Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Merkliste Studienführer
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Romanische Kulturen in der modernen Welt

Short-Facts
  • Abschluss: Master of Arts
  • Sachgebiet(e): Romanistik
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium, Teilzeitstudium
  • Standort(e): Jena
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Das Studium im Portrait

Romanische Kulturen in der modernen Welt im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Kontakt
Hochschulstandort
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Fürstengraben 1
07743 Jena
Tel: 03641 9401000
Fax: 03641 9414242
Weitere Informationen / Services:
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Romanische Kulturen in der modernen Welt studiere?

Beim Studiengang Romanische Kulturen in der modernen Welt an der Friedrich-Schiller-Universität Jena handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Master of Arts

Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?

Das Sachgebiet des Studiengangs ist Romanistik.

Wie lange dauert das Studium?

Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 24 Monate.

In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch statt.

In welcher Form wird das Studium Romanische Kulturen in der modernen Welt angeboten?

Das Studium wird als Vollzeitstudium und als Teilzeitstudium in Jena angeboten.

Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Lehrveranstaltungen werden in Jena angeboten.

Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?

Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: Sommer- und Wintersemester.

Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?

Der Studiengang Romanische Kulturen in der modernen Welt hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.

Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Romanische Kulturen in der modernen Welt zu studieren?

Für das Studium des Fachs Romanische Kulturen in der modernen Welt gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
Fachliche Voraussetzung ist der Nachweis über Studienleistungen aus einem romanistischen Teilgebiet im Umfang von 60 Leistungspunkten und einer Abschlussnote von mind. "gut". Weiterhin werden je nach Wahl des Studienprofils unterschiedliche Sprachkenntnisse vorausgesetzt:
a) Studienprofil "Romanische Studien": Latinum, eine romanische Sprache Niveau B2, eine weitere romanische Sprache Niveau A2 ,
b) Studienprofil "Latino-Amerikastudien": Kenntnisse in Spanisch Niveau B2, Kenntnisse in Englisch Niveau B1 sowie Kenntnisse einer weiteren romanischen Sprache (Portugiesisch oder Französisch) Niveau A2,
c) Studienprofil "Mittelmehrstudien": Kenntnisse einer romanischen Sprache Niveau B2, Englisch B1, einer weiteren romanischen Sprache A2 sowie Grundkenntnisse in Latein.
Bildungsausländer müssen Deutschkenntnisse auf dem Niveau der DSH-Prüfung (Stufe 2), dem TestDaF (TDN 4) oder ein anerkanntes Äquivalent nachweisen.

Welche Themenschwerpunkte gibt es?

Themenschwerpunkte im Studienfach Romanische Kulturen in der modernen Welt sind:

Schwerpunkte:
Geschichte, Latino-Amerika, Mittelmeer, Politik, Profil Romanische Literatur und Kulturen im europäischen Kontext, Profil Romanische Philologie, Profil Romanische Sprachen und Kulturen im europäischen Kontext, Wirtschaft

Wann kann ich mich bewerben?

Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Wintersemester
Vorlesungszeit:
14.10.2024 - 07.02.2025
siehe auch www.uni-jena.de/semestertermine.html
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bitte beachten Sie die unterschiedliche Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge: Informationen unter http://www.master.uni-jena.de/Bewerbung/Bewerbungsfristen.html
Hochschulwechsler:
bei Hochschule erfragen (abhängig von Zulassungsbeschränkung ja/nein)
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bitte beachten Sie die unterschiedliche Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge: Informationen unter http://www.master.uni-jena.de/Bewerbung/Bewerbungsfristen.html
Hochschulwechsler:
bei Hochschule erfragen (abhängig von Zulassungsbeschränkung ja/nein)
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen

Sommersemester
Vorlesungszeit:
02.04.2024 - 05.07.2024
siehe u.a. auch unter www.uni-jena.de/semestertermine.html
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.03.2024
Hochschulwechsler:
Bis 15.03.2024
Bitte beachten Sie insbesondere auch das Erfordernis eines etwaigen Einstufungs-/Anrechnungsbescheides.
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Fachliche Voraussetzung ist der Nachweis über Studienleistungen aus einem romanistischen Teilgebiet im Umfang von 60 Leistungspunkten und einer Abschlussnote von mind. "gut". Weiterhin werden je nach Wahl des Studienprofils unterschiedliche Sprachkenntnisse vorausgesetzt:
a) Studienprofil "Romanische Studien": Latinum, eine romanische Sprache Niveau B2, eine weitere romanische Sprache Niveau A2 ,
b) Studienprofil "Latino-Amerikastudien": Kenntnisse in Spanisch Niveau B2, Kenntnisse in Englisch Niveau B1 sowie Kenntnisse einer weiteren romanischen Sprache (Portugiesisch oder Französisch) Niveau A2,
c) Studienprofil "Mittelmehrstudien": Kenntnisse einer romanischen Sprache Niveau B2, Englisch B1, einer weiteren romanischen Sprache A2 sowie Grundkenntnisse in Latein.
Bildungsausländer müssen Deutschkenntnisse auf dem Niveau der DSH-Prüfung (Stufe 2), dem TestDaF (TDN 4) oder ein anerkanntes Äquivalent nachweisen.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte:
Geschichte, Latino-Amerika, Mittelmeer, Politik, Profil Romanische Literatur und Kulturen im europäischen Kontext, Profil Romanische Philologie, Profil Romanische Sprachen und Kulturen im europäischen Kontext, Wirtschaft

Fristen & Termine

Wintersemester
Vorlesungszeit:
14.10.2024 - 07.02.2025
siehe auch www.uni-jena.de/semestertermine.html
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bitte beachten Sie die unterschiedliche Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge: Informationen unter http://www.master.uni-jena.de/Bewerbung/Bewerbungsfristen.html
Hochschulwechsler:
bei Hochschule erfragen (abhängig von Zulassungsbeschränkung ja/nein)
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bitte beachten Sie die unterschiedliche Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge: Informationen unter http://www.master.uni-jena.de/Bewerbung/Bewerbungsfristen.html
Hochschulwechsler:
bei Hochschule erfragen (abhängig von Zulassungsbeschränkung ja/nein)
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen

Sommersemester
Vorlesungszeit:
02.04.2024 - 05.07.2024
siehe u.a. auch unter www.uni-jena.de/semestertermine.html
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.03.2024
Hochschulwechsler:
Bis 15.03.2024
Bitte beachten Sie insbesondere auch das Erfordernis eines etwaigen Einstufungs-/Anrechnungsbescheides.
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Die Frist ist abgelaufen
Hochschulwechsler:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus der Europäischen Union:
Die Frist ist abgelaufen
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Die Frist ist abgelaufen
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.

Welches Ranking-Ergebnis interessiert dich?
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking (Datenstand 2022).
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking (Datenstand 2022).
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking (Datenstand 2022).

Studienergebnis

Credits insgesamt
120
Regelstudienzeit
4 Semester

Das Studium

Art des Studiengangs
konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch teilzeit möglich, auch berufsbegleitend möglich
Fachausrichtung
Französisch; Italienisch; Spanisch

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Das Masterprofil Romanische Studien ermöglicht das Studium eines klassischen romanistischen Profils auf Masterniveau. Das Studium umfasst romanische Sprach- und Literaturwissenschaft, Sprachpraxis und Kulturwissenschaft. Das Institut bietet dabei die Möglichkeit, Sprachkenntnisse in unterschiedlichen romanischen Sprachen (Französisch, Italienisch, Portugiesisch und Rumänisch) zu erwerben. Zudem verfügt die Romanistik über ein breites Angebot an Aktivitäten (Theatergruppen, Stammtische, frz. Lesekreis) und viele Möglichkeiten für ein Auslandssemester.

Besonderheiten in der internationen Ausrichtung des Studiengang

25-30 Credits sind anrechenbar für einen Sprachunterricht im Ausland; 10 Credits aus Lehrveranstaltungen zu Interkulturellen Kompetenzen sind anrechenbar

Außercurriculare Angebote

Theatergruppe, Radioprogramm, Stammtisch, Lesekreis, Gastvorträge, Exkursionen

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
64 %
Auslandsaufenthalt
Auslandsaufenthalt obligatorisch; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
nein

Lehre in Kernbereichen

Kulturwissenschaft
11,2 %
Literaturwissenschaft
29,3 %
Regionalwissenschaften
0,0 %
Sprachwissenschaft
59,6 %
Weitere Bereiche
0,0 %

Der Fachbereich

Anzahl der Lehrenden
18
Studierende am Fachbereich
200
Anzahl Masterstudierende (ohne Lehramt)
10

Weitere Infos

Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung

Sprachunterricht ausschließlich von muttersprachlichen Lektor*innen durchgeführt; regelmäßige internationale Tagungen, Autorenlesungen und -gespräche sowie Vorträge von internationalen Gastdozent*innen; Nutzung digitaler Medien; Exkursionen; breites Angebot an kreativen und weiterbildenden Aktivitäten, bei denen die Fremdsprache auf vielfältige Weise praktiziert und vertieft werden kann (Theatergruppe, Radio)

Besonderheiten in der Lehre

Die Jenaer Romanistik ist eines von wenigen Instituten in Deutschland, an denen das gesamte Spektrum der großen romanischen Sprachen (Portugiesisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Rumänisch) angeboten wird. Die am Institut angebotenen Sprachkurse (Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Rumänisch, Spanisch) werden in der Regel von Muttersprachler*innen unterrichtet. Das Lehrangebot wird regelmäßig durch internationale Gastdozent*innen ergänzt. Das Institut bietet interdisziplinäre Masterprofile an.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Die Jenaer Romanistik unterhält Kontakte zu knapp 40 Partneruniversitäten in sieben Ländern; darunter lateinamerikanische Universitäten und die École Normale Supérieure Paris. Jena ist bundesweit die einzige Universität, an der das international anerkannte Sprachdiplom CELPE-Bras des brasilianischen Bildungsministeriums abgelegt werden kann. Für das Italienische kann in Zusammenarbeit mit dem Sprachenzentrum das von der Università per stranieri di Perugia verliehene CELI erworben werden. Das Lehrangebot wird regelmäßig durch internationale Gastdozenten ergänzt.

Besonderheiten in der Ausstattung

Die Universität Jena verfügt über ein Multimediazentrum, das in den Lehrveranstaltungen und bei Bedarf auch in Vorbereitung auf die Lehrveranstaltungen genutzt werden kann.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Interdisziplinäres und transnationales "Thematisches Netzwerk" zu Transnationalem Wandel am Beispiel Patagoniens; Soziale Ungleichheit, interkultureller Austausch und ästhetische Ausdrucksformen (gefördert durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst); Leopoldo Marechal und die literarische Moderne in Argentinien (gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft); Graduiertenkolleg "Modell Romantik" (gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft); Forschungszentrum "Laboratorium Aufklärung" (FZLA) an der Friedrich-Schiller-Universität

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Das Honours-Programm fördert forschungsorientierte Studierende aller Fachrichtungen, um ihnen während des Studiums Einblicke in Forschungsprozesse zu ermöglichen, ihnen Anteil an der wissenschaftlichen Gemeinschaft zu geben und sie auf eine wissenschaftliche Karriere vorzubereiten. Die Studierenden bewerben sich gemeinsam mit einer Betreuerin/einem Betreuer und einem eigenen Forschungsprojekt. Das Programm ist Bestandteil der Strategie "LIGHT, LIFE, LIBERTY – Connecting Visions" der FSU Jena und wird durch die Universitätspauschale der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder gefördert.

Sonstige Besonderheiten

Seit dem WS 2017/18 existiert der BA-Studiengang Wirtschaft u. Sprachen, der grundlegende wirtschaftswissenschaftliche Kernkompetenzen mit soliden philologischen Kenntnissen in der gewählten romanischen Sprache sowie Grundkenntnisse in der Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaft vermittelt. Der BA Wirtschaft und Sprachen kann mit den Profilen Frz., It., Port., Rum. oder Sp. studiert werden und befähigt die Absolvent*innen zu sicherer schriftlicher und mündlicher Sprachkompetenz. Schwerpunktsetzung: Studienprofil Wirtschaftswissenschaft oder Sprachen (Frz., It., Port., Rum. oder Sp.)

Studienergebnis

Credits insgesamt
120
Regelstudienzeit
4 Semester

Das Studium

Art des Studiengangs
konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch teilzeit möglich, auch berufsbegleitend möglich
Fachausrichtung
Spanisch

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Das Masterprofil Latino-Amerikastudien legt einen interdisziplinären Blick auf die romanischen und anglophonen Sprach- und Kulturräumen der "Neuen Welt", insbesondere des amerikanischen Kontinents. Neben latino-amerikan. Sprach- und Literaturwissenschaft, Sprachpraxis und romanischer Kulturwissenschaft umfasst das Studium Module in Nordamerikatudien und Interkultureller Wirtschaftskommunikation. Es besteht die Möglichkeit für ein stipendiengefördertes Auslandssemester. Inhaltlich besteht eine enge Bindung an das interdisz. Forschungsnetzwerk "Transnationaler Wandel am Beispiel Patagoniens".

Besonderheiten in der internationen Ausrichtung des Studiengang

25-30 Credits sind anrechenbar für einen Sprachunterricht im Ausland; 20 Credits aus Lehrveranstaltungen zu Interkulturellen Kompetenzen sind anrechenbar

Außercurriculare Angebote

Theatergruppe, Radioprogramm, Stammtisch, Lesekreis, Gastvorträge, Exkursionen

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
38 %
Auslandsaufenthalt
Auslandsaufenthalt obligatorisch; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
nein

Lehre in Kernbereichen

Kulturwissenschaft
11,2 %
Literaturwissenschaft
29,3 %
Regionalwissenschaften
0,0 %
Sprachwissenschaft
59,6 %
Weitere Bereiche
0,0 %

Der Fachbereich

Anzahl der Lehrenden
18
Studierende am Fachbereich
200
Anzahl Masterstudierende (ohne Lehramt)
10

Weitere Infos

Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung

Profil hat einen kulturwissenschaftlichen (vorwiegend literatur- und sprachwissenschaftlich orientierten) Schwerpunkt, ist aber durch die Verknüpfung mit Fachwissen und Methoden aus Geschichte, Politikwissenschaft und Interkultureller Wirtschaftskommunikation auch interdisziplinär angelegt und bietet neben der Möglichkeit zur Vertiefung neuester Forschungsmethoden auch berufsorientiertes, interdisziplinär ausgerichtetes regionalspezifisches Wissen; internationale Tagungen, Autorenlesungen sowie Vorträge von internationalen Gastdozent*innen; Nutzung digitaler Medien; Exkursionen

Besonderheiten in der Lehre

Die Jenaer Romanistik ist eines von wenigen Instituten in Deutschland, an denen das gesamte Spektrum der großen romanischen Sprachen (Portugiesisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Rumänisch) angeboten wird. Die am Institut angebotenen Sprachkurse (Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Rumänisch, Spanisch) werden in der Regel von Muttersprachler*innen unterrichtet. Das Lehrangebot wird regelmäßig durch internationale Gastdozent*innen ergänzt. Das Institut bietet interdisziplinäre Masterprofile an.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Die Jenaer Romanistik unterhält Kontakte zu knapp 40 Partneruniversitäten in sieben Ländern; darunter lateinamerikanische Universitäten und die École Normale Supérieure Paris. Jena ist bundesweit die einzige Universität, an der das international anerkannte Sprachdiplom CELPE-Bras des brasilianischen Bildungsministeriums abgelegt werden kann. Für das Italienische kann in Zusammenarbeit mit dem Sprachenzentrum das von der Università per stranieri di Perugia verliehene CELI erworben werden. Das Lehrangebot wird regelmäßig durch internationale Gastdozenten ergänzt.

Besonderheiten in der Ausstattung

Die Universität Jena verfügt über ein Multimediazentrum, das in den Lehrveranstaltungen und bei Bedarf auch in Vorbereitung auf die Lehrveranstaltungen genutzt werden kann.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Interdisziplinäres und transnationales "Thematisches Netzwerk" zu Transnationalem Wandel am Beispiel Patagoniens; Soziale Ungleichheit, interkultureller Austausch und ästhetische Ausdrucksformen (gefördert durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst); Leopoldo Marechal und die literarische Moderne in Argentinien (gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft); Graduiertenkolleg "Modell Romantik" (gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft); Forschungszentrum "Laboratorium Aufklärung" (FZLA) an der Friedrich-Schiller-Universität

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Das Honours-Programm fördert forschungsorientierte Studierende aller Fachrichtungen, um ihnen während des Studiums Einblicke in Forschungsprozesse zu ermöglichen, ihnen Anteil an der wissenschaftlichen Gemeinschaft zu geben und sie auf eine wissenschaftliche Karriere vorzubereiten. Die Studierenden bewerben sich gemeinsam mit einer Betreuerin/einem Betreuer und einem eigenen Forschungsprojekt. Das Programm ist Bestandteil der Strategie "LIGHT, LIFE, LIBERTY – Connecting Visions" der FSU Jena und wird durch die Universitätspauschale der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder gefördert.

Sonstige Besonderheiten

Seit dem WS 2017/18 existiert der BA-Studiengang Wirtschaft u. Sprachen, der grundlegende wirtschaftswissenschaftliche Kernkompetenzen mit soliden philologischen Kenntnissen in der gewählten romanischen Sprache sowie Grundkenntnisse in der Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaft vermittelt. Der BA Wirtschaft und Sprachen kann mit den Profilen Frz., It., Port., Rum. oder Sp. studiert werden und befähigt die Absolvent*innen zu sicherer schriftlicher und mündlicher Sprachkompetenz. Schwerpunktsetzung: Studienprofil Wirtschaftswissenschaft oder Sprachen (Frz., It., Port., Rum. oder Sp.)

Studienergebnis

Credits insgesamt
120
Regelstudienzeit
4 Semester

Das Studium

Art des Studiengangs
konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch teilzeit möglich, auch berufsbegleitend möglich
Fachausrichtung
Französisch; Italienisch; Spanisch

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Das Masterprofil Mittelmeerstudien beschäftigt sich mit den für die "Alte Welt" konstituierenden Sprach- und Kulturräumen, deren Schnittstelle das Mittelmeer darstellt. Neben romanischer Sprach- und Literaturwissenschaft, Sprachpraxis und Kulturwissenschaft umfasst das Studium Sprachpraxis einer nicht-romanischen Mittelmeersprache und Einführungsmodule aus nicht-romanistischen Ergänzungsdisziplinen (z.B. Kunstgeschichte/Filmwiss.). Die Romanistik bietet ein breites Angebot an Aktivitäten (Theatergruppen, Stammtische, frz. Lesekreis) und viele Möglichkeiten für ein Auslandssemester.

Besonderheiten in der internationen Ausrichtung des Studiengang

25-30 Credits sind anrechenbar für einen Sprachunterricht im Ausland; 20 Credits aus Lehrveranstaltungen zu Interkulturellen Kompetenzen sind anrechenbar

Außercurriculare Angebote

Theatergruppe, Radioprogramm, Stammtisch, Lesekreis, Gastvorträge, Exkursionen

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
64 %
Auslandsaufenthalt
Auslandsaufenthalt obligatorisch; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
nein

Lehre in Kernbereichen

Kulturwissenschaft
11,2 %
Literaturwissenschaft
29,3 %
Regionalwissenschaften
0,0 %
Sprachwissenschaft
59,6 %
Weitere Bereiche
0,0 %

Der Fachbereich

Anzahl der Lehrenden
18
Studierende am Fachbereich
200
Anzahl Masterstudierende (ohne Lehramt)
10

Weitere Infos

Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigungsbefähigung

interdisziplinär ausgerichtetes Profil; regelmäßige internationale Tagungen, Autorenlesungen und -gespräche sowie Vorträge von internationalen Gastdozent*innen; Nutzung digitaler Medien; Exkursionen; breites Angebot an kreativen und weiterbildenden Aktivitäten, bei denen die Fremdsprache auf vielfältige Weise praktiziert und vertieft werden kann (Theatergruppe, Radio)

Besonderheiten in der Lehre

Die Jenaer Romanistik ist eines von wenigen Instituten in Deutschland, an denen das gesamte Spektrum der großen romanischen Sprachen (Portugiesisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Rumänisch) angeboten wird. Die am Institut angebotenen Sprachkurse (Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Rumänisch, Spanisch) werden in der Regel von Muttersprachler*innen unterrichtet. Das Lehrangebot wird regelmäßig durch internationale Gastdozent*innen ergänzt. Das Institut bietet interdisziplinäre Masterprofile an.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Die Jenaer Romanistik unterhält Kontakte zu knapp 40 Partneruniversitäten in sieben Ländern; darunter lateinamerikanische Universitäten und die École Normale Supérieure Paris. Jena ist bundesweit die einzige Universität, an der das international anerkannte Sprachdiplom CELPE-Bras des brasilianischen Bildungsministeriums abgelegt werden kann. Für das Italienische kann in Zusammenarbeit mit dem Sprachenzentrum das von der Università per stranieri di Perugia verliehene CELI erworben werden. Das Lehrangebot wird regelmäßig durch internationale Gastdozenten ergänzt.

Besonderheiten in der Ausstattung

Die Universität Jena verfügt über ein Multimediazentrum, das in den Lehrveranstaltungen und bei Bedarf auch in Vorbereitung auf die Lehrveranstaltungen genutzt werden kann.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Interdisziplinäres und transnationales "Thematisches Netzwerk" zu Transnationalem Wandel am Beispiel Patagoniens; Soziale Ungleichheit, interkultureller Austausch und ästhetische Ausdrucksformen (gefördert durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst); Leopoldo Marechal und die literarische Moderne in Argentinien (gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft); Graduiertenkolleg "Modell Romantik" (gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft); Forschungszentrum "Laboratorium Aufklärung" (FZLA) an der Friedrich-Schiller-Universität

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Das Honours-Programm fördert forschungsorientierte Studierende aller Fachrichtungen, um ihnen während des Studiums Einblicke in Forschungsprozesse zu ermöglichen, ihnen Anteil an der wissenschaftlichen Gemeinschaft zu geben und sie auf eine wissenschaftliche Karriere vorzubereiten. Die Studierenden bewerben sich gemeinsam mit einer Betreuerin/einem Betreuer und einem eigenen Forschungsprojekt. Das Programm ist Bestandteil der Strategie "LIGHT, LIFE, LIBERTY – Connecting Visions" der FSU Jena und wird durch die Universitätspauschale der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder gefördert.

Sonstige Besonderheiten

Seit dem WS 2017/18 existiert der BA-Studiengang Wirtschaft u. Sprachen, der grundlegende wirtschaftswissenschaftliche Kernkompetenzen mit soliden philologischen Kenntnissen in der gewählten romanischen Sprache sowie Grundkenntnisse in der Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaft vermittelt. Der BA Wirtschaft und Sprachen kann mit den Profilen Frz., It., Port., Rum. oder Sp. studiert werden und befähigt die Absolvent*innen zu sicherer schriftlicher und mündlicher Sprachkompetenz. Schwerpunktsetzung: Studienprofil Wirtschaftswissenschaft oder Sprachen (Frz., It., Port., Rum. oder Sp.)

Rankingergebnisse für den Standort Jena
Rankingergebnisse für den Standort Jena
Rankingergebnisse für den Standort Jena
Welches Ranking-Ergebnis interessiert dich?
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking (Datenstand 2022).
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking (Datenstand 2022).
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking (Datenstand 2022).

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Promotionen pro Professor:in   F
Wie viele Promotionen werden pro Jahr und Professor abgeschlossen?
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Romanistik
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Promotionen pro Professor:in   F
Wie viele Promotionen werden pro Jahr und Professor abgeschlossen?
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Romanistik
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Promotionen pro Professor:in   F
Wie viele Promotionen werden pro Jahr und Professor abgeschlossen?
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Romanistik
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen