Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Biomedizinische Chemie

Short-Facts
  • Abschluss: Master of Science
  • Sachgebiet(e): Biochemie, organische Chemie, Pharmazie, Pharmakologie
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Englisch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium
  • Standort(e): Mainz
  • Trägerschaft: öffentlich-rechtlich
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Kontakt
Hochschulstandort
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Saarstraße 21
55122 Mainz
Tel: 06131 39-0
Fax: 06131 39-22919
Weitere Informationen / Services:
Anzeige
Highlight
Anzeige
Wir
stellen
dir vor!
HS Gesundheit Bochum HS Gesundheit Bochum
Unsere Bachelor: Deine Zukunft im Gesundheitswesen

An der HS Gesundheit kannst du 13 innovative Bachelorstudiengänge im Gesundheitsbereich studieren – entscheide dich für einen Beruf mit Sinn und Zukunftsperspektive.

  • Praxisnahes Studium
  • Moderne Ausstattung
  • Persönliche Studienatmosphäre
Jetzt bewerben!
FAQ zu Biomedizinische Chemie
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Biomedizinische Chemie studiere?
Beim Studiengang Biomedizinische Chemie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Master of Science
Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?
Das Sachgebiet des Studiengangs ist Biochemie, organische Chemie, Pharmazie, Pharmakologie.
Wie lange dauert das Studium?
Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 24 Monate.
In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Englisch und Deutsch statt.
In welcher Form wird das Studium Biomedizinische Chemie angeboten?
Das Studium wird als Vollzeitstudium in Mainz angeboten.
Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Lehrveranstaltungen werden in Mainz angeboten.
Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?
Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: Sommer- und Wintersemester.
Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?
Der Studiengang Biomedizinische Chemie hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.
Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Biomedizinische Chemie zu studieren?
Für das Studium des Fachs Biomedizinische Chemie gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
siehe Internetseite zur Zulassung
Welche Themenschwerpunkte gibt es?
Themenschwerpunkte im Studienfach Biomedizinische Chemie sind:
Schwerpunkte:
Analytik, Biochemie / Organische Chemie, Bio-Physikalische Chemie, Elektrochemie / Physikalische Chemie / Kernchemie / Theoretische Chemie, Immunologie, Molekulare funktionale Materialien / Makromolekulare Chemie, Naturstoffchemie, Pharmakologie / Pharmazeutische Chemie / Pharmazeutische Biologie, Radiopharmazeutische Chemie, Toxikologie
Weitere Sprachen:
Deutsch
Wann kann ich mich bewerben?
Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Nächste Vorlesungszeit:
21.10.2024 - 08.02.2025
Aktuelle Anmeldungsfrist:
01.04.2024 - 01.09.2024
In Studiengängen mit Eignungsprüfung endet die Bewerbungsfrist bereits am 15.05. des jeweiligen Jahres. Beachten Sie zudem die noch früher liegenden Anmeldefristen zur Eignungsprüfung in den jeweiligen Fächern.
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
01.04.2024 - 01.09.2024
In Studiengängen mit Eignungsprüfung endet die Bewerbungsfrist bereits am 15.05. des jeweiligen Jahres. Beachten Sie zudem die noch früher liegenden Anmeldefristen zur Eignungsprüfung in den jeweiligen Fächern.
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
01.04.2024 - 01.09.2024
In Studiengängen mit Eignungsprüfung endet die Bewerbungsfrist bereits am 15.05. des jeweiligen Jahres. Beachten Sie zudem die noch früher liegenden Anmeldefristen zur Eignungsprüfung in den jeweiligen Fächern.
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
siehe Internetseite zur Zulassung
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte:
Analytik, Biochemie / Organische Chemie, Bio-Physikalische Chemie, Elektrochemie / Physikalische Chemie / Kernchemie / Theoretische Chemie, Immunologie, Molekulare funktionale Materialien / Makromolekulare Chemie, Naturstoffchemie, Pharmakologie / Pharmazeutische Chemie / Pharmazeutische Biologie, Radiopharmazeutische Chemie, Toxikologie
Weitere Sprachen:
Deutsch
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Fristen & Termine

Nächste Vorlesungszeit:
21.10.2024 - 08.02.2025
Aktuelle Anmeldungsfrist:
01.04.2024 - 01.09.2024
In Studiengängen mit Eignungsprüfung endet die Bewerbungsfrist bereits am 15.05. des jeweiligen Jahres. Beachten Sie zudem die noch früher liegenden Anmeldefristen zur Eignungsprüfung in den jeweiligen Fächern.
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
01.04.2024 - 01.09.2024
In Studiengängen mit Eignungsprüfung endet die Bewerbungsfrist bereits am 15.05. des jeweiligen Jahres. Beachten Sie zudem die noch früher liegenden Anmeldefristen zur Eignungsprüfung in den jeweiligen Fächern.
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
01.04.2024 - 01.09.2024
In Studiengängen mit Eignungsprüfung endet die Bewerbungsfrist bereits am 15.05. des jeweiligen Jahres. Beachten Sie zudem die noch früher liegenden Anmeldefristen zur Eignungsprüfung in den jeweiligen Fächern.
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Anmerkung:
Wenn das Bachelor-Abschlusszeugnis bis Bewerbungsschluss nicht vorliegt, aber mind. 135 Leistungspunkte nachweisbar sind: Bescheinigung über Studien- und Prüfungsleistungen und bislang erreichte Durchschnittsnote einreichen. (Bescheinigung von der zuständigen Hochschule, Original oder beglaubigte Kopie). Nach der Einschreibung muss das Abschlusszeugnis nachgereicht werden.

Wenn der Hochschulabschluss im Ausland erworben wurde: Anerkennungsurkunde in beglaubigter Kopie (zuständig: Studierendenservice - Zulassung International).
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
114
Geschlechterverhältnis
39 % männlich
61 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
32

Studienergebnis

Credits insgesamt
120
Regelstudienzeit
4 Semester

Das Studium

Art des Studiengangs
konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Der Schwerpunkt des Studienganges Biomedizinische Chemie liegt in den Pflichtbereichen Biochemie und organischer Chemie, sowie medizinischer und pharmazeutischer Chemie und Pharmakologie. Das Curriculum wird durch einen umfangreichen Wahlpflichtbereich ergänzt (u.a. Analytische Chemie, Bioanorganische Chemie, Biophysikalische Chemie, Immunologie, Kernchemie, Mikrobiologie und Biotechnologie, Naturstoffchemie, Pflanzenphysiologie, Pharmazeutische Biologie, Polymerchemie, Radiopharmazeutische Chemie, Supramolekulare Chemie, Theoretische Chemie, Tierphysiologie, Toxikologie)

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
1330
Anzahl Masterstudierende (ohne Lehramt)
230

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre im Bachelorstudium

Ausgeprägte praktische Ausbildung im Bachelor- und Masterstudium der Chemie; stark interdisziplinäre Ausrichtung der Biomedizinischen Chemie im Bachelor und Master durch Kooperation mit anderen Fachrichtungen (Medizin, Biologie, Pharmazie); zur Sicherstellung hoher Qualität, Vernetzung mit anderen Fachbereichen in der Lehre; sehr breit aufgestelltes Angebot in der Chemie; außeruniversitäre Forschungseinrichtungen auf dem Campus, die sich ebenfalls in der Lehre engagieren; Zusammenarbeit mit den Universitäten Frankfurt und Darmstadt mit universitätsübergreifendem Besuch von Lehrveranstaltungen.

Besonderheiten in der Lehre im Masterstudium

Im Fach Chemie werden neben zahlreicher Wahlpflichtfächer sieben Schwerpunkte angeboten, von denen zwei gewählt werden: "Angewandte Analytische Chemie", "Kernchemie", "Makromolekulare Chemie", "Materie, Materialien und Methoden", "Molekulare funktionale Materialien", "Präparative Chemie" und "Theoretische Chemie und Computerchemie"; Studiengang Soft Matter and Materials wird als Kooperationsstudiengang mit der TU Darmstadt angeboten; außeruniversitäre Forschungseinrichtungen auf dem Campus, die sich ebenfalls in der Lehre engagieren

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Hoher Anteil an Studierenden, die im Rahmen des Masterstudiengangs ein Semester im Ausland verbringen. Auslandsaufenthalte werden durch Auslandsinformationsabende und Auslandsberatung unterstützt. Ferner gibt es Partnerschaften mit einer Fülle an Universitäten für Austauschzwecke sowie einige Erasmuskooperationen. Weiterhin gibt es eine wachsende Anzahl an Lehrveranstaltungen in Englischer Sprache, um die Attraktivität für Incomings zu erhöhen.

Besonderheiten in der Ausstattung

Für die chemischen Fächer stehen hochmoderne Lehr- und Forschungsgebäude zur Verfügung. Weiterhin verfügt die Chemie über eine moderne analytische Ausstattung für Forschung und Lehre.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Beteiligung an mehreren Sonderforschungsbereichen; internationale Graduiertenkollegs; vielfältige Zusammenarbeiten mit Industrieunternehmen; enge Forschungskooperation auch mit den Universitäten in Frankfurt/Main und Darmstadt im Rahmen der RMU-Partnerschaft. Zusammenarbeit mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen am Standort Mainz (IMB, MPI-P, MPI-C, HIM, ICT-IMM etc.).

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Die JGU hat ein Kolleg für den wissenschaftlichen Nachwuchs eingerichtet (GNK), das die Hochschulleitung und den Senat strategisch in der Nachwuchsförderung berät. Betreuer*innen von Doktorarbeiten schließen Betreuungsvereinbarungen mit den Promovierenden ab. Angehende Nachwuchsgruppenleiter*innen werden beim Aufbau einer Arbeitsgruppe und der Beantragung eigener Fördermittel unterstützt. Ressourcen können vereinbart werden. Juniorprofessuren mit Tenure Track-Option wurden und werden eingerichtet.

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Unterstützung zur Unternehmensgründung wird durch die Fachabteilung der JGU für Forschung und Technologietransfer angeboten.

Sonstige Besonderheiten

In Mainz ist im Studiengang Chemie (B.Sc.und M.Sc.) eine Vielzahl von Spezialisierungsrichtungen möglich. Nachhaltigkeit ist ein Profilbereich der Chemie, was durch Wahlpflichtfächer wie Nachhaltige Chemie, Elektrochemie und Photochemie und zahlreiche Forschungsprojekte unterstrichen wird. Der Studiengang Biomedizinische Chemie (B.Sc.und M.Sc.) erlaubt eine Vielzahl weiterer Spezialisierungsmöglichkeiten. Bei der Universität Mainz handelt es sich um eine Campus-Universität, so dass die Wege kurz sind und die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Fächern gewährleistet wird.

GDCh-Ortsgruppe und JungChemikerForum
Website der Fachschaft
Online-Bewerbung