Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Bio- und Umweltverfahrenstechnik

Bachelor of Engineering
Amberg
Dein SIT-Match
Short-Facts
  • Abschluss: Bachelor of Engineering
  • Sachgebiet(e): Erneuerbare Energien, Umweltingenieurwesen, Umweltschutztechnik
  • Regelstudienzeit: 7 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium, Ausbildungsintegrierend, Berufsintegrierend, Duales Studium, Praxisintegrierend
  • Standort(e): Amberg
  • Trägerschaft: öffentlich-rechtlich
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Bio- und Umweltverfahrenstechnik im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Kontakt
Hochschulstandort
Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden
Kaiser-Wilhelm-Ring 23
92224 Amberg
Tel: 09621 482-0
Fax: 09621 482-4991
Weitere Informationen / Services:
FAQ zu Bio- und Umweltverfahrenstechnik
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Bio- und Umweltverfahrenstechnik studiere?
Beim Studiengang Bio- und Umweltverfahrenstechnik an der Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Bachelor of Engineering
Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?
Das Sachgebiet des Studiengangs ist Erneuerbare Energien, Umweltingenieurwesen, Umweltschutztechnik.
Wie lange dauert das Studium?
Die Regelstudienzeit beträgt 7 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 42 Monate.
In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch statt.
In welcher Form wird das Studium Bio- und Umweltverfahrenstechnik angeboten?
Das Studium wird als Vollzeitstudium, ausbildungsintegrierendes Studium, berufsintegrierendes Studium, duales Studium und als praxisintegrierendes Studium in Amberg angeboten.
Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Lehrveranstaltungen werden in Amberg angeboten.
Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?
Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: Sommer- und Wintersemester.
Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?
Der Studiengang Bio- und Umweltverfahrenstechnik hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.
Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Bio- und Umweltverfahrenstechnik zu studieren?
Für das Studium des Fachs Bio- und Umweltverfahrenstechnik gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
Hochschulreife; Studienbewerber(innen) müssen bis zum Ende des dritten Semesters ein Grundpraktikum von mindestens sechs Wochen absolviert haben. Eine Anerkennung von praktischen Tätigkeiten wie z.B. einer Berufsausbildung ist möglich.
Welche Themenschwerpunkte gibt es?
Themenschwerpunkte im Studienfach Bio- und Umweltverfahrenstechnik sind:
Schwerpunkte:
Abfallwirtschaft, Biotechnologie, Energietechnik, Produktionsintegrierter Umweltschutz, Regenerative Energien, Umweltchemie, Umweltmanagement, Umweltverfahrenstechnik, Wasser- und Abwasseraufbereitung
Wann kann ich mich bewerben?
Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Aktuelle Anmeldungsfrist:
01.05.2024 - 15.07.2024
Es können für bestimmte Studiengänge gesonderte Fristen gelten. Eine Übersicht finden Sie hier: https://www.oth-aw.de/studiengaenge-und-bildungsangebote/loslegen/bewerbenimmatrikulieren/bewerben/
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
01.05.2024 - 15.07.2024
Es können für bestimmte Studiengänge gesonderte Fristen gelten. Eine Übersicht finden Sie hier: https://www.oth-aw.de/studiengaenge-und-bildungsangebote/loslegen/bewerbenimmatrikulieren/bewerben/
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
01.05.2024 - 15.07.2024
Es können für bestimmte Studiengänge gesonderte Fristen gelten. Eine Übersicht finden Sie hier: https://www.oth-aw.de/studiengaenge-und-bildungsangebote/loslegen/bewerbenimmatrikulieren/bewerben/
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
Kann ich Bio- und Umweltverfahrenstechnik ohne Abitur studieren?
Ja, ein Studium ist an der Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden ohne Abitur möglich.
Welche Zulassungsbedingungen gelten für ein Studium ohne Abitur?
Für Bio- und Umweltverfahrenstechnik gelten folgende Zulassungsbedingungen: Meisterprüfung oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung und Berufsausbildung oder Berufserfahrung.
Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Hochschulreife; Studienbewerber(innen) müssen bis zum Ende des dritten Semesters ein Grundpraktikum von mindestens sechs Wochen absolviert haben. Eine Anerkennung von praktischen Tätigkeiten wie z.B. einer Berufsausbildung ist möglich.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte:
Abfallwirtschaft, Biotechnologie, Energietechnik, Produktionsintegrierter Umweltschutz, Regenerative Energien, Umweltchemie, Umweltmanagement, Umweltverfahrenstechnik, Wasser- und Abwasseraufbereitung
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Fristen & Termine

Aktuelle Anmeldungsfrist:
01.05.2024 - 15.07.2024
Es können für bestimmte Studiengänge gesonderte Fristen gelten. Eine Übersicht finden Sie hier: https://www.oth-aw.de/studiengaenge-und-bildungsangebote/loslegen/bewerbenimmatrikulieren/bewerben/
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
01.05.2024 - 15.07.2024
Es können für bestimmte Studiengänge gesonderte Fristen gelten. Eine Übersicht finden Sie hier: https://www.oth-aw.de/studiengaenge-und-bildungsangebote/loslegen/bewerbenimmatrikulieren/bewerben/
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
01.05.2024 - 15.07.2024
Es können für bestimmte Studiengänge gesonderte Fristen gelten. Eine Übersicht finden Sie hier: https://www.oth-aw.de/studiengaenge-und-bildungsangebote/loslegen/bewerbenimmatrikulieren/bewerben/
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Studienbeitrag (Bemerkung):
Studienbeiträge wurden in Bayern zum Wintersemester 2013/2014 abgeschafft.
Anmerkung:
Duale Studienform in Kombination mit einer Berufsausbildung möglich
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung in Verbindung mit
  • Beratungsgespräch an der Hochschule

Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Probestudium
  • Beratungsgespräch an der Hochschule
Vorbereitende Kursangebote:
course.noHzbPreparingCourses
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
75
Geschlechterverhältnis
56 % männlich
44 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
25

Studienergebnis

Credits insgesamt
210
Regelstudienzeit
7 Semester

Das Studium

Art des Studiengangs
Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch dual möglich
Lehrprofil
194 Credits in Pflichtmodulen, 16 in Wahlpflichtmodulen. Vertiefungen: 1.)Umwelttechnik 2.)Biotechnologie 3.)Umweltfreundliche Energietechnik 4.)Verfahrenstechnik
Fachausrichtung
Angewandte Naturwiss., interdiszipinär
Interdisziplinarität
Fachübergreifender Studiengang, 192 Pflichtcredits aus Angewandte Naturwissenschaften, 5 aus Betriebswirtschaftslehre und Projektmanagement, 3 aus Grundlagen des Innovationsmanagments, 10 aus Umweltrecht, Energie-, Qualitäts- und Umweltmanagement
Praxiselemente im Studiengang
20 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend; 21 ECTS max. anrechenbar für praxisorientierte Lehrangebote
Umfang Pflichtlaborpraktika
13 SWS

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Der Fachbereich verfügt über mehr als 30 hervorragend ausgestattete Labore, welche unmittelbar in die anwendungsorientierte Lehre eingebunden sind. Das praxiserfahrene Dozententeam sowie die vorhandenen Labore gestatten eine aktive Einbindung der Studierenden in die laufenden Industrieprojekte. Der Studiengang ist als klassisches Ingenieurstudium angelegt. Es wird großer Wert auf die verfahrenstechnische Grundausbildung gelegt. Im 6. und 7. Semester können die Studierenden im Wahlpflichtbereich persönliche Schwerpunkte setzen. Studierende werden zum lebenslangen Lernen befähigt und ermutigt.

Außercurriculare Angebote

Technik ohne Grenzen, Buddy-Programm für Erstsemester, Mentoring-Proframme "first steps" und "professional steps", Tutorien, Vorbreitungskurse (z.B. Mathematik, CAD-Kompaktkurs etc.), studienbegleitendes Kursangebot (z.B. Grow4Digital), Careerday, Praxistage, Bewerbungsberatung und Jobbörse

Internationale Ausrichtung

Auslandsaufenthalt
Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
ja, gemeinsamer Abschluss optional

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
80
Anteil Lehre durch Praktiker:innen
3.97 %

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre

Anwendungsorientierte Lehrveranstaltungen, verbunden mit einer Vielzahl von Laborpraktika sowie industrienahen bzw. sehr praktischen Studienarbeiten. Die Lehre wird begleitet von vielen Mentoring-Programmen, insbesondere auch für Studentinnen der Ingenieurwissenschaften, d.h. Programmen in der Phase des Studienbeginns und Coaching während des Studiums zusammen mit berufserfahrenen Ingenieurinnen. Hinzu kommt das Praxisprojekt "Running Snail Racing Team", in dem ein interdisziplinäres Team von Studierenden und Professoren eine erfolgreiche Teilnahme an der Formula Student realisiert.

Orientierungsangebote für Studieninteressierte

Informationsveranstaltungen (z. B. Informationsvorträge an Schulen), Studieninformationstag, Schnuppertage, Rent a Student, Technikland, VDI-Schülerforum, Ostbayerisches ScienceCamp, Frühstudium, Studien-Schnupperwoche, MINToring, students@school, Kinder-Uni, Girls`Day, Forscherinnen-Camp, Girls4Tech, Workshop "Studienorientierung", Netzwerk "Kooperationsschulen"

Orientierungsangebote für Studienanfänger:innen

Erstsemestereinführungstag, Erstsemester-Checkliste, Broschüre "Rund ums Studium", Mentoring-Programm "first steps", Lernwerkstatt, Tutorien, Vorbereitungskurse (z.B. Mathematik, English-Refresher, CAD-Kompaktkurs etc.), studienbegleitendes Kursangebot

Orientierungsangebote von Unternehmen

Exkursionen, Projekt- und Abschlussarbeiten

Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt

Erstsemestereinführungstag, Erstsemester-Checkliste, Broschüre "Rund ums Studium", Mentoring-Programm "first steps", Lernwerkstatt, Tutorien, Vorbereitungskurse (z.B. Mathematik, English-Refresher, CAD-Kompaktkurs etc.), studienbegleitendes Kursangebot, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Vorsemester, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Interdisziplinärer Studieneinstieg (z.B. Orientierungssemester/-studium, MINT-Eingangsjahr mit späterer Spezialisierung auf ein Fach, studium generale, u.ä.), Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Die Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik bietet zwei internationale Masterstudiengänge an und unterhält Kooperationen und Forschungsvorhaben mit diversen Universitäten in Indien, Südamerika, Südkorea, China und Tschechien. Zudem wurde ein Double-Degree-Abkommen mit der finnischen Novia University of Applied Sciences in Vaasa geschlossen. Darüber hinaus besteht eine Kooperation mit 31 international tätigen Unternehmen im Rahmen eines Partner Circle und es wurden Innovative Lernorte u.a. in Indien gegründet.

Besonderheiten in der Ausstattung

Die Fakultät Maschinenbau/Umwelttechnik verfügt in ihren ca. 30 Laboren über eine Laborausstattung auf dem neuesten Stand der Technik (z.B. Kompetenzzentrum Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung, Strömungsmechanik mit Windkanal, Erneuerbare Energiesysteme, Umweltanalytik, Recyclingtechnik, Werkstoffwissenschaften usw.). Dies erlaubt eine praxisorientierte und aktuelle Ausbildung der Studierenden. Die Ausstattung der Labore wird durch öffentliche Mittel und Drittmittelforschung stetig aktualisiert. Die Fakultät bietet den Studierenden zudem sechs modern ausgestattete EDV-Labore an.

Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung

Die Studierenden werden direkt in Forschungs- und Industrieprojekte miteinbezogen. Zudem besteht die Möglichkeit zur Mitarbeit an hochschulweiten Projekten der Studierenden: z.B. Technik ohne Grenzen oder Entwicklung eines Elektro-Rennwagens. Der Fachbereich leistet z.B. Forschungsarbeit in nachfolgenden Gebieten: Energie- und Resourcheneffizienz, Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung, Superkondensatoren, Wert- und Wirkstoffe aus Mikroalgen... Dies wird auch in der Gründung von Reallaboren, An- und Instituten sowie Innovativen Lernorten zur Unterstützung von Forschung, Lehre und Entwicklung verdeutlicht.

Kooperative Promotionen (in drei Jahren)

5

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Mitglied im BayWISS-Verbundkolleg (Verbundpromotion), Promotionsseminar, Masterstudiengang Applied Research, Einbindung der Studierenden in aktuelle Forschungsarbeiten über Projekt- und Abschlussarbeiten.

Sonstige Besonderheiten

Kleine Gruppen zur Intensivierung der Wissens- und Kompetenzvermittlung sowie persönliche Atmosphäre, praxisnahe Ausbildung in modernsten Laboren, Top-Wirtschaftskontakte für optimale Karrierechancen nach dem Studium, entspannter Wohnungsmarkt und niedrige Lebenshaltungskosten, 24-Stunden-Bibliothek, Studienverlaufsanalysen.

Weitere Informationen zur Forschung
Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
Website der Fachschaft
Rankingergebnisse für den Standort Amberg
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Praxisbezug

Wie praxisnah ist das Studium
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang
Gibt es einen guten Kontakt zur Berufspraxis? Wird diese in die Studieninhalte einbezogen?

Unterstützung

Wie gut ist die Unterstützung im Studium?
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang   F
Wie sieht es mit Unterstützungmaßnahmen zu Beginn deines Studium aus?
Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Forschungsgelder pro Professor:in   F
Wie viele externe Forschungsgelder werben die Professor:innen im Durchschnitt pro Jahr ein?
Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Angewandte Naturwiss., interdisziplinär
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen