Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Fach

Bioingenieurwesen studieren

Du hast dir ein Studium des Fachs Bioingenieurwesen ausgesucht? Oder brauchst vielleicht noch mehr Informationen, um zu entscheiden, ob du Bioingenieurwesen studieren willst? Dann bist du auf dieser Seite richtig.

50 Studiengänge
35 Hochschulen

Lerne das Bioingenieurwesen-Studium kennen

Das Fach Bioingenieurwesen kannst du an 35 Hochschulen studieren. 50 Studiengänge passen zu diesem Fach. Um dir die Entscheidung für den richtigen Studiengang zu erleichtern, haben wir hier noch einige wichtige Informationen für dich.

Bioingenieurwesen ist nicht überall gleich! Je nach Hochschule und Studiengang können sich die Inhalte und Schwerpunkte deutlich unterscheiden. Darum lohnt sich ein Klick auf die einzelnen Treffer der 50 passenden Studiengänge zum Fach Bioingenieurwesen. In den Studiengangs-Profilen kannst du dich zu Inhalten, Bewerbung, Zulassung und vielen weiteren Themen informieren. In einigen unserer Studiengangs-Profile gibt es Statements von Studierenden zum Fach Bioingenieurwesen, die dir helfen, ein Gefühl dafür zu entwickeln, worauf es ankommt und was das Fach ausmacht. Du findest dort außerdem die möglichen Berufsbilder. Sie geben dir zudem Orientierung, wo es nach dem Bioingenieurwesen-Studium hingehen kann.

Neben verschiedenen Studienabschlüssen in Bioingenieurwesen, wie z.B. Bachelor oder Diplom , gibt es auch verschiedene Studienformate. Vielleicht passt auch ein duales Studium im Fach Bioingenieurwesen gut zu dir.

Wenn für dich neben der Studienwahl für Bioingenieurwesen auch der Studienort wichtig ist, kannst du auf der Karte schauen, welche Studiengänge in deinem Wunsch-Studienort angeboten werden.

Das sagen Studierende über Bioingenieurwesen

"Das Bereicherndste an dem Fach ist, dass man in jeder naturwissenschaftlichen Richtung arbeiten kann. Ob in Bereichen der Pharmazie, Medizin, Chemie, Biologie, Physik, Biochemie, Molekularbiologie, Mikrobilologie, Anatomie, Kosmetik, ... es sind keine Grenzen gesetzt. Die größte Herausforderung ist es, eine Wahl zu treffen, nachdem man in die vielen Fachrichtungen geschaut hat, welche einem am meisten zusagt."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Ein gutes mathematisches Verständnis erleichtert das Lernen und Schreiben den Klausuren, allerdings kann man auch ohne im Mathe LK gewesen zu sein gut durchs Studium kommen. Gleiches gilt für die Biologiefächer, aber Auswendiglernen sollte einem nicht zu schwer fallen sowie das Erkennen von Zusammenhängen zwischen den Veranstaltungen. Bevor man jedoch mit diesem Studiengang anfängt sollte man sich gut überlegen, ob das Interesse sowohl für die technischen als auch die naturwissenschaftlichen Fächer gilt, da es sonst sein könnte, dass die eine oder andere Seite einem das Studium kostet bzw. die Motivation nimmt weiterzumachen."
Studierende/r im 9. Semester – 2022
"An meinem Studiengang schätze ich vor allem die Vielseitigkeit, dass man zum einen die Forschungsseite kennenlernt und die Effekte die auf mikroskopischer Ebene ablaufen, aber auch die industriellen Aspekte nicht zu kurz kommen, die im späteren Arbeitsleben natürlich auch vermehrt im Vordergrund stehen."
Studierende/r im 9. Semester – 2022
Quelle: HeyStudium-Anschlussfragebogen der CHE-Studierendenbefragung
Anzeige
Highlight
Anzeige
Wir
stellen
dir vor!
Master-an-der-fau Master-an-der-fau
Elite Master ASC an der FAU in Erlangen
 
Im forschungsorientierten Studiengang „Advanced Signal Processing and Communications Engineering“ erwerben die Studierenden durch individualisierte Förderung zentrale Kompetenzen in den Bereichen der Informationstechnik und des maschinellen Lernens.
Lies weiter und erfahre mehr über den Master ASC!

Hier sind passende Bioingenieurwesen-Studiengänge und Hochschulen

Wo kann ich Bioingenieurwesen studieren?

Alle Bioingenieurwesen-Städte in der Übersicht

Ähnliche Fächer

Wenn du dich für Bioingenieurwesen interessierst, könnten auch diese Fächer interessant für dich sein.

Umfrage und Gewinn HeyStudium
Sag uns deine Meinung


Wir sind auf deine Unterstützung angewiesen, um HeyStudium stetig zu verbessern. Mache jetzt bei unserer Umfrage mit und gewinne eins von fünf Digital-Abos, womit du sechs Monate kostenlos DIE ZEIT und ZEIT Campus lesen kannst! 

Zur Umfrage
Umfrage und Gewinn HeyStudium

Finde deinen Bioingenieurwesen-Studiengang nach …

Abschluss

Studienform

Alle Studierendenstimmen über Bioingenieurwesen

"Das Bereicherndste an dem Fach ist, dass man in jeder naturwissenschaftlichen Richtung arbeiten kann. Ob in Bereichen der Pharmazie, Medizin, Chemie, Biologie, Physik, Biochemie, Molekularbiologie, Mikrobilologie, Anatomie, Kosmetik, ... es sind keine Grenzen gesetzt. Die größte Herausforderung ist es, eine Wahl zu treffen, nachdem man in die vielen Fachrichtungen geschaut hat, welche einem am meisten zusagt."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Ein gutes mathematisches Verständnis erleichtert das Lernen und Schreiben den Klausuren, allerdings kann man auch ohne im Mathe LK gewesen zu sein gut durchs Studium kommen. Gleiches gilt für die Biologiefächer, aber Auswendiglernen sollte einem nicht zu schwer fallen sowie das Erkennen von Zusammenhängen zwischen den Veranstaltungen. Bevor man jedoch mit diesem Studiengang anfängt sollte man sich gut überlegen, ob das Interesse sowohl für die technischen als auch die naturwissenschaftlichen Fächer gilt, da es sonst sein könnte, dass die eine oder andere Seite einem das Studium kostet bzw. die Motivation nimmt weiterzumachen."
Studierende/r im 9. Semester – 2022
"An meinem Studiengang schätze ich vor allem die Vielseitigkeit, dass man zum einen die Forschungsseite kennenlernt und die Effekte die auf mikroskopischer Ebene ablaufen, aber auch die industriellen Aspekte nicht zu kurz kommen, die im späteren Arbeitsleben natürlich auch vermehrt im Vordergrund stehen."
Studierende/r im 9. Semester – 2022
"Mathematik sowie technische Fächer kommen im Studium nicht zu kurz und sollte einem nicht zu schwer fallen, aber solange man sich reinhängt und genug für die Klausuren lernt sind auch diese Fächer alle machbar. Durch ein paar Gruppenprojekte und Laborpraktika gibt es auch häufig den Bezug zur Industrie und man kann mit anderen Studierenden sich austauschen und zusammenarbeiten. Zudem wird es einem so auch immer wieder ermöglicht viele Kontakte und Freundschaften zu knüpfen. Der Zusammenhalt untereinander ist in der Fakultät zudem sehr gut und es mangelt einem eigentlich nie an Menschen die einem helfen können."
Studierende/r im 9. Semester – 2022
"Analytisches Denken"
Studierende/r im 2. Semester – 2022
"Während des Studiums habe ich ein gutes Verständnis von biologischen Zusammenhängen z.B. beim Stoffwechsel innerhalb der Zellen bekommen, aber auch vor allem in den späteren Semestern den Bezug zur Industrie immer mehr kennengelernt und welche Faktoren aus der Sicht eines großen Konzerns im Vordergrund stehen bzw. zu berücksichtigen sind, um mögliche Produkte herzustellen."
Studierende/r im 9. Semester – 2022
"Vertiefende Kenntnis erlangen wie aus einer Idee ein Prozess entsteht."
Studierende/r im 2. Semester – 2022
"Betrachten der technischen Aspekte von biologisch/chemischen Prozessen."
Studierende/r im 2. Semester – 2022
"Im Studium wird viel Wert auf Laborarbeit gelegt, man lernt die verschiedenen Methoden/Anwendungen/Abläufe ganz genau kennen."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Es ist keine vorherige Laborerfahrung notwendig. Alles fängt von Null an und jeder ist auf dem selben Niveau."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Sowohl viele Einblicke in neue wissenschaftliche Bereiche die durch den Nanometer-Effekt verursacht werden, wie Halbleitertechnologie, Nanopartikel, etc. Aber auch die gute Vorbereitung für das Arbeiten in der Wissenschaft."
Studierende/r im 10. Semester – 2022
"Durch das Studium habe ich die Welt nochmal mit anderen Augen zu sehen gelernt. ich weiß, dass alles schaffbar ist und mit Freunden an der Seite bringt es noch mehr Spaß."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Wer Bioanalytik studieren möchte, sollte super interessiert sein in Fächer wie Molekular- und Mikrobiologie, sowie die Basics von Mathe, Physik und Chemie beherrschen. Außerdem wird die Biologie sehr analytisch betrachtet, heißt man lernt einiges über Statistik und Analytik, sowie einfache Programmierungen und automatisierte Prozesse im Labor."
Studierende/r im 6. Semester – 2022
"Durch das Studium habe ich oft Sachverhalte hinterfragt und durch Recherche herausgefunden wie ein bestimmter Mechanismus genau funktioniert."
Studierende/r im 5. Semester – 2022
"Ich finde es unglaublich, was alles technisch möglich ist und wozu die Menschheit imstande wäre. Es gibt Hoffnung für eine weniger schadstoffbelastete Umwelt und zeigt auf, wo die größten Probleme liegen. Gleichzeitig zeigt es auch auf, wie die Wirtschaftlichkeit der Prozesse eben dafür sorgen kann, dass hochinteressante Alternativen scheitern."
Studierende/r im 2. Semester – 2022
"Neben mathematischen/statistischen Grundlagen, geht es vorwiegend um die Biologie und Teilaspekte der Chemie. Was andere als penibel bezeichnen, ist in der Analytik wichtig, um genaue und exakte Werte zu erhalten."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Alle kreative Ideen und was man mit dieser Wissenschaft alles erreichen kann. Zum Beispiel das man kostengünstige Sensoren entwickeln kann zur Krankheits-Detektion in Entwicklungsländern."
Studierende/r im 10. Semester – 2022
"Im Grundstudium (1.&2. Semester) wird viel aus der Oberstufe wiederholt. Man hat also viel Mathe, Physik, Chemie und alle Grundlagen der Biologie. Danach werden die Fächer spezifischer und man verbringt auch viele Tage im Labor während den Praktika. Der Arbeitsaufwand kann in manchen Fächern sehr groß sein, es lohnt sich aber und wenn man interessiert ist, macht es viel Spaß alles darüber zu lernen."
Studierende/r im 6. Semester – 2022
"Mach dir bewusst, dass du nicht nur reine Biologie studierst, sondern viel mehr dazugehört und auch viele weitere Felder angesprochen werden"
Studierende/r im 5. Semester – 2022
"Man lernt das wissenschaftliche Schreiben von Anfang an und man lernt sofort wie man sich in einem großen Projekt organisiert und zusammenfindet."
Studierende/r im 5. Semester – 2022
"Durch das Studium bin ich besonders gut darin geworden, biologische Prozesse zu analysieren und mein Wissen über verschiedene Fächer einfach zu verknüpfen."
Studierende/r im 6. Semester – 2022
"Für Bioanalytik sollte man defintitiv großes Interesse an den Naturwissenschaften haben und auch die Praxis nicht scheuen."
Studierende/r im 5. Semester – 2022
"Wer Lebensmitteltechnologie studieren möchte, sollte Interesse an Lebensmitteln, deren chemischer Zusammensetzung und deren Herstellung mitbringen. Technisches Interesse ist wichtig und man darf nicht enttäuscht sein, wenn sich vor allem am Anfang nicht alle Vorlesungen direkt mit Lebensmitteln, sondern mit ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen beschäftigen."
Studierende/r im 5. Semester – 2022
"Man lernt das organisieren und Fachwissen auf einer breiten Auswahl an Fächern"
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Durch die Nähe zur Praxis lernt man gleich, wie es im späteren Beruf laufen könnte"
Studierende/r im 5. Semester – 2022
"Am meisten machen mir die Labortätigkeiten spass, ob es Physik, Chemie, biochemie, Molekularbiologie,...usw ist, jede Erfahrung finde ich toll, auch wenn wenn Berichte nerven können."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Naturwissenschaften wie Molekular- und Zellbiologie, Biochemie, Anorganische und organische Chemie, Anatomie und Physiologie, Physik und Mathematik aber auch Laborautomation, Elektrotechnik und technisches Zeichnen sind Bestandteil des Modulplans. Typisch für den Studiengang ist der praxisbezug sowie Laborpraktika in den zuvor genannten Modulen. Der Umgangston ist, wie man es in einer Hochschule erwarten kann, angenehm und durch die kleine Studierendenanzahl sehr familiär. Der Arbeitsaufwand ist für ein Vollzeitstudium angemessen bis gering. Die Prüfungen sind gut zu bestehen, wenn das Semester über aufgepasst und mitgedacht wird und rechtzeitig mit der Lernphase begonnen wird."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Das Studium ist eine bunte Mischung aus Theorie und Praxis. Sobald das Grundstudium beendet ist, werden so gut wie alle theoretischen Inhalte des Studiums in den Laborpraktika umgesetzt. Das hilft sehr, den Berufseinstieg besser zu meistern und auch zu punkten bei Firmen. Das Bereichernste und gleichzeitig auch das Herausfordernste ist, dass das Fach so breitgefächert ist. Man hat viele Aspekte, die Bioanalytik abdeckt und die das Feld auch so interessant machen."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Wer sich überlegt Bioanalytik zu studieren, sollte auf jeden Fall eine gewisse Neugier mit sich bringen. Hat man das Grundstudium bewältigt, macht es sogar noch mehr Spaß."
Studierende/r im 5. Semester – 2022
"Am besten gefallen mir die Veranstaltungen, bei denen ich mehr über die technologischen, physikalischen und chemischen Hintergründe der Lebensmittelherstellung lerne. Dadurch sieht man Produkte, die man alltäglich kauft und konsumiert, mit ganz anderen Augen. Manchmal ist es herausfordernd, dass es Semester gibt, in denen keine einzige lebensmittelspezifische Veranstaltung als Pflichtfach integriert ist."
Studierende/r im 5. Semester – 2022
"Das Bereicherndste an meinem Fach sind die Praktika, in denen man all sein neugewonnenes Wissen anwenden darf. Sie stellen oft eine Herausforderung da, Fließtexte und komplizierte Prozesse im Labor zu verfolgen und nachmachen zu können, aber genau das macht sie so lohnenswert. Protokolle zu schreiben kann auch oft herausfordernd sein, aber am Ende weiß man genau, was man verstanden hat und wie man nächstes Mal besser vorgeht."
Studierende/r im 6. Semester – 2022
"Sichere Quellen Angabe/ Zitieren. Viele Labor Einblicke die mir in Zukunft in meinem Berufsfeld verhelfen werden."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Bioanalytik ist auf jeden Fall ein Geheimtipp für alle, die etwas spezielles in diese Richtung studieren möchten, was nicht jeder studiert."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Beim Bioanalytik Studium verbringt man viel Zeit im Labor, aber ebenso Zuhause vor dem Schreibtisch um die entsprechenden Versuche vorzubereiten und anschließend Protokolle anzufertigen. Gleichzeitig lernt man viel Theorie der Naturwissenschaften Biologie, Chemie, Physik und Mathe. Es steckt ein relativ hoher Arbeitsaufwand dahinter, macht aber sehr viel Spaß!"
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Die vielfältigen Inhalte, durch welche man ein breites Wissen sich aneignet, sind sehr spannend und bereichernd. Die Herausforderung ist, all diesen Inhalten genügend Zeit zu widmen und entsprechend zu absolvieren."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Spannend ist, dass ich die Zukunft aktiv mitgestalten kann."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Durch das Studium hat sich mein naturwissenschaftliches Verständnis im Allgemeinen erheblich verbessert. Man lernt z.B. sehr viel über biochemische Prozesse und gewinnt dadurch einen ganz neuen Blick aufs Leben."
Studierende/r im 5. Semester – 2022
"Das Studium schult naturwissenschaftliche Grundlage, logische Zusammenhänge, Theorien in der Praxis anzuwenden und über sich selbst hinaus zu wachsen."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Wenn man sich gerne mit Naturwissenschaft, Mathematik und Organisation auseinandersetzt, dann ist man in diesem Studiengang genau richtig. Dieser ist zukunftsführend und breitgefächert. Wer Bioanalytik studieren möchte, sollte auf jeden Fall Wissbegierigkeit, Geduld und Sorgfalt mitbringen. Auch wenn man manchmal viel zu tun hat, im Endeffekt lohnt es sich immer, weil es einem selbst die Natur etwas besser erschließt und man die Welt mit anderen Augen sehen darf."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Wer Bioanalytik studieren möchte, sollte ein großes Interesse an Biologie mitbringen. Ein gutes Verständnis für Mathematik und logische Prozesse wären auch nicht schlecht."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Labore, Maschbauprüfungen und Labore"
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Besonders die Auffassungsgabe und schnelle Umsetzung von alltäglichen Laborarbeiten mit sicherem Gefühl entwickelt sich durch die Smester."
Studierende/r im 5. Semester – 2022
"Eine neue wissenschaftliche Dimension entdecken."
Studierende/r im 10. Semester – 2022
"Mit diesem Studiengang gestaltet man die Zukunft."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Grundlagen der Biotechnologie bzw. der Bioverfahrenstechnik sollten bereits vorhanden sein. Man sollte zumindest ein Gefühl dafür haben, wie ein großtechnischer Prozess mit Nutzung von Mikroorganismen verläuft. Weiterhin sollten thermodynamische Grundlagen vorliegen. Mein Tipp für jeden, der Bio- & Chemieingenieurwissenschaften im Master studieren möchte, ist es, sich zu fragen, ob man Interesse daran hat, die klassische chemische Industrie in Richtung Nachhaltigkeit zu bewegen und/oder nachhaltige alternative Prozesse zu entwickeln, die eventuell wirtschaftlich und somit großindustriell relevant wären."
Studierende/r im 2. Semester – 2022
"Viel Laborarbeit und die dazu gehörigen Protokolle/ Berichte."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Im Studiengang ist es ganz normal, dass man regelmäßig sich auf den neusten wissenschaftlichen Stand bringt und lernt, dass Teamwork essenziell für das weitere Leben ist. Ebenso ist auch Planung ein wichtiger Aspekt und kann im Studium sehr gut geübt werden. Das Studium hilft auf jeden Fall sich besser kennenzulernen, seine Stärken zu schätzen und seine Schwächen zu verbessern."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Bioanalytik-Interessiert sollten neugierig sein und gute Stressbewältigungsmethoden besitzen. Natürlich kann ein gutes Verständnis der Naturwissenschaften einschließlich Mathe nicht schaden - sollte man dies nicht haben, muss man ggf. mehr dafür tun. Zeitmanagement ist hier wie auch in fast allen anderen Studienfächern wichtig."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Es gibt viel Teamwork in Form von Referaten und Hausarbeiten. Mathe zieht sich durchs ganze Studium, da es ein naturwissenschaftliches Fach ist, aber es ist super machbar und kein Problem. Viel Zeit verbringen wir auch im Labor, die Dozenten dort sind stets super hilfsbereit und so macht das Erlernen von neuen Sachen viel Spaß."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Das Studium bringt dazu eigenständig zu Denken. Es wird oft dazu aufgefordert bzw. gefördert sich selbst Gedanken zu etwas zu machen, anstatt es stur zu lernen."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Die Verfahrenstechnik ist der Kern des Studiengangs, die kommt mit eigenen Methoden die von jedem erlernt werden müssen. Interessant und wichtig aber manchmal zäh."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Die praktische Erfahrung und auch die vielfältigen Analytik-Bereiche sind sehr wertvoll für mich. Herausfordernd sind dann die Sachen abseits des Labors, also Auswertungen und alles was man darüber lernt (Statistik etc.)"
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Im Studium werden sehr viel Praktika an der Hochschule durchgeführt, welche einen gut auf das spätere Berufsleben vorbereiten."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Die großen Module wie Physik, Statistik und auch Biologie sind herausfordernd, aber mit genügend Vorbereitung kein Problem zu bestehen."
Studierende/r im 3. Semester – 2022
"Im Studium wurde viel Wert auf praktische Tätigkeiten und auch Teamarbeit gelegt."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Durch das Studium entwickle ich ein Gefühl für die Produktion einer ganzen Brandbreite von technisch hergestellten Produkten wie (Bio-)Pharmazeutika, (Bio-)Kunststoffe, (Bio-)Kraftstoffe oder Lebensmittel. Ich habe gelernt, die richtigen Fragen zu stellen und realistische Analysen zu unternehmen. Im Grunde genommen kann ich dann selbst entscheiden, in welchen Bereichen ich speziell tief in die Details eintauchen möchte."
Studierende/r im 2. Semester – 2022
"In meinem Studium gibt es viele naturwissenschaftliche Praktika (Physik, Chemie, Lebensmittelanalytik, Mikrobiologie). Viele Module sind sehr ingenieurwissenschaftlich ausgerichtet, lebensmittelspezifische Fächer stehen hingegen seltener auf dem Stundenplan."
Studierende/r im 5. Semester – 2022
"Wer Bioanalytik studieren möchte, sollte auf jeden Fall interesse an Naturwissenschaften, Technik haben und interdisziplinären Themen offen gegenüber stehen - auch die Programmierung zur Automation eines Roboterarms können ein mögliches Berufsfeld sein."
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"Interesse an Naturwissenschaften und Technik, wer BCPI studiert sollte dem Maschinenbau nicht komplett abgeneigt sein, genauso wenig gegen über der Mathematik"
Studierende/r im 7. Semester – 2022
"In fast allen Naturwissenschaften sind mehrtägige Praktika am Campus üblich. Diese vertiefen die Vorlesungsinhalte des entsprechenden Faches und sind durch Arbeitspläne gut Vorzubereiten."
Studierende/r im 5. Semester – 2022
"Habe keine Angst vor dem Studium selbst. Wenn du das Gefühl hast das richtige zu studieren, und du "Feuer und Flamme" bist für diesen Studiengang, bzw. für dieses wissenschaftliche Feld, dann wirst du einfach zum Erfolg kommen!"
Studierende/r im 10. Semester – 2022
"Viel Mathe, viel Praxis, kleiner Studiengang, viel Umgang mit Kommilitonen und Lehrenden"
Studierende/r im 5. Semester – 2022
"Ich finde es toll, dass wir breitgefächertes Wissen vermittelt bekommen, was später je nach Berufsfeld und Orientierung noch vertieft werden kann, man aber trotzdem die Basics von anderen Bereichen kennengelernt hat."
Studierende/r im 5. Semester – 2022
Quelle: HeyStudium-Anschlussfragebogen der CHE-Studierendenbefragung
Zeige 56 weitere Stimmen an
Dein Weg zum richtigen Studium
Noch nicht das passende dabei? Unsicher, ob du wirklich auf dem richtigen Weg bist? Je nachdem wo in der Studiengangssuche du gerade steckst, hilft dir eines unserer Tools.
Was kann ich wo studieren?
Überblick behalten mit der Suchmaschine für Studiengänge
Welches Studium passt
zu mir?
Interessen testen und mit Studiengängen
matchen.
Entdecke das CHE Hochschulranking
Vergleiche Hochschulen nach ausgewählten Kriterien direkt miteinander.