Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

BWL techn. (Technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre)

Master of Science
Stuttgart
Short-Facts
  • Abschluss: Master of Science
  • Sachgebiet(e): Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftswissenschaften, Ökonomie
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium
  • Standort(e): Stuttgart
  • Trägerschaft: öffentlich-rechtlich
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
BWL techn. (Technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre) im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Zum Ranking
Kontakt
Hochschulstandort
Universität Stuttgart
Keplerstraße 7
70174 Stuttgart
Tel: 0711 685-0
Fax: 0711 685-82271
Weitere Informationen / Services:
FAQ zu BWL techn. (Technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre)
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich BWL techn. (Technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre) studiere?
Beim Studiengang BWL techn. (Technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre) an der Universität Stuttgart handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Master of Science
Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?
Das Sachgebiet des Studiengangs ist Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftswissenschaften, Ökonomie.
Wie lange dauert das Studium?
Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 24 Monate.
In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch statt.
In welcher Form wird das Studium BWL techn. (Technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre) angeboten?
Das Studium wird als Vollzeitstudium in Stuttgart angeboten.
Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Lehrveranstaltungen werden in Stuttgart angeboten.
Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?
Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: Sommer- und Wintersemester.
Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?
Der Studiengang BWL techn. (Technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre) hat eine örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC.
Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um BWL techn. (Technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre) zu studieren?
Für das Studium des Fachs BWL techn. (Technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre) gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
Die genauen Zulassungsvoraussetzungen und Auswahlkriterien finden Sie auf folgender Webseite: www.uni-stuttgart.de/studium/bewerbung/master/zulassung
Welche Themenschwerpunkte gibt es?
Themenschwerpunkte im Studienfach BWL techn. (Technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre) sind:
Schwerpunkte:
Business Process Management, Informationsmanagement, Innovationsmanagement, Integriertes Humanressourcen Management, Logistikdienstleistungen, Produktmanagement, Strategiegerechte Organisation, Supply Chain Management, Theorie und Empirie internationaler Unternehmenstätigkeit, Value-Based Management
Wann kann ich mich bewerben?
Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Nächste Vorlesungszeit:
14.10.2024 - 08.02.2025
Für Erstsemester (Bachelor und Master): Montag, 07. Oktober 2024
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Örtliche Zulassungsbeschränkung, zwingend mit NC
Zugangsvoraussetzungen:
Die genauen Zulassungsvoraussetzungen und Auswahlkriterien finden Sie auf folgender Webseite: www.uni-stuttgart.de/studium/bewerbung/master/zulassung
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte:
Business Process Management, Informationsmanagement, Innovationsmanagement, Integriertes Humanressourcen Management, Logistikdienstleistungen, Produktmanagement, Strategiegerechte Organisation, Supply Chain Management, Theorie und Empirie internationaler Unternehmenstätigkeit, Value-Based Management
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Fristen & Termine

Nächste Vorlesungszeit:
14.10.2024 - 08.02.2025
Für Erstsemester (Bachelor und Master): Montag, 07. Oktober 2024
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Studienbeitrag (Bemerkung):
In Baden-Württemberg werden Studiengebühren für ein Zweitstudium (650 Euro/Semester) und für Studierende aus dem nicht-europäischen Ausland (1500 Euro/Semester) erhoben. Nähere Informationen dazu erhalten Sie auf unserer Webseite.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
211
Geschlechterverhältnis
71 % männlich
29 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
70
Absolvent:innen pro Jahr
85

Studienergebnis

Credits insgesamt
120
Regelstudienzeit
4 Semester

Verteilung von Pflicht- und Wahlpflicht-Credits

Das Lehrprofil des Studiengangs wird anhand der Mindestzahl und der maximal möglichen Creditzahl in Pflicht- / Wahlpflichtmodulen in verschiedenen Lehrbereichen beschrieben.
Legende
Pflicht Credits Wahlpflicht Credits
BWL
12
48
VWL
12
Quantitative Methoden
12

Das Studium

Art des Studiengangs
konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Interdisziplinarität
Fachübergreifender Studiengang, 96 Pflichtcredits aus BWL, 24 aus Ingenieurwissenschaften
Fachliche Schwerpunkte
Beschaffung und Logistik, Controlling, Finanzwirtschaft, Informationsmanagement, Innovationsmanagement, Internationales und strategisches Management, IT-Management, Marketing, Organisation, Produktion; Entrepreneurship Bau- und Immobilienmanagement, Energietechnik und Energiewirtschaft, Kraftfahrtechnik, Produktionstechnik, Verkehr

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Freie Auswahl aus betriebswirtschaftlichen Kompetenzfeldern. Wissenschaftliche Ausrichtung und Methodenausbildung. Wahlmöglichkeit zwischen deutsch- und englischsprachiger Lehre. Fundierte technische Orientierung durch ingenieurwissenschaftliche Lehre im Umfang von 24 Credits. Hoher Anteil interaktiver Lehrveranstaltungen wie Übungen und Seminaren. Wirtschaftlich prosperierendes Umfeld, hierdurch großes Angebot an Exkursionen, Praktika und Werkstudententätigkeiten. Systemakkreditiert nach AAQ (Schweizerische Agentur für Akkreditierung und Qualitätssicherung).

Außercurriculare Angebote

Angebote des Sprachenzentrums, Hochschulsport, Studium Generale, Schreibwerkstatt für wissenschaftliches Schreiben, Veranstaltungen des Förderkreises Betriebswirtschaft und des Absolventenvereins adkus e.V., z.B. Unternehmergespräch, Zusatzangebote der Wirtschaftsinformatik: Business Intelligence- und Analytics-Tools - Vertiefungsprojekt Advanced Analytics, BI-Praktikum mit SAP BW on HANA, Aktivitäten der Verbände, große Anzahl von studentischen Initiativen, z.B. studentische Unternehmensberatungen, AIESEC, Rennteam, Greenteam ...

Schlüsselkompetenzen

Schlüsselkompetenzen sind in andere Module integriert.

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
62.5 %
Auslandsaufenthalt
nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Auslandspraktikum optional; Abschlussarbeit im Ausland möglich
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
nein

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
1100
Anzahl Masterstudierende (ohne Lehramt)
290
Summe der einbezogenen Masterstudiengänge
Anteil Lehre durch Praktiker:innen, Master
10 %

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre

Die Studiengänge sind zertifiziert durch die Schweizerische Agentur für Akkreditierung (AAQ). Es besteht ein sehr großes Angebot an Vertiefungsmöglichkeiten. Die gute Personalausstattung bedingt ein sehr gutes Betreuungsverhältnis. Aufgrund der Nähe zu weltweit führenden Unternehmen bietet Stuttgart einen wesentlichen Standortvorteil. Die starke Verzahnung mit der Unternehmenspraxis wird durch den Förderkreis Betriebswirtschaft unterstützt. Die technische Orientierung der Absolventen stellt dabei eine besondere Stärke dar und wird von Arbeitgebern nicht nur aus der Region sehr geschätzt.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Studierende haben die Möglichkeiten, im Rahmen des ERASMUS-Austauschprogramms an etwa 25 europäischen Partneruniversitäten oder an bis zu 80 Partneruniversitäten außerhalb Europas zu studieren. Außerdem gibt es die Möglichkeit, das EBBS/EMBS-Programm zur Erlangung des europäischen Zertifikats mit dem Titel "European Bachelor-Level Business Sciences" (EBBS) bzw. "European Master-Level Business Sciences" (EMBS) zu absolvieren. Das Institut verfügt über einen eigenen Erasmus-Koordinator. Internationales Zentrum (IZ) für Auslandsaufenthalte außerhalb Europa.

Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt

Universitetet i Bergen, Norwegen; Universitat Autónoma de Barcelona, Spanien; Tampere University of Technology, Finnland; Ecole Sperieure de Commerce de Montpellier, Frankreich; Cracow University of Economics, Polen; Linköping University, Schweden; Luleå University of Technology, Schweden; Universidad de Alcalá, Spanien; Universidad de Granada, Spanien; Università degli studi di Bergamo, Italien.

Besonderheiten in der Ausstattung

Der Fachbereich verfügt über eine eigene Bibliothek und das BWL-Servicecenter mit Studiengangsmanager für Fachstudienberatung und Prüfungsbetreuung. Es gibt IT-Arbeitsplätze (CIP-Pool, ERP-BI-Labor) und den BWL-Lernraum nur für Studierende. Das gesamte Lehrveranstaltungs- und Prüfungsmanagement wird über das Portal C@mpus abgewickelt. Lernmaterialien stehen auf der Plattform ILIAS bereit. Videoaufzeichnungen von Lehrveranstaltungen sowie Videokonferenzen und Online-Veranstaltungen sind Standard. Es besteht Zugang zu Literatur- und Fachdatenbanken, E-Books und elektronischen Zeitschriften.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Der Fachbereich ist forschungs- und publikationsstark. Stärken bestehen hinsichtlich der Durchführung großzahliger Befragungen, der Realisation von Feld- und Fallstudien sowie in der experimentellen Forschung. Forschungsvorhaben werden in Zusammenarbeit mit Unternehmen und mit internationalen Forschungspartnern realisiert. Studierende können insbesondere im Rahmen von Projektstudien und Abschlussarbeiten an Forschungsprojekten mitwirken. Mitglieder des Fachbereichs sind in internationalen Wissenschaftsvereinigungen aktiv und arbeiten ehrenamtlich als Gutachter für führende Fachzeitschriften.

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Der Fachbereich verfügt über einen Gründungsbeauftragten, der im Beirat der Technologie-Transfer-Initiative ist, die von der Universität Stuttgart und dem Land Baden-Württemberg getragen wird. Er berät Studierende mit Gründungsabsicht bei der Stellung eines Exist-Förderantrages. Somit stellt der Gründungsbeauftragte die Schnittstelle zwischen TTI GmbH und der Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften dar. Die Angebote des Instituts für Entrepreneurship und Innovationsforschung (ENI) sind Bestandteil des Curriculums in den Masterstudiengängen.

Sonstige Besonderheiten

Der Absolventenverein Adkus fördert Kontakte unter den Absolventen und trägt zum Erhalt einer Verbindung zur Universität Stuttgart bei. Chancengleichheit, Gleichberechtigung und Diversity kennzeichnen das Arbeiten an der Universität Stuttgart. Die Fakultät verfügt über eine eigene Diversity-Beauftragte und eine Diversity-Kommission. Nachhaltigkeit ist fester Bestandteil der Forschung und Lehre.

Weitere Informationen zur Forschung
Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
Website der Fachschaft
Online-Bewerbung
Rankingergebnisse für den Standort Stuttgart
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Überblick Studierendenurteile

Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Studienorganisation
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Die dargestellten Ergebnisse beziehen sich auf Bewertungen von 27 Studierenden der Studiengänge Betriebswirtschaftslehre (M.Sc.) und Technisch orientierte Betriebswirtschaftslehre (M.Sc.).

Studieninhalt

Wie gut gestaltet sich der Studieninhalt?
Lehrangebot   S
Wie breit ist das Studium inhaltlich aufgestellt?
Digitale Lehrelemente   S
Welche Rolle spielen digitale Inhalte und wie werden sie vermittelt?

Organisation

Wie gut ist das Studium in den verschiedenen Bereichen organisiert?
Studienorganisation   S
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Übergang zum Masterstudium   S
Ist der Übergang vom vorherigen Studium zum Masterstudium gut organisiert?

Unterstützung

Wie gut ist die Unterstützung im Studium?
Unterstützung im Studium   S
Wie gut wird man im Studium bei fachlichen und organisatorischen Fragen unterstützt?
Betreuung durch Lehrende   S
Sind die Lehrenden bei Fragen und Problemen erreichbar? Gibt es eine gute Besprechung von Übungsaufgaben oder Hausarbeiten?

Praxisbezug

Wie praxisnah ist das Studium
Praxisorientierung in der Lehre   S
Gibt es genügend Lehrveranstaltungen mit Praxisbezug und wie ist deren Qualität?

Studienabschlüsse

Wie schnell und erfolgreich schließen Studierende das Studium ab?
Abschlüsse in angemessener Zeit
Wieviele Studierende schließen ihr Studium spätestens ein Jahr nach der Regelstudienzeit ab?

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Forschungsorientierung   S
Hat man die Möglichkeit zu eigenständiger Forschungsarbeit oder zur Mitwirkung an Forschungsprojekten der Hochschule?
Veröffentlichungen pro Professor:in   F
Auf wie viele Veröffentlichungen pro Jahr (Punktwert) kommen die Professor:innen?
Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Forschungsgelder pro Wissenschaftler:in   F
Wie viele externe Forschungsgelder werben die Wissenschaftler:innen im Durchschnitt pro Jahr ein?
Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Promotionen pro Professor:in   F
Wie viele Promotionen werden pro Jahr und Professor abgeschlossen?
Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach BWL
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen
Anzeige
Highlight
Anzeige
Wir
stellen
dir vor!
Hochschule Harz Hochschule Harz
Studier Wirtschaft mit uns!
  • praxisorientierte Lehre
  • internationale Studiengänge mit Doppelabschluss
  • moderne Studiengänge für deine Karriere
Jetzt informieren und durchstarten!