Dein Profil

Hier findest du dein Interessenprofil und deine gemerkten Studiengänge.

Abmelden
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt? Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Interessentest Ranking Ratgeber Merkliste
Studium

Ein interessanter Studiengang nach dem anderen.
Wir helfen dir, dein passendes Studium zu finden.

Was soll ich studieren?
Orte

Es gibt viele Studienorte – In- oder Ausland? Groß- oder Kleinstadt?
Hier findest du alle Orte in denen du studieren kannst.

Alle Studienorte
Schweiz Österreich
Studiengangsprofil
Im Ranking

Cybersecurity

Master of Science
Saarbrücken
Short-Facts
  • Abschluss: Master of Science
  • Sachgebiet(e): Angewandte Informatik, Informatik, Künstliche Intelligenz, Praktische Informatik, Softwaretechnik
  • Regelstudienzeit: 4 Semester
  • Hauptunterrichtssprache: Englisch
  • Studienform(en): Vollzeitstudium, Internationaler Studiengang, Teilzeitstudium
  • Standort(e): Saarbrücken
  • Trägerschaft: öffentlich-rechtlich
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Cybersecurity im CHE-Hochschulranking
Finde heraus, wie dieser Studiengang im CHE-Hochschulranking abschneidet.
Kontakt
Hochschulstandort
Universität des Saarlandes
Campus
66123 Saarbrücken
Tel: 0681 302-0
Fax: 0681 302-2609
Weitere Informationen / Services:
FAQ zu Cybersecurity
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.
Welchen Abschluss erhalte ich, wenn ich Cybersecurity studiere?
Beim Studiengang Cybersecurity an der Universität des Saarlandes handelt es sich um einen Studiengang mit dem Abschluss Master of Science
Welches Sachgebiet beinhaltet der Studiengang?
Das Sachgebiet des Studiengangs ist Angewandte Informatik, Informatik, Künstliche Intelligenz, Praktische Informatik, Softwaretechnik.
Wie lange dauert das Studium?
Die Regelstudienzeit beträgt 4 Semester. Ein Semester sind 6 Monate. Somit dauert das Studium in der Regel 24 Monate.
In welcher Sprache finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Vorlesungen, Seminare oder Kurse finden in Englisch und Deutsch statt.
In welcher Form wird das Studium Cybersecurity angeboten?
Das Studium wird als Vollzeitstudium, internationaler Studiengang und als Teilzeitstudium in Saarbrücken angeboten.
Wo finden die Lehrveranstaltungen statt?
Die Lehrveranstaltungen werden in Saarbrücken angeboten.
Kann ich mich zum Sommer- oder zum Wintersemester bewerben?
Du kannst dich zu folgendem Semester bewerben: Sommer- und Wintersemester.
Welche Zulassungsbedingung muss ich erfüllen?
Der Studiengang Cybersecurity hat keine Zulassungsbeschränkung / ist ohne NC.
Gibt es spezielle Zugangsvoraussetzungen, um Cybersecurity zu studieren?
Für das Studium des Fachs Cybersecurity gelten folgende Zugangsvoraussetzungen:
Zugangsvoraussetzungen sind:

Bachelorabschluss einer deutschen Hochschule oder äquivalenter Abschluss einer ausländischen Hochschule in einem Studiengang der Informatik oder einem verwandten Fach (es muss kein Bachelor in Cybersicherheit sein)
Englische Sprachkenntnisse auf fortgeschrittenem Niveau (in der Regel C1)
Nachweis von Kompetenzen, die denen des im Bachelorstudiengangs "Cybersicherheit" an der Universität des Saarlandes vermittelten Kompetenzen im Informatik-Kernbereich entsprechen, insbesondere in den folgenden Bereichen: 1. Mathematik (diskrete Mathematik, Lineare Algebra, Stochastik, Statistik), 2. Theoretische Informatik (Komplexitätstheorie, Berechenbarkeit), 3. Praktische Informatik (funktionale und objektorientierte Programmierung, Datenstrukturen und Algorithmen, Systemarchitektur)
Ein Dossier und zwei qualifizierende Gutachten zur Dokumentierung des Studieninteresses
Welche Themenschwerpunkte gibt es?
Themenschwerpunkte im Studienfach Cybersecurity sind:
Schwerpunkte:
Cyberangriffe, Cybersicherheit, IT-Sicherheit, Kryptographie, Malware, Maschinelles Lernen in der Cybersicherheit, Privacy Schutz persönlicher Daten in der digitalen Welt, Sichere Computersysteme, Usable Security, Websecurity
Weitere Sprachen:
Deutsch
Wann kann ich mich bewerben?
Hier findest du die Fristen und Termine für deine Bewerbung:

Nächste Vorlesungszeit:
14.10.2024 - 07.02.2025
Aktuelle Anmeldungsfrist:
Bitte beachten Sie, dass für Masterstudiengänge abweichende Fristen gelten können siehe : www.uni-saarland.de/studium/bewerbung/master.html
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
Bitte beachten Sie, dass für Masterstudiengänge abweichende Fristen gelten können siehe : www.uni-saarland.de/studium/bewerbung/master.html
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
Bitte beachten Sie, dass für Masterstudiengänge abweichende Fristen gelten können siehe : www.uni-saarland.de/studium/bewerbung/master.html
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
Zulassung & Bewerbung

Zulassungssemester:
Sommer- und Wintersemester
Zulassungsmodus:
Keine Zulassungsbeschränkung, ohne NC
Zugangsvoraussetzungen:
Zugangsvoraussetzungen sind:

Bachelorabschluss einer deutschen Hochschule oder äquivalenter Abschluss einer ausländischen Hochschule in einem Studiengang der Informatik oder einem verwandten Fach (es muss kein Bachelor in Cybersicherheit sein)
Englische Sprachkenntnisse auf fortgeschrittenem Niveau (in der Regel C1)
Nachweis von Kompetenzen, die denen des im Bachelorstudiengangs "Cybersicherheit" an der Universität des Saarlandes vermittelten Kompetenzen im Informatik-Kernbereich entsprechen, insbesondere in den folgenden Bereichen: 1. Mathematik (diskrete Mathematik, Lineare Algebra, Stochastik, Statistik), 2. Theoretische Informatik (Komplexitätstheorie, Berechenbarkeit), 3. Praktische Informatik (funktionale und objektorientierte Programmierung, Datenstrukturen und Algorithmen, Systemarchitektur)
Ein Dossier und zwei qualifizierende Gutachten zur Dokumentierung des Studieninteresses
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Themenschwerpunkte

Schwerpunkte:
Cyberangriffe, Cybersicherheit, IT-Sicherheit, Kryptographie, Malware, Maschinelles Lernen in der Cybersicherheit, Privacy Schutz persönlicher Daten in der digitalen Welt, Sichere Computersysteme, Usable Security, Websecurity
Weitere Sprachen:
Deutsch
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Fristen & Termine

Nächste Vorlesungszeit:
14.10.2024 - 07.02.2025
Aktuelle Anmeldungsfrist:
Bitte beachten Sie, dass für Masterstudiengänge abweichende Fristen gelten können siehe : www.uni-saarland.de/studium/bewerbung/master.html
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem EU-Ausland:
Bitte beachten Sie, dass für Masterstudiengänge abweichende Fristen gelten können siehe : www.uni-saarland.de/studium/bewerbung/master.html
Bewerbungsfrist für Studieninteressierte aus dem Nicht-EU-Ausland:
Bitte beachten Sie, dass für Masterstudiengänge abweichende Fristen gelten können siehe : www.uni-saarland.de/studium/bewerbung/master.html
Weitere Informationen zu aktuellen oder künftigen Vorlesungszeiten sowie Anmelde- und Bewerbungsfristen findest du im Hochschulprofil.
HRK Logo
Diese Informationen werden durch Zugriff auf den Hochschulkompass der HRK erzeugt.

Sonstiges

Leider liegen uns keine weiteren Informationen vor.

CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Studierende

Anzahl der Studierenden
146
Geschlechterverhältnis
77 % männlich
23 % weiblich
Studienanfänger:innen pro Jahr
78

Studienergebnis

Credits insgesamt
120
Regelstudienzeit
4 Semester

Das Studium

Art des Studiengangs
konsekutiver Masterstudiengang, Präsenzstudium, vollzeit, auch teilzeit möglich
Fachausrichtung
Teilfach innerhalb der Informatik; Schwerpunkte: Theoretische Informatik, Softwaretechnik, IT-Sicherheit

Weitere Infos

Besonderheiten des Studiengangs

Stärker forschungsorientiert; gezielte Spezialisierung im Bereich Cybersicherheit; kleine Übungsgruppen mit studentischen Tutoren; sehr gute Betreuungsrelation; ab drittem Semester Veranstaltungen primär in englischer Sprache; frühe Einbindung in die Forschung und Mitarbeit an praxisrelevanten Projekten.

Außercurriculare Angebote

übergreifend: Podcasts, virtuelle Campus-Führungen, Angebote des Zentrums für Schlüsselkompetenzen / des Zentrums für lebenslanges Lernen, des Hochschulsportzentrums, des Career Centers, der Kontaktstelle Wissens- und Technologietransfer (Triathlon), des Welcome-Centers, Sprachkurse des Sprachenzentrums usw. Webseite der UdS zu übergreifenden außercurricularen Angeboten: https://www.uni-saarland.de/studieren/semesterstart.html

Internationale Ausrichtung

Anteil fremdsprachiger Lehrveranstaltungen
100 %
Gemeinsames Studienprogramm mit ausländischer Hochschule
Nein

Der Fachbereich

Studierende am Fachbereich
2110
Anzahl Masterstudierende (ohne Lehramt)
1030

Weitere Infos

Besonderheiten in der Lehre im Bachelorstudium

Seit Wintersemester 2021/22 können die Hauptstudienangebote bereits im Bachelor-Studium der Informatik komplett in Englisch studiert werden. Die Studieninhalte entsprechen im Wesentlichen denen des deutschsprachigen Bachelors. Für Studierende und Doktoranden aus der ganzen Welt bietet die Saarbrücker Informatik ein inspirierendes Umfeld. Die breite Palette an Forschungsthemen – von der Computergraphik über die Künstliche Intelligenz bis hin zur Softwaretechnik – spiegelt sich auch in der Lehre wider. Ebenso die enge Verzahnung von Universität und Forschungsinstituten.

Besonderheiten in der Lehre im Masterstudium

Die Saarbrücker Informatik hat den höchsten Internationalisierungsgrad der gesamten Universität des Saarlandes. Im Master-Bereich kommen über 50% der Studierenden aus dem Ausland. Im Mitarbeiter- und Postdoc-Bereich finden sich ebenfalls überdurchschnittlich viele internationale Personen. Die Unterrichtssprache in den Master-Studiengängen ist Englisch. Die zahlreichen wissenschaftlichen Direktoren und Leiter der Informatik-Institute auf dem Campus (Honorarprofessoren) bieten Lehrveranstaltungen an, wodurch die Breite in der Ausbildung extrem erweitert wird.

Angebote zur Förderung der sozialen Integration und Vernetzung von Studierenden

Mentoringprogramm; Kennenlern-Angebote (u.a. Welcome Week, Buddy-Programm, Stammtische) für internationale Studierende des Zentrums für internationale Studierende (ZiS); Angebote der Fachschaft (Sportler-Partys, Rookie-Nights, Sommerfest, Sporttreffs); studiengangsbezogene Einführungs- und Vernetzungsveranstaltungen; Diversity Week und Diversitätsleitlinien; Präventionsveranstaltungen gegen Depressionen; Runde Tische und Aktionstage für Studierende mit Beeinträchtigungen; Unterstützungsangebote für Studierende mit Erziehungs- und Pflegeverantwortung

Besonderheiten in der Internationalen Ausrichtung

Die Saarbrücker Informatik hat den höchsten Internationalisierungsgrad der gesamten Universität des Saarlandes. Im Master-Bereich kommen über 50% der Studierenden aus dem Ausland. Im Mitarbeiter- und Postdoc-Bereich ebenfalls viele Personen aus dem Ausland. Die Unterrichtssprache in den Master-Studiengängen ist Englisch; übergreifend: internat. Dozentenaustausch, Angebote des Welcome Centers/International Office für internationale Studienanfänger*innen und Studierende; Hochschulnetzwerk "Universität der Großregion" sowie Allianz "Transform4Europe" zur Steigerung der Studierendenmobilität.

Häufigste Austauschhochschulen für einen Auslandsaufenthalt

University of Edinburgh, UK; Trinity College Dublin, Irland; Universitat Politècnica de Catalunya, Spanien; University of Bergen, Norwegen; Université Paris Diderot, Frankreich; Università di Bologna, Italien; Bilkent University, Middle East Technical University, Türkei; Sofiiski Universitet 'Sveti Kliment Ohridski', Bulgarien; Tallinna Tehnikaülikool, Estland; University of Warsaw, Polen

Besonderheiten in der Ausstattung

WLAN-Zugang in allen Gebäuden der Informatik. Zusätzlich stehen 200 Rechnerarbeitsplätze zur Verfügung (über ein RFID-basiertes Zugangskontrollsystem rund um die Uhr zugänglich). An den Lehrstühlen weitere rund 100 Arbeitsplätze, die hauptsächlich von fortgeschrittenen Studierenden genutzt werden. Die Max-Planck-Institute und das DFKI (Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz) stellen ebenfalls Ressourcen für die Studierenden zur Verfügung. Remote-Verbindungen für alle Studierenden verfügbar, sodass sie von jedem Punkt der Welt auf ihre gewohnte Arbeitsumgebung zugreifen können.

Besonderheiten in der Forschung / Forschungsschwerpunkte

Der Standort ist der einzige ganz Deutschlands, der ein Informatik-zentriertes Exzellenzcluster und eine Informatik-Graduiertenschule gleichzeitig einrichten konnte. Die Forschungsstärke hat dazu geführt, dass neben sehr vielen nationalen Drittmitteln auch auf europäischer Ebene große Erfolge erzielt werden konnten. Am Standort forschen 20 ERC-Grantees. Viele Forschungsprojekte sind interdisziplinär aufgestellt, was gleichzeitig unterstreicht, dass die Informatik Brücken in fast alle anderen Fakultäten der Universität des Saarlandes hat.

Besonderheiten in der Förderung wissenschaftlichen Nachwuchses

Zur Hinführung zu einer Informatik-Promotion an der Fakultät für Mathematik und Informatik gibt es Saarbrücken Graduate School of Computer Science, der alle Promovierenden angehören und die die Promotion strukturiert unterstützt. Besonders begabte Studierende können direkt nach dem B.Sc.-Abschluss in die SGSCS aufgenommen werden. Sie ist das gemeinsame Dach für den gesamten Standort. Auch die Promovenden der Research School der beiden Max-Planck-Institute (Informatik bzw. Softwaresysteme) promovieren unter diesem Dach.

Unterstützung von Unternehmensgründungen

Im Rahmen des BMWi-Wettberwerbs "Die Gründerhochschule" wurde die Uni des Saarlandes als eine von nur drei mit der überzeugendsten Gesamtstrategie mit dem Prädikat "EXIST-Gründerhochschule" ausgezeichnet. Hierdurch werden Unternehmensgründungen bestens flankiert. Darüber hinaus ist die Saarbrücker Informatik aktiv an der IT Inkubator GmbH beteiligt, deren Aufgabe es ist, zusammen mit unseren Forschern Vermarktungspotentiale aus Entwicklungen der Grundlagenforschung zu identifizieren und bis zur Marktreife weiter zu entwicklen.

Sonstige Besonderheiten

Vor ca. 12 Jahren wurden die Fachbibliotheken der Informatik, der Mathematik und der Max-Planck-Institute für Informatik und Softwaresysteme integriert sowie des DFKI zu einer der größten Informatik-Fachbibliotheken Deutschlands vereinigt. Somit haben die Wissenschaftler und Studierenden aller Informatik-Institute vollen Zugriff auf den kompletten Bestand. Die Fusion ermöglichte, Dopplungen anzuschaffen und das Gesamtangebot zu erweitern. Angebote der Stabsstelle Chancengleichheit und Diversitätsmanagement: Anti-Diskriminierungsstelle sowie Leitlinien; Neues Themenressort Nachhaltigkeit

Weitere Informationen zur Forschung
Informationen zu Zulassungsbeschränkungen

https://www.uni-saarland.de/studium/bewerbung/nc.html

Website der Fachschaft
Online-Bewerbung
Rankingergebnisse für den Standort Saarbrücken
CHE Logo
Diese Daten stammen vom CHE-Ranking, Deutschlands größtem Hochschulranking.

Wissenschaftsbezug

Wie viel Wissenschaft steckt in dem Studium?
Forschungsgelder pro Wissenschaftler:in   F
Wie viele externe Forschungsgelder werben die Wissenschaftler:innen im Durchschnitt pro Jahr ein?
Fakultät für Mathematik und Informatik
Promotionen pro Professor:in   F
Wie viele Promotionen werden pro Jahr und Professor abgeschlossen?
Fakultät für Mathematik und Informatik
Vergleiche diesen Studiengang mit anderen aus dem Fach Informatik
Du kannst diesen Studiengang mit max. 2 anderen Studiengängen dieses Fachs an anderen Hochschulen vergleichen.
Jetzt vergleichen