Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Studienführer
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
  1. Was soll ich studieren
  2. Studiengang Suchmaschine
  3. Themenübersicht
  4. Gesellschaftswissenschaften studieren
  5. Heilpädagogik

Heilpädagogik studieren

25 Hochschulen 49 Studiengänge

Als Heilpädagog:in unterstützt du Menschen mit besonderem Förderbedarf, damit sie gleichberechtigt am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können.

Ein Text von Sabine Hockling.

Heilpädagogik-Studieninhalte — darum geht es

Die Heilpädagogik ist ein weites Feld, dementsprechend breit gefächert ist das Studium. Zum einen geht es um die heilpädagogische Didaktik und Diagnostik, zum anderen um gesundheitswissenschaftliche, ethische und sozialgeschichtliche Faktoren. Auf deinem Stundenplan stehen daher neben Pädagogik auch Fächer wie Biologie, Inklusion, Psychologie, Recht sowie Kommunikationswissenschaften. Und weil Hochschulen unterschiedliche Schwerpunkte setzen, solltest du unbedingt einen Blick in die Studiengangbeschreibung werfen.

Typische Fragestellungen im Heilpädagogik-Studium

  • Was bedeutet heilpädagogisches Handeln?
  • Wie fördert man Menschen mit körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderungen?
  • Wie schafft man eine Vertrauensbasis zu Klienten?
  • Was ist ein heilpädagogischer Förderplan?
  • Wie setzt man einen Förderplan um?
  • Welche heilpädagogischen Methoden gibt es?

So läuft das Studium ab

Das Bachelorstudium dauert vier bis neun Semester und vermittelt dir zunächst die Grundlagen der Heilpädagogik, bevor du ab etwa dem vierten Semester deinen Schwerpunkt setzt. Ferner sammelst du durch Praktika und Projektarbeiten praktische Erfahrungen. In den zwei bis fünf Semestern des Masterstudiums spezialisierst du dich auf ein Fachgebiet.

Hier sind passende Heilpädagogik-Studiengänge

Heilpädagogik/ Inklusionspädagogik
Heilpädagogik/ Inklusionspädagogik
IU Internationale Hochschule
Heilpädagogik
Heilpädagogik
Heilpädagogik
Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen - Catholic University of Applied Sciences
Heilpädagogik
Sonderpädagogischer Förderschwerpunkt Sehen
Technische Universität Dortmund
Heilpädagogik Sonderpädagogik, inklusive Pädagogik (Lehramt) Rehabilitationswissenschaften
Rehabilitationswissenschaften
Technische Universität Dortmund
Beratung Public Management, Sozialmanagement Rehabilitationswissenschaften
Sonderpädagogischer Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung
Technische Universität Dortmund
Heilpädagogik Sonderpädagogik, inklusive Pädagogik (Lehramt) Rehabilitationswissenschaften
Sonderpädagogischer Förderschwerpunkt Sehen
Technische Universität Dortmund
Heilpädagogik Sonderpädagogik, inklusive Pädagogik (Lehramt) Rehabilitationswissenschaften
Sonderpädagogischer Förderschwerpunkt Sprache
Technische Universität Dortmund
Heilpädagogik Sonderpädagogik, inklusive Pädagogik (Lehramt) Rehabilitationswissenschaften
Sonderpädagogischer Förderschwerpunkt geistige Entwicklung
Technische Universität Dortmund
Heilpädagogik Sonderpädagogik, inklusive Pädagogik (Lehramt) Rehabilitationswissenschaften
Sonderpädagogischer Förderschwerpunkt Emotionale und soziale Entwicklung
Technische Universität Dortmund
Heilpädagogik Sonderpädagogik, inklusive Pädagogik (Lehramt) Rehabilitationswissenschaften
Soziale Arbeit
Fachhochschule Kiel
Heilpädagogik

Heilpädagogik passt zu dir, wenn …

… du ein empathischer, geduldiger und kommunikativer Mensch bist. Ferner solltest du stressresistent und teamfähig sein sowie über ein gewisses Durchsetzungsvermögen verfügen.

Gibt es einen NC?

An einigen Hochschulen ist das Heilpädagogik-Studium zulassungsbeschränkt. Der NC liegt dann zwischen 1,8 und 2,5. So gut wie immer wird ein Vorpraktikum erwartet, und manchmal musst du einen Eignungstest machen.

Berufsaussichten nach dem Heilpädagogik-Studium

Nach dem Studium hast du als Heilpädagog:in gute Berufsaussichten, denn der Bildungs- und Pflegebereich wird seit Jahren aus- und umgebaut. Dein Wirkungskreis erstreckt sich dabei über Werkstätten, Psychiatrien, Reha-Zentren, Wohnheime, Tagesstätten, Bildungs- und Freizeiteinrichtungen sowie Kindertagesstätten. Auch kannst du dich mit einer heilpädagogischen Praxis selbstständig machen oder in den öffentlichen Dienst gehen, denn auch dort sind die beruflichen Möglichkeiten sehr gut.

Wo kann ich Heilpädagogik studieren?

Entdecke das CHE-Hochschulranking
Zum Ranking

Finde deinen Heilpädagogik-Studiengang nach Abschluss

Bachelor
35 Studiengänge
Master
14 Studiengänge

Finde deinen Heilpädagogik-Studiengang nach Studienform

Berufsbegleitend
8 Studiengänge
Berufsintegrierend
1 Studiengang
Duales Studium
2 Studiengänge
Fernstudium
1 Studiengang
Internationaler Studiengang
2 Studiengänge
Teilzeitstudium
2 Studiengänge
Vollzeitstudium
42 Studiengänge
Hier gehts zu deinem Heilpädagogik Studiengang.
Huch, du bist nicht angemeldet …

Um diese Funktion zu nutzen, musst du dich vorab anmelden.