345 55-27052
Weitere Informationen / Services:
FAQ zu Medizinische Physik
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Medizinische Physik studiere?
Beim Studiengang Medizinische Physik an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Bachelor of Science, 180 LP
Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?
Das Sachgebiet des Studiengangs ist Medizinische Physik, Physik.
Wie lange dauert das Studium?
Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 36 Monate.
In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch statt.
In welcher Form wird das Studium Medizinische Physik angeboten?
Das Studium wird als Vollzeitstudium in Halle angeboten.
Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Lehrveranstaltungen werden in Halle angeboten.
Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?
Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: nur Wintersemester.
Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?
Der Studiengang Medizinische Physik hat eine örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC.
Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Medizinische Physik zu studieren?
Für das Studium des Fachs Medizinische Physik gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
Ohne fachspezifische Zulassungsvoraussetzungen
Welche Themenschwerpunkte gibt es?
Themenschwerpunkte im Studienfach Medizinische Physik sind:
Schwerpunkte:
Anatomie und mikroskopische Anatomie, Biochemie, Experimentalphysik, Lineare Algebra für Physiker, Physikalische und elektronische Messtechnik, Strahlenphysik und Strahlenmedizin, Theoretische Physik
Wann kann ich mich bewerben?
Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Nächste Vorlesungszeit:
07.10.2024 - 01.02.2025
Unterbrechungen: An allen gesetzlichen Feiertagen und vom 21.12.2024 bis 03.01.2025
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
03.05.2024 - 15.07.2024
Deutsche mit ausländischem Abschluss bewerben sich bitte über uni-assist. Fristen siehe "International Studierende". Eine Bewerbung für ein höheres Fachsemester kann nur mit einem Einstufungsbescheid vom zuständigen Studien- und Prüfungsausschuss erfolgen.
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
03.05.2024 - 15.07.2024
Deutsche mit ausländischem Abschluss bewerben sich bitte über uni-assist. Fristen siehe "International Studierende". Eine Bewerbung für ein höheres Fachsemester kann nur mit einem Einstufungsbescheid vom zuständigen Studien- und Prüfungsausschuss erfolgen.
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
Kann ich Medizinische Physik ohne Abitur studieren?
Ja, ein Studium ist an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg ohne Abitur möglich.
Welche Zulassungsbedingungen gelten für ein Studium ohne Abitur?
Für Medizinische Physik gelten folgende Zulassungsbedingungen: Meisterprüfung oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung und Berufsausbildung oder Berufserfahrung.
Was muss ich bei der Bewerbung ohne Abitur beachten?
Hier findest du weitere Informationen zu den Zulassungsbedingungen ohne Abitur: Zur Internetseite .
Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Zugangsvoraussetzungen:
Ohne fachspezifische Zulassungsvoraussetzungen
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte:
Anatomie und mikroskopische Anatomie, Biochemie, Experimentalphysik, Lineare Algebra für Physiker, Physikalische und elektronische Messtechnik, Strahlenphysik und Strahlenmedizin, Theoretische Physik
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Fristen & Termine

Nächste Vorlesungszeit:
07.10.2024 - 01.02.2025
Unterbrechungen: An allen gesetzlichen Feiertagen und vom 21.12.2024 bis 03.01.2025
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
03.05.2024 - 15.07.2024
Deutsche mit ausländischem Abschluss bewerben sich bitte über uni-assist. Fristen siehe "International Studierende". Eine Bewerbung für ein höheres Fachsemester kann nur mit einem Einstufungsbescheid vom zuständigen Studien- und Prüfungsausschuss erfolgen.
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
03.05.2024 - 15.07.2024
Deutsche mit ausländischem Abschluss bewerben sich bitte über uni-assist. Fristen siehe "International Studierende". Eine Bewerbung für ein höheres Fachsemester kann nur mit einem Einstufungsbescheid vom zuständigen Studien- und Prüfungsausschuss erfolgen.
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Anmerkung:
Bachelor-Studiengang mit 180 Leistungspunkten.
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Probestudium
  • Eignungsprüfung
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
116
Geschlechterverhältnis
48 % männlich
52 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
21
Absolvent:innen pro Jahr
17

Studienergebnis

Credits insgesamt
180
Regelstudienzeit
6 Semester

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits

Das Lehrprofil des Studiengangs wird anhand der Mindestzahl und der maximal möglichen Creditzahl in Pflicht- / Wahlpflichtmodulen in verschiedenen Lehrbereichen beschrieben.
Legende
Pflicht Credits Wahlpflicht Credits

Das Studium

Art des Studiengangs
Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Interdisziplinärer Studiengang zwischen der naturwissenschaftlichen und medizinischen Fakultät; als konsekutiver universitärer BA/MA-Studiengang nur an wenigen Universitäten etabliert; überregionale Rekrutierung von Studierenden mit internem NC; hoher Frauenanteil (über 50%) für einen Physikstudiengang; zertifiziert durch die Deutsche Gesellschaft für Medizinische Physik e.V.; forschungsorientierte Bachelor-Arbeiten (experimentell und theoretisch) zu physikalischen und medizinischen Themen; sehr gutes Betreuungsverhältnis; sehr gute Studien- und Lebensbedingungen.

Außercurriculare Angebote

Physikalisches Kolloquium

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
6 %

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
430

Forschungsprofil (Verteilung der Promotionen)

Optik, Quantenoptik, Physik der Atome, Moleküle und Plasmen
22,0 %
Oberflächen und Nanostrukturen
16,9 %
Festkörper- und Materialphysik
33,9 %
Elementarteilchen, Kerne und Felder
16,9 %
Astrophysik und Astronomie
0,0 %
Physik der weichen Materie, Biologische und Chemische Physik und interdisziplinäre Themen
10,2 %

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre im Bachelorstudium

Schwerpunkt kondensierte Materie in Theorie und Experiment, abgebildet im Bachelor durch wahlfreie Ergänzungsfächer, des weiteren Medizinische Physik als Vollstudium (BA und MA) vorhanden, sowie Computational Physics fest im Bachelor Physik verankert; Der Bachelor-Stg Physik und Digitale Technologien verbindet Physik mit der Informatik. Der Teilstudiengang Physik.Plus vermittelt grundlegende Kenntnisse der Physik (120 LP) sowie Kenntnisse in einem weiteren frei wählbaren Fach (60 LP), z.B. Philosophie, Medienwissenschaft o.ä.

Besonderheiten in der Lehre im Masterstudium

Schwerpunkt kondensierte Materie in Theorie und Experiment, abgebildet im Master durch hohen Anteil eines wahlfreien Vertiefungsfachs; (20 LP): Oberflächen und Nanostrukturen, Weiche Materie, Photovoltaik oder Werkstoffe und Funktionsmaterialien; des weiteren Medizinische Physik als Vollstudium (BA und MA) vorhanden; Alle Studiengänge (Master und Bachelor) durch ACQUIN re-akkreditiert.

Orientierungsangebote für Studieninteressierte

Studienberatung, Flyer, Schulbesuche (Vortragsangebot), Schülerlabor

Orientierungsangebote für Studienanfänger:innen

Mathematisch-physikalische Vorkurse Erstsemester-Einführungsveranstaltungen Vorstellung der Studiengänge und Professoren.

Angebote zur Förderung der sozialen Integration und Vernetzung von Studierenden

In Zusammenarbeit mit der Fachschaft werden neben Präsenz- auch elektronische Formen der Vernetzung sowie Veranstaltungen wie dem Kennenlernabend etc. vorbereitend geplant.

Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt

Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Persönliche Studienberatung vor Studienbeginn, Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Einbindung in europäische und transatlantische Forschungsverbünde. Studierende sind an internationalen Forschungskooperationen der Arbeitsgruppen beteiligt, der Anteil Studierender eines Jahrgangs, der über diesen Weg Austauschmöglichkeiten nutzt, liegt bei ca. 30 Prozent.

Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt

Uni Napoli & Uni Aquila & Uni Palermo, Italien; Uni Groningen & TU Eindhoven, Niederlande; Uni Turku, Finnland; Uni Paris Orsay & Uni Grenoble, Frankreich; Kaunas Uni of Technology, Litauen; Uni del Pais Vasco & Uni Barcelona, Spanien.

Besonderheiten in der Ausstattung

Zentrum für NMR-Spektroskopie in Lösung und im Festkörper (800, 600, 3x 400, 200 MHz und Niederfeld-NMR); Reinraum (200m² Kl. 100, 410m² Kl. 10000) mit hochaufl. Elektronenstrahllithografie, Ionenstrahlätzen, multifunktioneller UHV-Cluster (PLD, organische MBE, Magnetronsputtern, Elektronenstrahlverdampfer), Laserinterferenzlithographie und diversen weiteren Geräten; Positronenspektroskopie an der Strahlungsquelle ELBE am Helmholtz-Zentrum DD-Rossendorf. Fertigungslinie für Dünnschichtsolarzellen. Oberflächenspektroskopie. Tiefenprofilierung, Elektronenmikroskopie und -tomografie.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Schwerpunkt Physik der kondensierten Materie mit den Bereichen Material- und Biowissenschaften, speziell Grenzflächen und Nanostrukturen, Polymerphysik, Biophysik, Photovoltaik und Materialwissenschaften; starke Vernetzung in zwei Sonderforschungsbereichen aus der kondensierten Materie und dem Landesnetzwerk Nanostrukturierte Materialien sowie mit Max-Planck-Institut für Mikrostrukturphysik, Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen und Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik.

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Möglichkeit in wissenschaftlichen Förderprogrammen zu promovieren (z.B. DFG_Forschergruppe, Graduiertenkolleg, SFB, etc.) ist vorhanden ; Geregelte Betreuung in Form von Betreuungsvereinbarung, Betreuungsleitfaden o.ä. ist obligatorisch; Besuch einschlägiger Konferenzen wird aktiv gefördert; Karrierebedingungen: adäquate Entlohnung und Ausstattung ist gegeben; Chancengleichheit, Vereinbarkeit von Beruf und Familie sind gegeben; Lehrtätigkeit für Promovierende auch ohne Lehrverpflichtung möglich; Internationalität wird besonders gefördert

Sonstige Besonderheiten

Verschiedene Schwerpunkte, die durch die Berufungspolitik in den letzten 15 Jahren gezielt gestärkt wurden; hohe Interaktion zwischen Theorie und Experiment; hoher Grad an Vernetzung, der durch zwei Sonderforschungsbereiche und das Landesnetzwerk Nanostrukturierte Materialien belegt wird; sehr intensive Zusammenarbeit mit Max-Planck- und Fraunhofer-Instituten vor Ort sowie mit der lokalen Photovoltaikindustrie; das Institut verfügt über kürzlich renovierte Gebäude, gute Infrastruktur und moderne Ausstattung sowie einen großen Reinraum; sehr günstige Betreuungsrelation Professoren/Studierende.

Weitere Informationen zur Forschung
Website der Fachschaft
Online-Bewerbung
Rankingergebnisse für den Standort Halle (Saale)
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Überblick Studierendenurteile

Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Studienorganisation
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Die dargestellten Ergebnisse beziehen sich auf Bewertungen von 61 Studierenden der Studiengänge Medizinische Physik (B.Sc.), Physik (B.Sc.), Physik Plus (120 LP) (B.Sc.) und Physik und Digitale Technologien (B.Sc.).

Studieninhalt

Wie gut gestaltet sich der Studieninhalt?
Lehrangebot   S
Wie breit ist das Studium inhaltlich aufgestellt?
Digitale Lehrelemente   S
Welche Rolle spielen digitale Inhalte und wie werden sie vermittelt?

Organisation

Wie gut ist das Studium in den verschiedenen Bereichen organisiert?
Studienorganisation   S
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Prüfungsorganisation   S
Wie ist die zeitliche Verteilung der Prüfungen organisiert? Kann man Prüfungen wiederholen?
Laborpraktika   S
Wie gut werden Laborpraktika betreut? Wie sind die Versuche aufgebaut?

Unterstützung

Wie gut ist die Unterstützung im Studium?
Unterstützung im Studium   S
Wie gut wird man im Studium bei fachlichen und organisatorischen Fragen unterstützt?
Betreuung durch Lehrende   S
Sind die Lehrenden bei Fragen und Problemen erreichbar? Gibt es eine gute Besprechung von Übungsaufgaben oder Hausarbeiten?
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang   F
Wie sieht es mit Unterstützungmaßnahmen zu Beginn deines Studium aus?
Naturwissenschaftliche Fakultät II - Chemie, Physik und Mathematik

Ausstattung

Wie gut ist Ausstattung der Hochschule?
IT-Ausstattung   S
Sind die PCs aktuell oder Anno Tobak? Welche Untersützung erhält man bei IT-Problemen? Und wie steht's ums WLAN?
Räume   S
Sind die Hörsäle und Seminarräume in einem guten Zustand, modern und technisch gut ausgestattet?
Bibliothek   S
Verfügt die Bibliothek über einen aktuellen Bestand und Zugänge zu elektronischen Medien?

Praxisbezug

Wie praxisnah ist das Studium
Angebote zur Berufsorientierung   S
Gibt es Angebote zur Förderung der Arbeitsmarkt- und Berufsorientierung?

Studienabschlüsse

Wie schnell und erfolgreich schließen Studierende das Studium ab?
Abschlüsse in angemessener Zeit
Wieviele Studierende schließen ihr Studium spätestens ein Jahr nach der Regelstudienzeit ab?

Internationalität

Wie international ist das Studium?
Unterstützung für Auslandsstudium   S
Wie attraktiv sind die Studienangebote an den vermittelten ausländischen Hochschulen? Wie gut wird man bei der Vorbereitung eines Auslandsstudiums unterstützt?

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Einführung in wissenschaftliches Arbeiten   S
Wie gut wird man in Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens eingeführt und zur kritischen Reflexion von Sachverhalten angeregt?
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Physik
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen