Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Biosystemtechnik/ Bioinformatik

Bachelor
Wildau
Dein SIT-Match
Short-Facts
  • Abschluss: Bachelor
  • Sachgebiet(e): Biologie, Biotechnologie, Informatik
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium, Teilzeitstudium
  • Standort(e): Wildau
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Biosystemtechnik/Bioinformatik im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
IT-Ausstattung
Sind die PCs aktuell oder Anno Tobak? Welche Untersützung erhält man bei IT-Problemen? Und wie steht's ums WLAN?
Zum Ranking
Kontakt
Hochschulstandort
Technische Hochschule Wildau
Hochschulring 1
15745 Wildau
Tel: 03375 508-300
Fax: 03375 500-324
Weitere Informationen / Services:
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Biosystemtechnik/Bioinformatik studiere?

Beim Studiengang Biosystemtechnik/Bioinformatik an der Technische Hochschule Wildau handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Bachelor

Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?

Das Sachgebiet des Studiengangs ist Biologie, Biotechnologie, Informatik.

Wie lange dauert das Studium?

Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 36 Monate.

In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch statt.

In welcher Form wird das Studium Biosystemtechnik/Bioinformatik angeboten?

Das Studium wird als Vollzeitstudium und als Teilzeitstudium in Wildau angeboten.

Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Lehrveranstaltungen werden in Wildau angeboten.

Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?

Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: nur Wintersemester.

Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?

Der Studiengang Biosystemtechnik/Bioinformatik hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.

Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Biosystemtechnik/Bioinformatik zu studieren?

Für das Studium des Fachs Biosystemtechnik/Bioinformatik gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen gemäß §9 BbgHG

Welche Themenschwerpunkte gibt es?

Themenschwerpunkte im Studienfach Biosystemtechnik/Bioinformatik sind:

Schwerpunkte:
Biochemie, Mikrobiologie, Zellbiologie, Molekularbiologie, Bioinformatik, Methoden der Bioinformatik, Signalverarbeitung, Mathematik, Informatik, Chemie, Optik, physikalisch-technische Grundlagen, Methoden der Biochemie, Bioanalytik, Mikrosystemtechnik, Biohybride Technologien

Wann kann ich mich bewerben?

Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Wintersemester
Vorlesungszeit:
01.09.2024 - 28.02.2025
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.06.2024 - 30.09.2024
Hochschulwechsler:
01.06.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
01.05.2024 - 15.07.2024
Bewerbung über uni-assist e.V.
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
01.05.2024 - 15.07.2024
Bewerbung über uni-assist e.V.
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.06.2024 - 30.09.2024
Hochschulwechsler:
01.06.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
01.05.2024 - 15.07.2024
Bewerbung über uni-assist e.V.
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
01.05.2024 - 15.07.2024
Bewerbung über uni-assist e.V.

Sommersemester
Vorlesungszeit:
01.03.2024 - 31.08.2024
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Kann ich Biosystemtechnik/Bioinformatik ohne Abitur studieren?

Ja, ein Studium ist an der Technische Hochschule Wildau ohne Abitur möglich.

Welche Zulassungsbedingungen gelten für ein Studium ohne Abitur?

Für Biosystemtechnik/Bioinformatik gelten folgende Zulassungsbedingungen: Meisterprüfung oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung und Berufsausbildung oder Berufserfahrung.

Was muss ich bei der Bewerbung ohne Abitur beachten?

Außerdem gilt folgendes: Maßgebend sind eine geeignete Berufsausbildung und danach mindestens 2 Jahre Berufserfahrung siehe BbgHG.

Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
nur Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Erfüllung der Zugangsvoraussetzungen gemäß §9 BbgHG
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte:
Biochemie, Mikrobiologie, Zellbiologie, Molekularbiologie, Bioinformatik, Methoden der Bioinformatik, Signalverarbeitung, Mathematik, Informatik, Chemie, Optik, physikalisch-technische Grundlagen, Methoden der Biochemie, Bioanalytik, Mikrosystemtechnik, Biohybride Technologien

Fristen & Termine

Leider liegen uns zu diesem Studiengang keine spezifischen Fristen und Termine vor. Im Hochschulprofil kannst du Informationen bekommen.

Sonstiges

Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung
Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung
Vorbereitende Kursangebote:
course.noHzbPreparingCourses
Anmerkung:
Maßgebend sind eine geeignete Berufsausbildung und danach mindestens 2 Jahre Berufserfahrung siehe BbgHG.

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studienergebnis

Credits insgesamt
180
Regelstudienzeit
6 Semester

Das Studium

Art des Studiengangs
Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch teilzeit möglich
Fachausrichtung
Angewandte Naturwiss., interdiszipinär
Interdisziplinarität
k.A.

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Im Studium werden wissenschaftlich fundierte Kenntnisse vermittelt und in den angeschlossenen (Labor-)Übungen durch praktische Fertigkeiten ergänzt. Das 11-wöchige Praktikum und die 12-wöchige Bachelorarbeit zu einem anwendungsorientierten Thema garantieren den hohen Praxisbezug des Studiums. Durch die starke Interdiziplinarität des Studiums werden die Stud. für die Arbeit in verschiedenen Fachrichtungen sowie an Schnittstellen der Lebenswissenschaft befähigt. Zur fachlichen Ausb. sorgen betriebswirt. Inhalte u. der Erwerb von Soft-Skills sowie die Koop. mit Unternehmen für zeitgemäße Ausb.

Internationale Ausrichtung

Auslandsaufenthalt
Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
nein

Der Fachbereich

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre

Im ersten Semester wird die naturwissenschaftliche Schulbildung vertieft. In den folgenden Semestern werden im Unterricht wissenschaftlich fundierte Kenntnisse vermittelt und in den angeschlossenen (Labor-)Übungen durch praktische Fertigkeiten ergänzt. Die Praktika und die 12-wöchige Bachelorarbeit zu einem anwendungsorientierten Thema garantieren den hohen Praxisbezug des Studiums. Ergänzend zur fachlichen Ausbildung sorgen betriebswirtschaftliche Inhalte und der Erwerb von Soft-Skills sowie die Kooperation mit Unternehmen für eine zeitgemäße Ausbildung.

Orientierungsangebote für Studieninteressierte

Die Schülerlabore bieten ein breites Angebot in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II, Schnupperstudium in den Herbstferien

Orientierungsangebote für Studienanfänger:innen

Einführungsveranstaltungen, Tutorien, Einführungskurse, Schreibberatung, Studiencoaching und -beratung

Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt

Einführungsveranstaltungen, Tutorien, Einführungskurse, Schreibberatung, Studiencoaching und -beratung, .

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Kooperationen und Projekte mit internationalen Universitäten, ERASMUS Programme.

Besonderheiten in der Ausstattung

Die Schülerlabore bieten ein breites Angebot in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II. Daneben hat der Fachbereich weitere Labore u.a. für Metallographie, Laserlabor, Plasmalabor, Photoniklabor, Bioprozesstechnik, Mikrobiologie und Biochemie, Instrumentelle Analytik, Systemintegration, Mikrotechnik, Deformations- und Schwingungsanalyse, Hochleistungsrechner. Auf dem gesamten Campus stehen WLAN und Computerarbeitsplätze in der Bibliothek und Mediathek zur Verfügung.

Besonderheiten in der Forschung & Entwicklung

Kooperationen und Projekte mit Forschungseinrichtungen und Universitäten, vielfältige Forschungsprojekte u.a. Entwicklung und Charakterisierung von nanodispersen oxidhaltigen ferritischen Stählen; Energiemanagementsystem für regenerative Energien; Kohlenstoffbasierte Funktionsschichten für die Elektronik und Photonik; Neuartige Lichtquellen und Komponenten für Silizium- Photonik; Creation of the PTFE Nano-Composite Optical Sensor for Aggressive Materials

Kooperative Promotionen (in drei Jahren)

0

Sonstige Besonderheiten

Naturwissenschaftlich-technische Schülerlabore, Physikolympiade, Schnupperstudium, Kinderuni; Gründerservice und Gründernetzwerk, Kreativlabor ViNN:Lab. Das Zentrum für Studienorientierung und Beratung bietet Workshops und Informationsveranstaltungen in Schulen und auf Messen an: Fachvorträge und Workshops an Schulen zum Studium, Studienbotschafter/Schüler-Alumni, Studierende berichten in Workshops an Schulen über Studienmöglichkeiten, ihren eigenen Alltag und über Anforderungen und Voraussetzungen zukünftiger Studierender, Wildauer-Interessentest.

Weitere Informationen zur Forschung
Website der Fachschaft
Online-Bewerbung
Rankingergebnisse für den Standort Wildau
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Überblick Studierendenurteile

IT-Ausstattung
Sind die PCs aktuell oder Anno Tobak? Welche Untersützung erhält man bei IT-Problemen? Und wie steht's ums WLAN?
Räume
Sind die Hörsäle und Seminarräume in einem guten Zustand, modern und technisch gut ausgestattet?
Die dargestellten Ergebnisse beziehen sich auf Bewertungen von 18 Studierenden des Studiengangs Biosystemtechnik/Bioinformatik (B.Sc.).

Studieninhalt

Wie gut gestaltet sich der Studieninhalt?
Lehrangebot   S
Wie breit ist das Studium inhaltlich aufgestellt?
Digitale Lehrelemente   S
Welche Rolle spielen digitale Inhalte und wie werden sie vermittelt?

Organisation

Wie gut ist das Studium in den verschiedenen Bereichen organisiert?
Studienorganisation   S
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Prüfungsorganisation   S
Wie ist die zeitliche Verteilung der Prüfungen organisiert? Kann man Prüfungen wiederholen?

Unterstützung

Wie gut ist die Unterstützung im Studium?
Unterstützung im Studium   S
Wie gut wird man im Studium bei fachlichen und organisatorischen Fragen unterstützt?
Betreuung durch Lehrende   S
Sind die Lehrenden bei Fragen und Problemen erreichbar? Gibt es eine gute Besprechung von Übungsaufgaben oder Hausarbeiten?

Ausstattung

Wie gut ist Ausstattung der Hochschule?
IT-Ausstattung   S
Sind die PCs aktuell oder Anno Tobak? Welche Untersützung erhält man bei IT-Problemen? Und wie steht's ums WLAN?
Räume   S
Sind die Hörsäle und Seminarräume in einem guten Zustand, modern und technisch gut ausgestattet?
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Angewandte Naturwiss., interdisziplinär
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen