Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Materialchemie

Master of Science
Saarbrücken
Short-Facts
  • Abschluss: Master of Science
  • Sachgebiet(e): Chemie, Materialwissenschaften
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Deutsch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium, Teilzeitstudium
  • Standort(e): Saarbrücken
  • Trägerschaft: öffentlich-rechtlich
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Kontakt
Hochschulstandort
Universität des Saarlandes
Campus
66123 Saarbrücken
Tel: 0681 302-0
Fax: 0681 302-2609
Weitere Informationen / Services:
FAQ zu Materialchemie
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Materialchemie studiere?
Beim Studiengang Materialchemie an der Universität des Saarlandes handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Master of Science
Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?
Das Sachgebiet des Studiengangs ist Chemie, Materialwissenschaften.
Wie lange dauert das Studium?
Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 24 Monate.
In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Deutsch statt.
In welcher Form wird das Studium Materialchemie angeboten?
Das Studium wird als Vollzeitstudium und als Teilzeitstudium in Saarbrücken angeboten.
Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Lehrveranstaltungen werden in Saarbrücken angeboten.
Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?
Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: Sommer- und Wintersemester.
Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?
Der Studiengang Materialchemie hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.
Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Materialchemie zu studieren?
Für das Studium des Fachs Materialchemie gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
Bachelor of Science in Chemie oder Materialwissenschaft; andere Bachelor-Abschlüsse bzw. Prüfungen werden auf Antrag anerkannt, wenn Gleichwertigkeit vorliegt; besondere Eignung wird in der Regel durch Bachelor-Abschluss mit der Gesamtnote 2,5 erfüllt, ansonsten Auswahlgespräch.

Weitere Informationen zur Zulassungsvoraussetzung.
Welche Themenschwerpunkte gibt es?
Themenschwerpunkte im Studienfach Materialchemie sind:
Schwerpunkte:
Anorganische Werkstoffe, Katalyse, Komposite, Materialcharakterisierung, Materialstruktur, Materialverarbeitung, Polymere
Wann kann ich mich bewerben?
Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Nächste Vorlesungszeit:
14.10.2024 - 07.02.2025
Aktuelle Anmeldungsfrist:
Bitte beachten Sie, dass für Masterstudiengänge abweichende Fristen gelten können siehe : www.uni-saarland.de/studium/bewerbung/master.html
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
Bitte beachten Sie, dass für Masterstudiengänge abweichende Fristen gelten können siehe : www.uni-saarland.de/studium/bewerbung/master.html
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
Bitte beachten Sie, dass für Masterstudiengänge abweichende Fristen gelten können siehe : www.uni-saarland.de/studium/bewerbung/master.html
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Bachelor of Science in Chemie oder Materialwissenschaft; andere Bachelor-Abschlüsse bzw. Prüfungen werden auf Antrag anerkannt, wenn Gleichwertigkeit vorliegt; besondere Eignung wird in der Regel durch Bachelor-Abschluss mit der Gesamtnote 2,5 erfüllt, ansonsten Auswahlgespräch.

Weitere Informationen zur Zulassungsvoraussetzung.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte:
Anorganische Werkstoffe, Katalyse, Komposite, Materialcharakterisierung, Materialstruktur, Materialverarbeitung, Polymere
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Fristen & Termine

Nächste Vorlesungszeit:
14.10.2024 - 07.02.2025
Aktuelle Anmeldungsfrist:
Bitte beachten Sie, dass für Masterstudiengänge abweichende Fristen gelten können siehe : www.uni-saarland.de/studium/bewerbung/master.html
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
Bitte beachten Sie, dass für Masterstudiengänge abweichende Fristen gelten können siehe : www.uni-saarland.de/studium/bewerbung/master.html
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
Bitte beachten Sie, dass für Masterstudiengänge abweichende Fristen gelten können siehe : www.uni-saarland.de/studium/bewerbung/master.html
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Anmerkung:
freie Immatrikulation nach gewährtem Zugang
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
10
Geschlechterverhältnis
80 % männlich
20 % weiblich

Studienergebnis

Credits insgesamt
120
Regelstudienzeit
4 Semester

Das Studium

Art des Studiengangs
konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch teilzeit möglich

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Der interdisziplinäre Masterstudiengang Materialchemie der Universität des Saarlandes bietet ein Studium an der Schnittstelle von Natur- und Ingenieurswissenschaften. Der Studiengang kann von Studierenden mit einem Bachelor-Abschluss in Chemie oder in Material- / Werkstoffwissenschaften belegt werden. Ziel dieses deutschlandweit bislang einzigartigen Studienganges ist es, die unterschiedlichen Denkansätze und Betrachtungsweisen von Chemikern und Materialwissenschaftlern zu verknüpfen. Es wird erwartet, dass die Absolventen überdurchschnittliche Berufsaussichten haben.

Außercurriculare Angebote

Industrie-Exkursionen; Vortragsreihe des Jungchemiker-Forums; übergreifend: Podcasts, virtuelle Campus-Führungen, Angebote des Zentrums für Schlüsselkompetenzen / des Zentrums für lebenslanges Lernen, des Hochschulsportzentrums, des Career Centers, der Kontaktstelle Wissens- und Technologietransfer (Triathlon), des Welcome-Centers, Sprachkurse des Sprachenzentrums usw. Webseite der UdS zu übergreifenden außercurricularen Angeboten: https://www.uni-saarland.de/studieren/semesterstart.html

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
320
Anzahl Masterstudierende (ohne Lehramt)
60

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre im Bachelorstudium

Absolventen des grundständigen Bachelor-Studienganges Chemie der Universität des Saarlandes können gemäß den Forschungsschwerpunkten zwischen drei verschiedenen Masterstudiengängen wählen (Chemie, Biotechnologie, Materialchemie). Die Lehramtsstudiengänge weisen einen hohen Anteil an praktischen Lehrveranstaltungen, insbesondere im Bereich Fachdidaktik auf. Generell zeichnet sich der Fachbereich Chemie durch einen engen Kontakt zwischen den Studierenden und den Dozenten des Fachbereichs aus.

Besonderheiten in der Lehre im Masterstudium

Große Auswahl an Wahlpflichtveranstaltungen, dadurch viele Möglichkeiten der Schwerpunktbildung. Kooperationen mit den universitären An-Instituten HIPS und INM.

Angebote zur Förderung der sozialen Integration und Vernetzung von Studierenden

Mentoringprogramm; Kennenlern-Angebote (u.a. Welcome Week, Buddy-Programm, Stammtische) für internationale Studierende des Zentrums für internationale Studierende (ZiS); Angebote der Fachschaft; Diversity Week und Diversitätsleitlinien; Präventionsveranstaltungen gegen Depressionen; Runde Tische und Aktionstage für Studierende mit Beeinträchtigungen; Unterstützungsangebote für Studierende mit Erziehungs- und Pflegeverantwortung

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Die Universität des Saarlandes gehört in Deutschland zu den Universitäten mit dem höchsten Anteil an ausländischen Studierenden. Ein besonderer Bezug besteht zum Nachbarland Frankreich. Der Fachbereich Chemie bietet seinen Bachelor-Studiengang Chemie in zwei deutsch-französischen Varianten an. Auch der Master-Studiengang Chemie kann in einer deutsch-französischen Variante studiert werden. Besonders enge Beziehungen bestehen auch zur East China University of Science and Technology in Shanghai. Im Master-Studiengang Materialchemie wird gerade eine deutsch-koreanische Partnerschaft initiiert.

Besonderheiten in der Ausstattung

Der Fachbereich Chemie der Universität des Saarlandes verfügt über einen modernen Praktikumsneubau der Anorganischen Chemie sowie modern ausgestattete Labore in renovierten Gebäuden in den Bereichen Anorganische, Organische und Physikalische Chemie. Der Gerätepool für die Lehre wird laufend aus Kompensationsmitteln (ehemalig Studiengebühren) modernisiert. Die Fakultät verfügt über einen CIP-Pool. WLAN ist auf dem gesamten Campus verfügbar. Für die Lehrerausbildung steht ein Schülerlabor zur Verfügung. Flächendeckender Einsatz von Office 365 / Microsoft Teams für den Lehrsupport.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Forschungsschwerpunkte des Fachbereiches Chemie der Universität des Saarlandes liegen im chemisch/ biologisch/ biomedizinischen Bereich, im chemisch/ materialwissenschaftlichen Bereich sowie in der synthetischen Chemie. Damit orientiert sich die Chemie an den gesamtuniversitären Schwerpunkten NanoBioMed und Materialforschung.

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Im Fachbereich Chemie der Universität des Saarlandes werden zwei interdisziplinäre Promotionsprogramme in den Bereichen Naturstoffe bzw. Materialchemie/ Materialwissenschaften angeboten. Nachwuchswissenschaftler werden frühzeitig in die Lehre eingebunden und können bereits Prüfungs- und Promotionsrecht erhalten. Es gibt eine Emmy Noether-Nachwuchsgruppe, eine Förderung von Tagungsteilnahmen (Hardt-Stiftung) sowie Preise für besonders gute Abschlussarbeiten. Die Universität bietet über ihr Zentrum für Schlüsselkompetenzen Weiterbildungsmaßnahmen z.B. auf dem Gebiet der Hochschuldidaktik an.

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Im Rahmen des Master-Studiums können Kurse aus dem Bereich Unternehmensgründung und Patentrecht belegt und im Wahlpflichtbereich eingebracht werden. Diese Kurse sind speziell auf Studierende aus den Bereichen Naturwissenschaft und Technik ausgerichtet. An der Universität des Saarlandes werden Studierende, Absolvent*innen und Wissenschaftler*innen durch die zentrale Einrichtung "Triathlon" gezielt auf eine Unternehmensrealisierung vorbereitet und als Jungunternehmer*innen in der Gründungs-, Festigungs- sowie Produktionsphase unterstützt, u.a. durch Existenzgründerseminare, Workshop-Reihen.

Sonstige Besonderheiten

Die Fachrichtung Chemie kooperiert mit den auf dem Campus ansässigen Forschungsinstituten (Institut für Neue Materialien und Korea Institut of Science and Technology). Mitarbeiter*innen der Institute sind in die Lehre eingebunden und für die Studierenden ergeben sich zusätzliche, attraktive Möglichkeiten, insbesondere für Abschlussarbeiten. Angebote der Stabsstelle Chancengleichheit und Diversitätsmanagement: Anti-Diskriminierungsstelle sowie Leitlinien, Diversity Room und Veranstaltungen, Kontaktstelle Studium und Behinderung sowie Inklusionsinitiativen; Neues Themenressort Nachhaltigkeit

GDCh-Ortsgruppe und JungChemikerForum
Informationen zu Zulassungsbeschränkungen

https://www.uni-saarland.de/studium/bewerbung/nc.html

Website der Fachschaft
Online-Bewerbung