Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

MultiMediaTechnology

Short-Facts
  • Abschluss: Bachelor
  • Sachgebiet(e): Angewandte Informatik, Medieninformatik
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium
  • Standort(e): Puch
MultiMediaTechnology im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Zum Ranking
Kontakt
Hochschulstandort
Fachhochschule Salzburg
Urstein Süd 1
5412 Puch
Tel: +43 (0)50 2211 0
Fax: +43 (0)50 2211 1099
E-Mail: studienberatung@fh-salzburg.ac.at
Weitere Informationen / Services:
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich MultiMediaTechnology studiere?

Beim Studiengang MultiMediaTechnology an der Fachhochschule Salzburg handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Bachelor

Welche Sachgebiete beinhaltet der Studiengang?

Die Sachgebiete des Studiengangs sind Angewandte Informatik und Medieninformatik.

Wie lange dauert das Studium?

Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 36 Monate.

In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch statt.

In welcher Form wird das Studium MultiMediaTechnology angeboten?

Das Studium wird als Vollzeitstudium in Puch angeboten.

Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Lehrveranstaltungen werden in Puch angeboten.

Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um MultiMediaTechnology zu studieren?

Für das Studium des Fachs MultiMediaTechnology gelten keine speziellen Zugangsvoraussetzungen.

Welche Themenschwerpunkte gibt es?

Themenschwerpunkte im Studienfach MultiMediaTechnology sind:

Schwerpunkte:
Web- und Internet-Technologien, Games (mobil, PC, Konsole)

Wann kann ich mich bewerben?

Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Bewerbungsfrist:

Die Fristen sind je nach Studiengang unterschiedlich. Die aktuellen Fristen entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studiengang auf unserer Homepage.

Zulassung & Bewerbung

Leider liegen uns keine Zulassungs- oder Bewerbungs-Informationen vor.

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte:
Web- und Internet-Technologien, Games (mobil, PC, Konsole)

Fristen & Termine

Bewerbungsfrist:

Die Fristen sind je nach Studiengang unterschiedlich. Die aktuellen Fristen entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studiengang auf unserer Homepage.

Sonstiges

Studienbeitrag:
363,36 € / Semester

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking (Datenstand 2021).

Studierende

Anzahl der Studierenden
140
Geschlechterverhältnis
69 % männlich
31 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
51
Anteil internationaler Studierender
12 %
Absolvent:innen pro Jahr
34

Studienergebnis

Credits insgesamt
180
Regelstudienzeit
6 Semester
Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Praxis, Bachelor
25 %

Das Studium

Art des Studiengangs
Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium
Fachausrichtung
interdisziplinär, mit Informatikanteil; Schwerpunkt(e): Softwaretechnik; Anwendungsbereich(e): Medieninformatik
Interdisziplinarität
Fachübergreifender Studiengang, 168 Pflichtcredits aus Informatik, 11 aus Angewandte Informatik sowie die Bereiche Web, Mobile, Game und Mixed Reality, Konzeption & Medien
Praxiselemente im Studiengang
15 Wochen Praxisphase/Praktika außerhalb der Hochschule verpflichtend; 24 ECTS max. anrechenbar für freiwillige Praktika; 20 ECTS max. anrechbar für berufspraxisorientierte Lehrangebote

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Das Studium ist besonders praxis- und projektorientiert aufgebaut. Während der dreijährigen Ausbildung erarbeiten die Studierenden ein umfangreiches Projekt-Portfolio, das ihre Kompetenzen überzeugend dokumentiert. Sie entwickeln beispielsweise Computerspiele, Webanwendungen, Multimedia-Installationen und Apps. Kreativität ist in der Zusammenarbeit mit Gestalter*innen vom Studiengang MultiMediaArt gefordert. Bei der gemeinsamen Projektarbeit lernen die Studierenden wechselseitig die jeweiligen Arbeitsmethoden kennen und trainieren die branchenübliche Zusammenarbeit in Kreativteams.

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
10 %
Auslandsaufenthalt
nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
nein

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
190
Anteil Lehre durch Praktiker:innen
60 %

Weitere Infos

Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung

Studierende machen ein Praktikum von bis zu 6 Monaten im 5. Semester. Dieses Praktikum wird durch verschiedene Lehreinheiten sozial-kommunikativ und arbeits-methodisch vorbereitet. Ein Kennenlernen potenzieller Praktikumsfirmen wird durch Web-Dev Meetups und Gastvorträge vorbereitet.

Besonderheiten in der Lehre

Das Studium ist besonders praxis- und projektorientiert aufgebaut. Während der BA- und/oder MA-Ausbildung erarbeiten die Studierenden ein umfangreiches Projekt-Portfolio, das ihre Kompetenzen überzeugend dokumentiert. Sie entwickeln beispielsweise Computerspiele, Webanwendungen, Mixed Reality Applikationen und Apps. Kreativität ist in der Zusammenarbeit mit Gestalter*innen vom Studiengang MultiMediaArt gefordert. Bei der gemeinsamen Projektarbeit lernen die Studierenden wechselseitig die jeweiligen Arbeitsmethoden kennen und trainieren die branchenübliche Zusammenarbeit in Kreativteams.

Orientierungsangebote für Studieninteressierte

Junior Students IT-Schnupperkurse für Schulklassen der Oberstufe II-Infosamstag Tag der offenen Tür

Orientierungsangebote für Studienanfänger:innen

Tutorien und Repetitorien in Kernfächern wie Mathematik und Informatik

Orientierungsangebote von Unternehmen

Jobmesse contacta: https://www.fhs-contacta.at/

Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt

Tutorien und Repetitorien in Kernfächern wie Mathematik und Informatik, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Studienbegleitende Kurse zur Angleichung fachlicher Kompetenzen, Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Begleitete Selbstreflexion des Kompetenzerwerbs/Lernfortschritts (Portfolio, Logbuch), Semesterbegleitende Rückmeldung des Lernerfolgs (z.B. Zwischentests mit individuellen Korrekturen/Besprechungen), Geregelte Variierung der Studiendauer gemäß individueller Bedürfnisse (z.B. Bachelor+, 6+ und 7-/8-Semesteroption), Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Beratung zur individuellen Studienverlaufsplanung, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Erstsemester-Tutorien, Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.

Besonderheiten in der Ausstattung

Eine Besonderheit des Studiengangs MultiMediaTechnology ist, dass den Studierenden für die Abschlussprojekte und Masterprojekte Projekträume zur Verfügung gestellt werden. Weiters haben die Studierenden Zugriff auf den 200qm großen "showRoom" zum Aufbau und zur Präsentation von großen Objekten bzw. für Ausstellungszwecke. Zur technischen Ausstattung des Studiengangs gehören mehrere Computerlabore, ein AV-Verleih, ein Hardwareverleih für z.B. Tablets, Smartphones, AR/VR Equipment, etc. Labore für Videoschnitt, 3D-Computergrafik, Tonstudio etc. sind vorhanden.

Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung

Die Forschung konzentriert sich auf die Bereiche: 1) Augmented Intelligence, 2) Interactive Graphical Systems und 3) Usability Engineering. Eine starke interdisziplinäre Verschränkung mit dem Bereich Gesundheitswissenschaften wurde über die letzten Jahre etabliert.

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Studierende wirkten über Masterarbeiten oder Praktika mit an Forschungsprojekten. Die gemeinsame Publikation von ausgezeichneten Masterarbeiten wird aktiv unterstützt. Junior-Researcher durchlaufen verschiedene Ausbildungsmodule. Mentoring von Junior-Researchern durch Professor*innen.

Unterstützung von Unternehmensgründungen

FH Startup-Center

Rankingergebnisse für den Standort Puch/Salzburg
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking (Datenstand 2021).

Überblick Studierendenurteile

Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Studienorganisation
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Die dargestellten Ergebnisse beziehen sich auf Bewertungen von 21 Studierenden des Studiengangs MultiMediaTechnology (B.Sc.Eng.).

Studieninhalt

Wie gut gestaltet sich der Studieninhalt?
Lehrangebot   S
Wie breit ist das Studium inhaltlich aufgestellt?

Organisation

Wie gut ist das Studium in den verschiedenen Bereichen organisiert?
Studienorganisation   S
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Prüfungsorganisation   S
Wie ist die zeitliche Verteilung der Prüfungen organisiert? Kann man Prüfungen wiederholen?

Unterstützung

Wie gut ist die Unterstützung im Studium?
Unterstützung im Studium   S
Wie gut wird man im Studium bei fachlichen und organisatorischen Fragen unterstützt?
Betreuung durch Lehrende   S
Sind die Lehrenden bei Fragen und Problemen erreichbar? Gibt es eine gute Besprechung von Übungsaufgaben oder Hausarbeiten?
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang   F
Wie sieht es mit Unterstützungmaßnahmen zu Beginn deines Studium aus?

Ausstattung

Wie gut ist Ausstattung der Hochschule?
IT-Ausstattung   S
Sind die PCs aktuell oder Anno Tobak? Welche Untersützung erhält man bei IT-Problemen? Und wie steht's ums WLAN?
Räume   S
Sind die Hörsäle und Seminarräume in einem guten Zustand, modern und technisch gut ausgestattet?
Bibliothek   S
Verfügt die Bibliothek über einen aktuellen Bestand und Zugänge zu elektronischen Medien?
Studentische Arbeitsplätze   S
Gibt es genug studentische Arbeitsplätze und wie sieht es mit dessen Ausstattung aus?

Praxisbezug

Wie praxisnah ist das Studium
Angebote zur Berufsorientierung   S
Gibt es Angebote zur Förderung der Arbeitsmarkt- und Berufsorientierung?
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang
Gibt es einen guten Kontakt zur Berufspraxis? Wird diese in die Studieninhalte einbezogen?

Studienabschlüsse

Wie schnell und erfolgreich schließen Studierende das Studium ab?
Abschlüsse in angemessener Zeit
Wieviele Studierende schließen ihr Studium spätestens ein Jahr nach der Regelstudienzeit ab?

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Forschungsgelder pro Professor:in   F
Wie viele externe Forschungsgelder werben die Professor:innen im Durchschnitt pro Jahr ein?
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Informatik
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen