Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Chemie

Master of Science
Stuttgart
Short-Facts
  • Abschluss: Master of Science
  • Sachgebiet(e): Chemie
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium
  • Standort(e): Stuttgart
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Kontakt
Hochschulstandort
Universität Stuttgart
Keplerstraße 7
70174 Stuttgart
Tel: 0711 685-0
Fax: 0711 685-82271
Weitere Informationen / Services:
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Chemie studiere?

Beim Studiengang Chemie an der Universität Stuttgart handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Master of Science

Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?

Das Sachgebiet des Studiengangs ist Chemie.

Wie lange dauert das Studium?

Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 24 Monate.

In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch statt.

In welcher Form wird das Studium Chemie angeboten?

Das Studium wird als Vollzeitstudium in Stuttgart angeboten.

Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Lehrveranstaltungen werden in Stuttgart angeboten.

Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?

Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: Sommer- und Wintersemester.

Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?

Der Studiengang Chemie hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.

Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Chemie zu studieren?

Für das Studium des Fachs Chemie gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
Die genauen Zulassungsvoraussetzungen und Auswahlkriterien finden Sie auf folgender Webseite: www.uni-stuttgart.de/studium/bewerbung/master/zulassung

Welche Themenschwerpunkte gibt es?

Themenschwerpunkte im Studienfach Chemie sind:

Schwerpunkte:
Anorganische Chemie, Biochemie, Biotechnologie, Katalyse, Makromolekulare Chemie, Materialchemie, Organische Chemie, Physikalische Chemie, Technische Chemie, Theoretische Chemie

Wann kann ich mich bewerben?

Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Wintersemester
Vorlesungszeit:
14.10.2024 - 08.02.2025
Für Erstsemester (Bachelor und Master): Montag, 07. Oktober 2024
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
15.05.2024 - 15.09.2024
Hochschulwechsler:
15.05.2024 - 15.09.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
15.05.2024 - 15.09.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Alle Informationen für internationale Studienbewerber/innen finden Sie unter: www.uni-stuttgart.de/studium/bewerbung/international-degree/
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
15.05.2024 - 15.07.2024
Hochschulwechsler:
15.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
15.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Alle Informationen für internationale Studienbewerber/innen finden Sie unter: www.uni-stuttgart.de/studium/bewerbung/international-degree/
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
15.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
15.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Alle Informationen für internationale Studienbewerber/innen finden Sie unter: www.uni-stuttgart.de/studium/bewerbung/international-degree/
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
15.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
15.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Alle Informationen für internationale Studienbewerber/innen finden Sie unter: www.uni-stuttgart.de/studium/bewerbung/international-degree/

Sommersemester
Vorlesungszeit:
07.04.2025 - 19.07.2025
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Für Bachelor-Studiengänge können Sie sich zum Sommersemester nur ins höhere Fachsemester bewerben. Bewerbungen ins erste Fachsemester (Studienbeginn) sind nur zum Wintersemester möglich.
Hochschulwechsler:
01.12.2024 - 15.03.2025
Die genauen Bewerbungstermine erfahren Sie auf der Webseite der Universität Stuttgart: www.uni-stuttgart.de/studium/bewerbung/wechsel/
International Studierende aus der Europäischen Union:
Für Bachelor-Studiengänge können Sie sich zum Sommersemester nur ins höhere Fachsemester bewerben. Bewerbungen ins erste Fachsemester (Studienbeginn) sind nur zum Wintersemester möglich.
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Alle Informationen für internationale Studienbewerber/innen finden Sie unter: www.uni-stuttgart.de/studium/bewerbung/international-degree/
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Für Bachelor-Studiengänge können Sie sich zum Sommersemester nur ins höhere Fachsemester bewerben. Bewerbungen ins erste Fachsemester (Studienbeginn) sind nur zum Wintersemester möglich.
Hochschulwechsler:
01.12.2024 - 15.01.2025
Die genauen Bewerbungstermine erfahren Sie auf der Webseite der Universität Stuttgart: www.uni-stuttgart.de/studium/bewerbung/wechsel/
International Studierende aus der Europäischen Union:
Für Bachelor-Studiengänge können Sie sich zum Sommersemester nur ins höhere Fachsemester bewerben. Bewerbungen ins erste Fachsemester (Studienbeginn) sind nur zum Wintersemester möglich.
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Alle Informationen für internationale Studienbewerber/innen finden Sie unter: www.uni-stuttgart.de/studium/bewerbung/international-degree/
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.12.2024 - 15.01.2025
International Studierende aus der Europäischen Union:
01.12.2024 - 15.01.2025
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
01.12.2024 - 15.01.2025
Alle Informationen für internationale Studienbewerber/innen finden Sie unter: www.uni-stuttgart.de/studium/bewerbung/international-degree/
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.12.2024 - 15.01.2025
International Studierende aus der Europäischen Union:
01.12.2024 - 15.01.2025
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
01.12.2024 - 15.01.2025
Alle Informationen für internationale Studienbewerber/innen finden Sie unter: www.uni-stuttgart.de/studium/bewerbung/international-degree/
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Die genauen Zulassungsvoraussetzungen und Auswahlkriterien finden Sie auf folgender Webseite: www.uni-stuttgart.de/studium/bewerbung/master/zulassung
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte:
Anorganische Chemie, Biochemie, Biotechnologie, Katalyse, Makromolekulare Chemie, Materialchemie, Organische Chemie, Physikalische Chemie, Technische Chemie, Theoretische Chemie

Fristen & Termine

Wintersemester
Vorlesungszeit:
14.10.2024 - 08.02.2025
Für Erstsemester (Bachelor und Master): Montag, 07. Oktober 2024
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
15.05.2024 - 15.09.2024
Hochschulwechsler:
15.05.2024 - 15.09.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
15.05.2024 - 15.09.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Alle Informationen für internationale Studienbewerber/innen finden Sie unter: www.uni-stuttgart.de/studium/bewerbung/international-degree/
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
15.05.2024 - 15.07.2024
Hochschulwechsler:
15.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
15.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Alle Informationen für internationale Studienbewerber/innen finden Sie unter: www.uni-stuttgart.de/studium/bewerbung/international-degree/
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
15.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
15.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Alle Informationen für internationale Studienbewerber/innen finden Sie unter: www.uni-stuttgart.de/studium/bewerbung/international-degree/
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
15.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
15.05.2024 - 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Alle Informationen für internationale Studienbewerber/innen finden Sie unter: www.uni-stuttgart.de/studium/bewerbung/international-degree/

Sommersemester
Vorlesungszeit:
07.04.2025 - 19.07.2025
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Für Bachelor-Studiengänge können Sie sich zum Sommersemester nur ins höhere Fachsemester bewerben. Bewerbungen ins erste Fachsemester (Studienbeginn) sind nur zum Wintersemester möglich.
Hochschulwechsler:
01.12.2024 - 15.03.2025
Die genauen Bewerbungstermine erfahren Sie auf der Webseite der Universität Stuttgart: www.uni-stuttgart.de/studium/bewerbung/wechsel/
International Studierende aus der Europäischen Union:
Für Bachelor-Studiengänge können Sie sich zum Sommersemester nur ins höhere Fachsemester bewerben. Bewerbungen ins erste Fachsemester (Studienbeginn) sind nur zum Wintersemester möglich.
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Alle Informationen für internationale Studienbewerber/innen finden Sie unter: www.uni-stuttgart.de/studium/bewerbung/international-degree/
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Für Bachelor-Studiengänge können Sie sich zum Sommersemester nur ins höhere Fachsemester bewerben. Bewerbungen ins erste Fachsemester (Studienbeginn) sind nur zum Wintersemester möglich.
Hochschulwechsler:
01.12.2024 - 15.01.2025
Die genauen Bewerbungstermine erfahren Sie auf der Webseite der Universität Stuttgart: www.uni-stuttgart.de/studium/bewerbung/wechsel/
International Studierende aus der Europäischen Union:
Für Bachelor-Studiengänge können Sie sich zum Sommersemester nur ins höhere Fachsemester bewerben. Bewerbungen ins erste Fachsemester (Studienbeginn) sind nur zum Wintersemester möglich.
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Alle Informationen für internationale Studienbewerber/innen finden Sie unter: www.uni-stuttgart.de/studium/bewerbung/international-degree/
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.12.2024 - 15.01.2025
International Studierende aus der Europäischen Union:
01.12.2024 - 15.01.2025
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
01.12.2024 - 15.01.2025
Alle Informationen für internationale Studienbewerber/innen finden Sie unter: www.uni-stuttgart.de/studium/bewerbung/international-degree/
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
01.12.2024 - 15.01.2025
International Studierende aus der Europäischen Union:
01.12.2024 - 15.01.2025
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
01.12.2024 - 15.01.2025
Alle Informationen für internationale Studienbewerber/innen finden Sie unter: www.uni-stuttgart.de/studium/bewerbung/international-degree/
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Studienbeitrag (Bemerkung):
In Baden-Württemberg werden Studiengebühren für ein Zweitstudium (650 Euro/Semester) und für Studierende aus dem nicht-europäischen Ausland (1500 Euro/Semester) erhoben. Nähere Informationen dazu erhalten Sie auf unserer Webseite.

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
107
Geschlechterverhältnis
62 % männlich
38 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
24

Studienergebnis

Credits insgesamt
120
Regelstudienzeit
4 Semester

Das Studium

Art des Studiengangs
konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Nach einer obligatorischen fachlichen Vertiefung in den Kern- und technischen Fächern können je nach Interesse 12 ECTS (je 6 VL und Prakt.) aus den Bereichen Biochemie, Polymerchemie, Technischer oder Theoretischer Chemie gewählt werden. Danach folgt eine individuelle fächerübergreifende Spezialisierung durch Wahlpflichtmodule zur spezifischen Vorbereitung auf Forschungstätigkeit in einem der 4 Profile: (1) Sustainable Synthesis and Catalysis;(2) Smart Materials and Functional Molecules;(3) Biological Chemistry and Biotechnology;(4) Theory and Simulation in Chemistry and Materials Science.

Außercurriculare Angebote

FemTec, das Career-Building-Programm für ambitionierte Studentinnen

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
700
Anzahl Masterstudierende (ohne Lehramt)
110

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre im Bachelorstudium

Im Fachbereich sind neben Anorganischer, Organischer und Physikalischer Chemie auch die Bereiche Theoretische Chemie, Polymerchemie, Technische Chemie, sowie Materialwissenschaft durch eigene Institute vertreten. Die Biochemie, Technische Biochemie und Analytische Lebensmittelchemie bilden ein Institut. Diese thematisch sehr vielseitige Aufstellung wird durch eine enge Anbindung der Lehre an die Forschung auch den Studierenden vermittelt und bietet so exzellente Möglichkeiten zur Spezialisierung in vielen Fachrichtungen und zum interdisziplinären Arbeiten.

Besonderheiten in der Lehre im Masterstudium

Im Masterstudium müssen die Studierenden zwei Forschungspraktika absolvieren, die zusätzlich zur Schärfung ihrer Kompetenzen beitragen.

Angebote zur Förderung der sozialen Integration und Vernetzung von Studierenden

Mentorenprogramme, Erstsemesterwochenende mit Studierenden der Fachgruppen; Exkursionen sowohl organisiert durch die Fachgruppe als auch im Rahmen der Eliteakademie.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Es gibt internationale Doppelmasterprogramme in Chemie mit Universitäten in Strasbourg und Rennes (Frankreich) und Kingston (Kanada) und in Materialwissenschaften mit Göteborg (Schweden). Im Masterprogramm wird die Durchführung von Forschungspraktika im Ausland im Rahmen bestehender Vereinbarungen mit verschiedenen Partneruniversitäten sowie internationaler Austauschprogrammen gefördert und nachhaltig unterstützt. Lehrveranstaltungen im Master werden auf Wunsch der Studierenden in Englisch angeboten. Zum WS24/25 startet der englischsprachige Studiengang MSc Chemical Sciences.

Besonderheiten in der Ausstattung

Hochaufl. NMR Spektrometer (bis 700MHz), XRD-Einkristalldiffraktometer, Festkörper-NMR, XRD-Kleinwinkelstreuanlage, AFM-Raman, Mikrosonde, Computercluster, ESR Spektrometer, S1 und S2-Labore, Enzymreaktoren, Analytik und Chromatografie Systeme (HPLC/MS, GC/MS, FPLC, HPLC UV-VIS/RID/ELSD/Fluoreszenz), Lichtstreuanlage, Rheometer, Konfokales Laserscanning-Mikroskop, FT-IR-Mikroskop, MALDI-TOF, Elektrochemie-Setups, Squid-Magnetometer, Zirkular Dichroismus,3D Druck, Laserablations-ICP-Massenspektrometer, Thermische Analyse (TGA, DSC, DMA), SQUID Magnetometer, Atomsondentomograph, REM, Scifinder.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Das Profil der Fakultät Chemie mit den 4 Schwerpunkten spiegelt sich auch in den Forschungsprojekten wieder. Kennzeichen der großen Projekte (z. B. SFB 1333) sind Kooperationen innerhalb der Fakultät, der Universität, des Landes und der EU. Im Grenzbereich zwischen Chemie, Physik, Biologie und Ingenieurswiss. sind dabei Themen wie Simulationstechnologien, nachhaltige und effiziente Biosynthesen, Nanobiomaterialien, Nanoroboter, Magnetochemie, Katalysatorenentwicklung angesiedelt. Studierende lernen sehr früh interdisziplinäre Forschung durch Mitarbeit an laufenden Projekten kennen.

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Die Graduiertenakadamie der Uni Stuttgart hat sich speziell der Förderung des wiss. Nachwuchses verschrieben und bietet ein Qualifizierungsprogramm an; Promotionen sind in der International Max Planck Research School for Condensed Matter Science und in der Graduiertenschule Simulation Technology möglich. Ein Personalentwicklungskonzept der Universität Stuttgart für den wissenschaftlichen Nachwuchs ist vorhanden. Es gibt Informationsangebote für Promotionsinteressierte, alternative Zugangswege zur Promotion (Fast-Track-Angebote) und Unterstützungsangebote für internationale Promovierende.

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Bei Unternehmungsgründungen steht ein Gründungsbeauftragter beratend zu Seite. Von Seiten der Universität steht die Technologie Transfer Initiative zur Unterstützung zur Verfügung.

Sonstige Besonderheiten

Zwischen Studiendekanen und Studierenden finden regelmäßig Gespräche zu Verbesserungen in der Lehre statt. Eine Mitsprachemöglichkeit bei der Vergabe von Geldern für Projekte zur Verbesserung der Lehre ist gegeben. Änderungen in den Studienverlaufsplänen werden grundsätzlich vorab diskutiert. Nicht zuletzt durch die vielen Laborpraktika ist eine frühe Kontaktmöglichkeit zu den einzelnen Professor*innen gegeben. Es erfolgen regelmäßige Evaluierungen der Lehrveranstaltungen (Systemakkreditierung). Die Diversity-Kommission geht auf die Belange der Studierenden ein. Die Uni hat ein Green-Office.

GDCh-Ortsgruppe und JungChemikerForum
Website der Fachschaft
Online-Bewerbung