Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Materialwissenschaft und Werkstofftechnik (Materials Science and Engineering)

Bachelor
Clausthal-Zellerfeld
Dein SIT-Match
Short-Facts
  • Abschluss: Bachelor
  • Sachgebiet(e): Gießereitechnik, Materialwissenschaften, Werkstofftechnik
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium
  • Standort(e): Clausthal-Zellerfeld
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Materialwissenschaft und Werkstofftechnik (Materials Science and Engineering) im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Zum Ranking
Kontakt
Hochschulstandort
Technische Universität Clausthal
Adolph-Roemer-Straße 2 A
38678 Clausthal-Zellerfeld
Tel: 05323 72-0
Fax: 05323 72-3500
Weitere Informationen / Services:
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Materialwissenschaft und Werkstofftechnik (Materials Science and Engineering) studiere?

Beim Studiengang Materialwissenschaft und Werkstofftechnik (Materials Science and Engineering) an der Technische Universität Clausthal handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Bachelor

Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?

Das Sachgebiet des Studiengangs ist Gießereitechnik, Materialwissenschaften, Werkstofftechnik.

Wie lange dauert das Studium?

Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 36 Monate.

In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch statt.

In welcher Form wird das Studium Materialwissenschaft und Werkstofftechnik (Materials Science and Engineering) angeboten?

Das Studium wird als Vollzeitstudium in Clausthal-Zellerfeld angeboten.

Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Lehrveranstaltungen werden in Clausthal-Zellerfeld angeboten.

Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?

Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: Sommer- und Wintersemester.

Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?

Der Studiengang Materialwissenschaft und Werkstofftechnik (Materials Science and Engineering) hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.

Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Materialwissenschaft und Werkstofftechnik (Materials Science and Engineering) zu studieren?

Für das Studium des Fachs Materialwissenschaft und Werkstofftechnik (Materials Science and Engineering) gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
Bewerber sollten allg. Abitur oder eine Technische Fachhochschulreife besitzen. Zulassung auch für Techniker, Meister und Berufserfahrene möglich.

Welche Themenschwerpunkte gibt es?

Themenschwerpunkte im Studienfach Materialwissenschaft und Werkstofftechnik (Materials Science and Engineering) sind:

Schwerpunkte:
Gießereitechnik, Gläser und Bindemittel, Kunststofftechnik, Materialien und Werkstoffe, Materialwissenschaft, Metallurgie, Polymerwerkstoffe, Stahltechnologie, Umformtechnik, Werkstoffkunde

Wann kann ich mich bewerben?

Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Wintersemester
Vorlesungszeit:
23.10.2023 - 10.02.2024
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 01.10.2024
Hochschulwechsler:
Bis 01.10.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.07.2024
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 15.10.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.07.2024
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 01.10.2024
Bei der Hochschule erfragen!
Hochschulwechsler:
Bis 01.10.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.07.2024
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 01.10.2024
Hochschulwechsler:
Bis 01.10.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.07.2024

Sommersemester
Vorlesungszeit:
08.04.2024 - 13.07.2024
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.04.2025
Hochschulwechsler:
Bis 15.04.2025
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 15.04.2025
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.01.2025
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.04.2025
Hochschulwechsler:
Bis 15.04.2025
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 15.04.2025
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.01.2025
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 01.04.2025
Hochschulwechsler:
Bis 01.04.2025
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 01.04.2025
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.01.2025
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Kann ich Materialwissenschaft und Werkstofftechnik (Materials Science and Engineering) ohne Abitur studieren?

Ja, ein Studium ist an der Technische Universität Clausthal ohne Abitur möglich.

Welche Zulassungsbedingungen gelten für ein Studium ohne Abitur?

Für Materialwissenschaft und Werkstofftechnik (Materials Science and Engineering) gelten folgende Zulassungsbedingungen: Meisterprüfung oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung und Berufsausbildung oder Berufserfahrung.

Was muss ich bei der Bewerbung ohne Abitur beachten?

Hier findest du weitere Informationen zu den Zulassungsbedingungen ohne Abitur: Zur Internetseite .

Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Bewerber sollten allg. Abitur oder eine Technische Fachhochschulreife besitzen. Zulassung auch für Techniker, Meister und Berufserfahrene möglich.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte:
Gießereitechnik, Gläser und Bindemittel, Kunststofftechnik, Materialien und Werkstoffe, Materialwissenschaft, Metallurgie, Polymerwerkstoffe, Stahltechnologie, Umformtechnik, Werkstoffkunde

Fristen & Termine

Wintersemester
Vorlesungszeit:
23.10.2023 - 10.02.2024
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 01.10.2024
Hochschulwechsler:
Bis 01.10.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.07.2024
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 15.10.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.07.2024
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 01.10.2024
Bei der Hochschule erfragen!
Hochschulwechsler:
Bis 01.10.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.07.2024
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 01.10.2024
Hochschulwechsler:
Bis 01.10.2024
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 15.07.2024
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.07.2024

Sommersemester
Vorlesungszeit:
08.04.2024 - 13.07.2024
Grundständige Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.04.2025
Hochschulwechsler:
Bis 15.04.2025
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 15.04.2025
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.01.2025
Mit örtlicher Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 15.04.2025
Hochschulwechsler:
Bis 15.04.2025
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 15.04.2025
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.01.2025
Weiterführende Studiengänge
Ohne Zulassungsbeschränkung
Studienanfänger:
Bis 01.04.2025
Hochschulwechsler:
Bis 01.04.2025
International Studierende aus der Europäischen Union:
Bis 01.04.2025
International Studierende aus Staaten, die nicht Mitglied der EU sind:
Bis 15.01.2025
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Studieren ohne Abitur:
Studieren ohne Abitur möglich:
Ja
Zulassungsbedingungen(en):

Meisterprüfung und/oder gleichwertige berufliche Aufstiegsfortbildung in Verbindung mit
  • Beratungsgespräch an der Hochschule

Berufsausbildung und/oder Berufserfahrung in Verbindung mit
  • Beratungsgespräch an der Hochschule
Vorbereitende Kursangebote:
course.noHzbPreparingCourses
Ansprechpartner/Kontakt:
Dipl.-Ing. Katrin Balthaus
Weitere Informationen zu Studieren ohne Abitur:
Zur Internetseite

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
56
Geschlechterverhältnis
79 % männlich
21 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
10
Absolvent:innen pro Jahr
14

Studienergebnis

Credits insgesamt
180
Regelstudienzeit
6 Semester

Das Studium

Art des Studiengangs
Ein-Fach-Bachelorstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit
Lehrprofil
168 Credits in Pflichtmodulen, 12 in Wahlpflichtmodulen. Vertiefungen: 168/12: Studienrichtung Materialwissenschaft 164/16: Studienrichtung Werkstofftechnik
Fachausrichtung
Werkstofftechnik / Materialwissenschaft
Praxiselemente im Studiengang
8 Wochen Praxisphase/Praktikum außerhalb der Hochschule verpflichtend

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Der konsekutive Bachelorstudiengang bildet die Grundlage für eine Ausbildung sowohl zum stärker anwendungsbezogenen Werkstofftechniker (MSc.) als auch zum stärker grundlagenorientierten Materialwissenschaftler (MSc.). Der Studiengang zeichnet sich aus durch eine breite Ausbildung in Mathematik, Physik, Chemie sowie Materialwissenschaft und Werkstofftechnik. Die Studierenden spezialisieren sich in vertiefenden Studieninhalten vorwiegend im 5. und 6. Semester. Fächer wie die der Ingenieurwissenschaften und -praktika, sowie BWL ermöglichen bereits einen erfolgreichen Berufseinstieg.

Außercurriculare Angebote

Außercurriculare Angebote werden zentral über Organisationen an der TU Clausthal organisiert und angeboten. Hierbei ist u.a. die Studienberatung, das Zentrum für Hochschuldidaktik sowie das Steiger College zu nennen.

Internationale Ausrichtung

Auslandsaufenthalt
Auslandsaufenthalt nicht obligatorisch, aber Credits anrechenbar; Praktikum/Praxisphase im Ausland optional; Abschlussarbeit im Ausland optional
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
nein

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
120
Anteil Lehre durch Praktiker:innen
3 %

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre

Die Studiengänge zeichnen sich durch hohe Flexibilität, sehr viele wählbare Alternativen und viele den Studierenden zugewandte Lehrende aus, wodurch eine sehr gute Betreuung garantiert und ein breites Spektrum an Werkstoffklassen und Verfahren abgedeckt wird. Hiezu gehören Metallische Werkstoffe, Metallurgie, Gießereitechnik, Umformtechnik, Glas, Bindemittel, Polymere und diverse Funktionswerkstoffe.

Orientierungsangebote für Studieninteressierte

Sommerkolleg der Fakultät als Studienvorbereitungsseminar u.a. für Materialwissenschaft und Werkstofftechnik. Weiterhin werden verschiedene Seminare von werkstofftechnischen Instituten angeboten z.B. Kunststoffseminar oder in Zusammenarbeit mitgestaltet.

Orientierungsangebote für Studienanfänger:innen

Mathematik- und Chemievorkurs, individuelle Studienfachberatung, begleitende Tutorien

Orientierungsangebote von Unternehmen

Karrieremesse Hochsprung, Exkursions- und Praktikumsangebote

Maßnahmen zur Unterstützung in der Studieneingangsphase am Fachbereich insgesamt

Mathematik- und Chemievorkurs, individuelle Studienfachberatung, begleitende Tutorien, Vorkurse / Brückenkurse vor Studienbeginn, Vorsemester, Kurse zum Erwerb studienrelevanter Kompetenzen/Schlüsselkompetenzen (z.B. Schreibwerkstatt, Selbstorganisation, wissenschaftliches Arbeiten), Peer-Learning-Angebote (kooperative Lernangebote und Seminare; vom Fachbereich finanziert und von Studierenden durchgeführt), Virtuelles offenes Lernzentrum (z.B. Lernplattformen, Moodle), Fachübergreifendes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Fachbezogenes Online-Self-Assessment zur Studienorientierung, Beratungsgespräche, Frühwarnsysteme mit Beratung, Begleitendes individuelles Coaching, Professorale Mentoren (auch Doktoranden, Postdocs), Studentische Mentoren, Tandems, Buddies, Studieneingangskoordinator / Ansprechperson für den Studiengang, Einführungsveranstaltungen und Beratungsangebote der Fachschaft.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Vor und zu Beginn des Studiums werden regelmäßig vorbereitende Tutorien, z.B. in Mathematik, Chemie und soziale Veranstaltungen angeboten. Studierende höheren Semesters führen die Studienanfänger als Tutoren oder Studienbegleiter in das Studium ein ("Bärchenführer"), geben Ratschläge zum Studium, zeigen die Örtlichkeiten und führen in den Gebrauch der studentischen und universitären Einrichtungen ein. Für ausländische Studierende können diese Angebote in Englisch durchgeführt werden und bereits vor Beginn der Studienphase gibt es einen intensiven Austausch mit dem Studienfachberater.

Besonderheiten in der Ausstattung

Die Institute für Metallurgie, Werkstoffkunde und Werkstofftechnik, Nichtmetallische Werkstoffe und Polymerwerkstoffe und Kunststofftechnik verfügen über ausgezeichnete Test- und Prüflabore, sowie alle physikalischen und chemischen Analysenmethoden, aktuelle EDV-Ausstattung, Simulationstools etc., welche auch den Studierenden zugänglich sind.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Es wird ein sehr breites Spektrum vielfältiger und aktueller Themen aus den Gebieten Metallische Werkstoffe, Metallurgie, Gießereitechnik, Umformtechnik, Glas, Bindemittel, Polymere und Funktionswerkstoffe abgedeckt. Dies ermöglicht eine frühe Mitarbeit in der Forschung, an der die Studierenden schon im Studium planmäßig beteiligt werden. Hinzu kommen vielfältige Industriekontakte, die sich nicht nur auf Materialien, sondern auch auf Herstellprozesse beziehen. Der Fachbereich hat daher auch viele Projekte zusammen mit dem Anlagenbau.

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Die Graduiertenakademie der TU Clausthal ist eine Einrichtung zur Unterstützung und Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und hat sich zum Ziel gesetzt, die Qualität von Promotionsverfahren fach- und fakultätsübergreifend zu fördern und dem wissenschaftlichen Nachwuchs Optionen zur Erweiterung des eigenen Kompetenzbereiches zu eröffnen. Die auch vom Fachbereich mitgetragene Vision trägt ganz wesentlich zur Karriereentwicklung und -entscheidung von jungen AkademikerInnen bei. Dazu bietet die Graduiertenakademie ein Qualifikationsprogramm: www.graduiertenakademie.tu-clausthal.de

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Der Gründungsservice der TU Clausthal unterstützt Absolvent*innen in allen Phasen des Gründungsvorhabens - von der Idee bis zur erfolgreichen Gründung - mit einem entsprechend ausgebildeten Team. Hierbei übernimmt der Fachbereich mit den jeweiligen Dozent*innen eine Multiplikatoren-Rolle.

Sonstige Besonderheiten

Das Fachgebiet ist in Clausthal eigenständig, mit starken Querverbindungen in die Bereiche Rohstoffe/Energie, Maschinenbau und Verfahrenstechnik. Das Clausthaler Zentrum für materialtechnik (CZW) legt den Fokus auf interfachliche Zusammenarbeit, Schwerpunkt "Multimaterialien". Mit dem Clausthaler Umwelttechnik Forschungszentrum (CUTEC) bietet sich den Studierenden ferner ein Forschungszentrum der Umwelt-, Energie- und Verfahrenstechnik, z.B. für Abschlussarbeiten oder Jobs während des Studiums etc., an.

Weitere Informationen zur Forschung
Weitere Informationen zur Studieneingangsphase
Informationen zu Zulassungsbeschränkungen
Website der Fachschaft
Rankingergebnisse für den Standort Clausthal
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Überblick Studierendenurteile

Allgemeine Studiensituation
Wie zufrieden sind die Studierenden mit der Gesamtsituation?
Betreuung durch Lehrende
Sind die Lehrenden bei Fragen und Problemen erreichbar? Gibt es eine gute Besprechung von Übungsaufgaben oder Hausarbeiten?
Die dargestellten Ergebnisse beziehen sich auf Bewertungen von 17 Studierenden des Studiengangs Materialwissenschaft und Werkstofftechnik (B.Sc.).

Organisation

Wie gut ist das Studium in den verschiedenen Bereichen organisiert?
Studienorganisation   S
Wie gut funktioniert der Zugang zu Lehrveranstaltungen? Können Pflichtveranstaltungen ohne Überschneidungen besucht werden?
Prüfungsorganisation   S
Wie ist die zeitliche Verteilung der Prüfungen organisiert? Kann man Prüfungen wiederholen?

Unterstützung

Wie gut ist die Unterstützung im Studium?
Betreuung durch Lehrende   S
Sind die Lehrenden bei Fragen und Problemen erreichbar? Gibt es eine gute Besprechung von Übungsaufgaben oder Hausarbeiten?
Gesamtergebnis Unterstützung am Studienanfang   F
Wie sieht es mit Unterstützungmaßnahmen zu Beginn deines Studium aus?
Fakultät für Natur- und Materialwissenschaften

Ausstattung

Wie gut ist Ausstattung der Hochschule?
IT-Ausstattung   S
Sind die PCs aktuell oder Anno Tobak? Welche Untersützung erhält man bei IT-Problemen? Und wie steht's ums WLAN?
Räume   S
Sind die Hörsäle und Seminarräume in einem guten Zustand, modern und technisch gut ausgestattet?
Bibliothek   S
Verfügt die Bibliothek über einen aktuellen Bestand und Zugänge zu elektronischen Medien?
Praktikumslabore   S
Wie steht es um die technische Ausstattung von Praktikumslaboren?

Praxisbezug

Wie praxisnah ist das Studium
Kontakt zur Berufspraxis im Studiengang
Gibt es einen guten Kontakt zur Berufspraxis? Wird diese in die Studieninhalte einbezogen?

Studienabschlüsse

Wie schnell und erfolgreich schließen Studierende das Studium ab?
Abschlüsse in angemessener Zeit
Wieviele Studierende schließen ihr Studium spätestens ein Jahr nach der Regelstudienzeit ab?

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Wissenschaftsbezug   S
Werden methodische Kompetenzen, wissenschaftliches Arbeiten, kritisches Hinterfragen und ähnliches gefördert?
Forschungsgelder pro Wissenschaftler:in   F
Wie viele externe Forschungsgelder werben die Wissenschaftler:innen im Durchschnitt pro Jahr ein?
Fakultät für Natur- und Materialwissenschaften
Promotionen pro Professor:in   F
Wie viele Promotionen werden pro Jahr und Professor abgeschlossen?
Fakultät für Natur- und Materialwissenschaften
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Werkstofftechnik / Materialwissenschaft
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen