1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Studiengänge
  4. Elektro- und Informationstechnik
Zurück
Studienprofil

Bachelor

Elektro- und Informationstechnik

Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft

Anzeige Ein Angebot der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft. Für den Inhalt ist die Hochschule verantwortlich.
Steckbrief
Abschluss:
Bachelor of Engineering (B.Eng.)
Sachgebiet(e):
Erneuerbare Energien, Informationstechnik, Sensorik, Messtechnik
Regelstudienzeit:
7 Semester
Hauptunterrichtssprache:
Deutsch
Studienform(en):
Vollzeitstudium
Standort(e):
Karlsruhe
Fakultät:
Elektro- und Informationstechnik (EIT)
Akkreditierung:
Systemakkreditiert bis 31.08.2025
Weitere basisinformationen
Zulassung & Bewerbung
Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Zugangsvoraussetzungen:
Auswahlverfahren
Themenschwerpunkte
Schwerpunkte:
Automatisierungstechnik, Elektromobilität und Autonome Systeme, Informationstechnik, Umweltmesstechnik, Industrie 4.0, Energietechnik und Erneuerbare Energien, Sensorik, Robotik
Fristen & Termine
Wintersemester
Vorlesungszeit:
01.10.2020 - 24.01.2021
Für Januar und Februar 2021 ist die Prüfungszeit terminiert.
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 20.08.2020
Hochschulwechsler:
Bis 31.08.2020
gem. Zul.-Bescheid
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 20.08.2020
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 20.08.2020
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.07.2020 - 20.08.2020
Alle Bachelorstudienplätze für das erste Fachsemester werden über Hochschulstart.de vergeben!! Eine Registrierung dort mit BID und BAN ist auf jeden fall erforderlich.
Hochschulwechsler:
01.07.2020 - 30.07.2020
gem. Zul.-Bescheid
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 20.08.2020
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 20.08.2020
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Hochschulwechsler:
gem. Zul.-Bescheid
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Alle Bachelorstudienplätze für das erste Fachsemester werden über Hochschulstart.de vergeben!! Eine Registrierung dort mit BID und BAN ist auf jeden fall erforderlich.
Hochschulwechsler:
gem. Zul.-Bescheid
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen

Sommersemester
Vorlesungszeit:
16.03.2020 - 03.07.2020
Vom 06.03.2020 bis 25.03.2020 werden die Prüfungen an der HsKA abgelegt.
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Sonstiges
Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung in Verbindung mit
  • Beratungsgespräch an der Hochschule

Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Eignungsprüfung
  • Beratungsgespräch an der Hochschule
Anmerkung:
Die Hochschule Konstanz bietet die Eignungsprüfung für Gesellen an!
Ansprechpartner
Fakultät Elektro- und Informationstechnik
Tel: (0721) 925-1465
Kontakt Hochschule
Moltkestraße 30
76133 Karlsruhe
T.: 0721 925-0
F.: 0721 925-2000
Weitere Informationen / Services:
www.hs-karlsruhe.de
Logo HOCHSCHULKOMPASS
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den HOCHSCHULKOMPASS der HRK erzeugt.
Der Studiengang im Fokus

Neugierig? Wie können Geräte zuhause mit Sprachbefehlen gesteuert werden? Was steckt hinter autonom fahrenden Autos? Wie arbeiten Roboter oder Systeme mit künstlicher Intelligenz? Wie wird Strom aus regenerativen Energien gewonnen und verteilt? Wie werden Umwelteinflüsse gemessen oder riesige Datenmengen gewonnen und gespeichert? Das sind nur einige Fragen, mit denen sich Elektroingenieure beschäftigen. In der heutigen Alltags- und Berufswelt sind die Errungenschaften der Elektro- und Informationstechnik überall vertreten und nicht mehr wegzudenken. Das zugehörige Ingenieursstudium im Bachelor bietet viele Wege, sich unterschiedlich zu spezialisieren.

Das Grundstudium der Elektro- und Informationstechnik an der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft ist für alle Studierenden gleich. Danach entscheiden sie sich für eine der sechs Studienvertiefungen: Automatisierungstechnik, Elektromobilität und Autonome Systeme, Energietechnik und Erneuerbare Energien, Informationstechnik, Sensorik und Umweltmesstechnik. Das Studium beinhaltet ein Praxis-Semester.

Zusätzlich werden kooperative Studienmodelle angeboten. Im „Studium PLUS“ sind Studierende in einem Unternehmen integriert und zusätzlich in praktischer Ausbildung. In der Regel erhalten sie als Angestellte eine Bezahlung.

Durch eine Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe können die Studierenden den Ingenieursabschluss absolvieren und sich für das Lehramt an einer beruflichen Schule qualifizieren.

Unterstützungsangebote für Studierende

Um Studierendenden Einstieg zu erleichtern, hat die Fakultät Elektro- und Informationstechnik verschiedene Programme sie eingerichtet, die sie bei Bedarf nutzen können.

Die Vorlesungen, Labore und Prüfungen des ersten Semesters werden bei „Erfolgreich Starten“ auf zwei Semester verteilt. In dieser Zeit werden den Studierenden zusätzliche Veranstaltungen angeboten, die hauptsächlich die Grundlagen in Mathematik, Physik und Elektrotechnik wiederholen und ihnen zeigen, wie man an der Hochschule am besten selbstständig lernt und arbeitet.

Das Hochschuloffene ElektroTechnik Zentrums H.ErT.Z vereint in sich das Lernzentrum, die interaktive Internetplattform H.ErT.Z-Online und das H.ErT.Z- Service-Learning. Das Lernzentrum bietet individuelle Beratung bei elektrotechnischen Fragestellungen sowie ein Labor zum freien und angeleiteten Experimentieren. Über H.ErT.Z-Online wird das selbstständige Lernen durch E-Learning-Angebote unterstützt und wissenschaftliches Denken angeregt. Die Durchführung von Projekten mit gemeinnützigen Einrichtungen (Service-Learning) ermöglicht den Studierenden, ihr Fachwissen und soziales Engagement zusammen zu bringen.

Das Lernzentrum für Mathematik steht für Fragen rund um die Ingenieurmathematik als zusätzliches Beratungsangebot zur Verfügung.

Erfolgreich starten international bietet ausländischen Studierenden kostenlosen Deutschunterricht in den ersten zwei Semestern und einen sofortigen Einstieg ins Fachstudium: www.hs-karlsruhe.de/esi

Der Studiengang im Video
Science-Fiction? Unsere Projekte sind heute schon Wirklichkeit.
Mögliche Berufsfelder

Elektrotechnik-Ingenieure sind aktuell sehr gefragt. Wachsende Nachfrage, auch im internationalen Wettbewerb, schafft aktuell wie auch künftig einen großen Bedarf an Absolventen. Der Abschluss bietet die Möglichkeit, die Zukunft aktiv mitzugestalten, zum Beispiel bei der Smartphone-Entwicklung, bei der Elektromobilität, modernen Kraftwerken und der Medizintechnik. Aber auch im Umweltschutz und im sozialen Bereich können sie ihre Aufgaben finden, wie beispielsweise mit der Entwicklung von Systemen, die Senioren helfen, im Alter weiter selbstbestimmt zu leben.

Das könnte dich auch interessieren
Anzeige
Huch, du bist nicht angemeldet …

Um diese Funktion zu nutzen, musst du dich vorab anmelden.