Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Chemie

Master of Science (M.Sc.)
Rostock
Short-Facts
  • Abschluss: Master of Science (M.Sc.)
  • Sachgebiet(e): Chemie
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium
  • Standort(e): Rostock
  • Trägerschaft: öffentlich-rechtlich
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Kontakt
Hochschulstandort
Universität Rostock
Universitätsplatz 1
18055 Rostock
Tel: 0381 498-0
Fax: 0381 498-1107
Weitere Informationen / Services:
FAQ zu Chemie
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Chemie studiere?
Beim Studiengang Chemie an der Universität Rostock handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Master of Science (M.Sc.)
Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?
Das Sachgebiet des Studiengangs ist Chemie.
Wie lange dauert das Studium?
Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 24 Monate.
In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch statt.
In welcher Form wird das Studium Chemie angeboten?
Das Studium wird als Vollzeitstudium in Rostock angeboten.
Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Lehrveranstaltungen werden in Rostock angeboten.
Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?
Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: Sommer- und Wintersemester.
Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?
Der Studiengang Chemie hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.
Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Chemie zu studieren?
Für das Studium des Fachs Chemie gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
Fachliche Zugangsvoraussetzungen:
• Englischkenntnisse auf dem Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER)
Wann kann ich mich bewerben?
Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Nächste Vorlesungszeit:
14.10.2024 - 31.01.2025
Aktuelle Anmeldungsfrist:
01.08.2024 - 30.09.2024
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
01.08.2024 - 30.09.2024
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
01.08.2024 - 30.09.2024
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Fachliche Zugangsvoraussetzungen:
• Englischkenntnisse auf dem Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER)
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.

Fristen & Termine

Nächste Vorlesungszeit:
14.10.2024 - 31.01.2025
Aktuelle Anmeldungsfrist:
01.08.2024 - 30.09.2024
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
01.08.2024 - 30.09.2024
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
01.08.2024 - 30.09.2024
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Studienbeitrag (Bemerkung):
keine Studiengebühren
Anmerkung:
Ein-Fach-Studiengang, kann nicht kombiniert werden
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
49
Geschlechterverhältnis
57 % männlich
43 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
12

Studienergebnis

Credits insgesamt
120
Regelstudienzeit
4 Semester

Das Studium

Art des Studiengangs
konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch teilzeit möglich, auch berufsbegleitend möglich

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Der Master-Studiengang baut direkt auf den Bachelor-Studiengang auf, der nicht zwingend in Rostock erworben werden muss. Regelstudiendauer von 4 Semestern bis zum Abschluss "Master of Science". Im Studium gibt es neben dem fächerübergreifenden Methodenpraktikum ein vertiefendes Forschungspraktikum, das bereits auf die Masterarbeit hinführt. Schwerpunkte u. a. in (Bio)Katalyse & Meereschemie. Auslandsaufenthalte oder Industriepraktika lassen sich sehr gut einbauen und werden aktiv unterstützt. Einschreibung zum Winter- und Sommersemester möglich. Double Degree Progamm mit Hanoi University.

Außercurriculare Angebote

Vorträge im Rahmen der GDCh zu speziellen und allgmeinen Themen; Samstagsuni; themenbezogene Filmabende der Fachschaft; Studentensingen, Retreats der Arbeitsgruppen mit Beteiligung von Studierenden.

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
550
Anzahl Masterstudierende (ohne Lehramt)
50

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre im Bachelorstudium

Bachelor- und Masterstudiengang mit breiter Grundausbildung u. a. in (Bio-)Katalyse, Umweltchemie, Analytik, Technische Chemie, modernen Synthesemethoden in Anorganischer und Organischer Chemie, Modellierung, Physikalische Chemie - viele Wahlmöglichkeiten zur Vertiefung; Betreuung der Anfänger in Kleingruppen; Mentorenprogramm; guter Kontakt zu Professoren und Dozenten; kurze Wege; zahlreiche Möglichkeiten für Tätigkeiten als studentische Hilfskraft in der Uni und außerhalb; regelmäßige Evaluierung der Lehrveranstaltungen durch Studierende. Platz 1 im Betreuungsverhältnis in aktueller Erhebung

Besonderheiten in der Lehre im Masterstudium

Bachelor- und Masterstudiengang mit breiter Grundausbildung u. a. in (Bio-)Katalyse, Umweltchemie, Analytik, Technische Chemie, modernen Synthesemethoden in Anorganischer und Organischer Chemie, Modellierung, Physikalische Chemie - viele Wahlmöglichkeiten zur Vertiefung; Betreuung der Anfänger in Kleingruppen; Mentorenprogramm; guter Kontakt zu Professoren und Dozenten; kurze Wege; zahlreiche Möglichkeiten für Tätigkeiten als studentische Hilfskraft in der Universität und außeruniversitäten Einrichtungen; regelmäßige Evaluierung der Lehrveranstaltungen durch Studierende.

Angebote zur Förderung der sozialen Integration und Vernetzung von Studierenden

Angebote der Fachschaft wie Film- und Spieleabende, T-Shirts, Sweatshirts, gestaltet durch Wettbewerbe, Einbindung der Studierenden in größere Forschungsvorhaben; Sommerfest, Fakultätsfest; Beratungsangebot der Mental Health Inititiative.

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Im Rahmen des Wahlpflichtbereiches im dritten Fachsemester des Masterstudienganges Chemie kann alternativ zum Prüfungs- und Studienplan ein Semester im Ausland absolviert werden. Zu diesem Zweck wählt die Studierende/ der Studierende zunächst einen thematischen Schwerpunkt entsprechend des Forschungspraktikums. Für Auslandsinteressierte bietet das Rostock international House sowie unser Studienfachberater und Erasmusbeauftragter seine Beratung und Unterstützung an. Darüber bestehen zahlreiche Kooperationen mit Arbeitsgruppen im Ausland, zu denen ebenfalls Studierende vermittelt werden.

Besonderheiten in der Ausstattung

Durch den Neubau und Umbau des Institutes für Chemie und viele Neuberufungen und Drittmitteleinwerbungen ist das Institut sehr gut ausgestattet. Das Institut verfügt über moderne Forschungsgeräte, z. B. Diffraktometer, NMR, IR, Raman, DSC, TGA, MS, HPLC, GC, GC-MS, Rechencluster, Betriebsstofflabor. Schnelles WLAN/Internet in allen Räumen. Neue und sehr gut ausgestattete Bibliothek. Eine der besten Mensen Deutschlands findet sich ebenfalls auf dem Südstadtcampus.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Die Forschung zeichnet sich durch Konzentration auf moderne Forschungsschwerpunkte aus, die im Verbund mit den Leibniz-Instituten für Katalyse und Ostseeforschung Warnemünde und dem Department Leben, Licht und Materie bearbeitet werden: Synthese von Materialien, Wirkstoffen, (Bio-)Katalysatoren, die Untersuchung der Stoffeigenschaften (Struktur-Wirkungsprinzip), die Methodenentwicklung zum Stoffnachweis (Spurenanalytik, Umweltchemie), der Einsatz neuer Reaktionsmedien (mit dem Schwerpunkt ionischer Flüssigkeiten) und deren Anwendung; Entwicklung und Konzeption neuer Unterrichtskonzepte.

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Studierende werden früh über Praktika und als Hilfskräfte in die Arbeitsgruppen eingebunden und an Forschung und Lehre herangeführt. B.Sc. und M.Sc.-Arbeiten sind an Projekte oder Promotionen angebunden, sodass eine intensive Betreuung stattfindet. Zur Vorbereitung von Auslands- und Industriepraktika und zur Bewerbung um Stipendien gibt es Beratungsgespräche. Der Career-Service bietet Veranstaltungen zu Softskills und Kontaktbörsen mit Unternehmen an. Die Graduiertenakademie für Promovierende und Post-Docs bietet fachliche Netzwerke und Stipendien z.B. für Auslandsaufenthalte.

Unterstützung von Unternehmensgründungen

In der Vorlesung Technische Chemie wird die Zusammenstellung von Produktionskosten an Hand von Beispielen besprochen. Die Rolle von Patentschutz und IP-Strategien wird in verschiedenen Vorlesungen behandelt. Das Zentrum für Entrepreneurship und die Graduiertenakademie bieten entsprechende Veranstaltungen an, die auch von Studierenden im Rahmen des Wahlbereiches belegt werden können.

Sonstige Besonderheiten

Einführung für Erstsemester, Pflichtexkursionen zu Standorten der Chemischen Industrie, aktive Beteiligung von Professoren bei Vermittlung von Jobs in der Industrie, Vorträge und Blockveranstaltungen von Experten aus der Industrie, Vermittlung von Rhetorik- und Präsentationstechniken.

GDCh-Ortsgruppe und JungChemikerForum
Informationen zu Zulassungsbeschränkungen

https://www.uni-rostock.de/studium/deutsche-studieninteressierte/studienplatzbewerbung/grundstaendige-studiengaenge/uebersicht-aller-zulassungsbeschraenkten-studiengaenge/

Website der Fachschaft
Online-Bewerbung